Aktuelles

[Sammelthread] Cyberpunk 2077 侍

hardwareluxx_sammelthread.png



Cyberpunk 2077 Hardwareluxx Sammelthread



uebersicht.png



Entwickler und Systemanforderungen:


CD Projekt RED

Release Date:
Dec 10, 2020

Platformen:
PC (Microsoft Windows) / PlayStation 4 /
Xbox One / PlayStation 5 / Xbox Series / Google Stadia

Website:
http://cyberpunk.net/

Social:
https://www.facebook.com/CyberpunkGame

https://twitter.com/CyberpunkGame
Minimale Systemanforderungen
  • Prozessor: Intel Core i5-3570K oder AMD FX-8310
  • DirectX: 12
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 780 oder AMD Radeon HD 7970
  • Festplatte: 70 GB, SSD empfohlen
Empfohlene Systemanforderungen
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 oder AMD Ryzen 3 3200G
  • DirectX: 12
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1060 oder AMD Radeon R9 Fury
  • Festplatte: 70 GB, SSD empfohlen


1605924965378.png



Hardwareluxx News:









spielwelt.png


Story:

Cyberpunk 2077 ist ein Open-World-Action-Adventure, das in Night City spielt – einer Megalopolis, deren Bewohner von Macht, Glamour und Körpermodifikationen besessen sind. Du schlüpfst in die Rolle von V, einem gesetzlosen Söldner auf der Suche nach einem einzigartigen Implantat – dem Schlüssel zur Unsterblichkeit. Cyberware, Skillset und Spielstil deines Charakters können dabei nach Belieben angepasst werden. Entdecke eine riesige Stadt, in der deine Entscheidungen alles verändern werden.

Die fiktive Tourismus Website von Night City:



Die Spielwelt:
karte.png

  • City Center: (Innenstadt): Luxus und Glamour
  • Watson: Viele asiatische Kulturen sind hier zu finden. Gefüllt mit Märkten und Basaren.
  • Heywood: Gigantische Wohnkomplexe wo vor allem die Latinos leben.
  • Santo Domingo: Das Industriegebiet von Night City. Fabriken und Kraftwerke um die Grundversorgung sicher zu stellen.
  • Pacifica: Ist das Slum von Night City. Armut und Kriminalität gehören hier zum Alltag.
  • Westbrook: Das Vierteil wo Geld ausgegeben wird. Tourismus und Casinos
  • Badlands (Außenbezirke): Das öde Umland der Metropole.



Gangs von Night City
  • „Voodoo Boys“
  • „Animals“
  • „6th Street“
  • „Valentinos“



Lebenswege
  • Street Kid
  • Konzerner
  • Nomade








screenshots.png


Screenshots & Videos



19.11.2020




08.12.2020 Launchtrailer











outro.jpg

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.316
Ort
Hessen
95% gehts da um console versions.

und free dlcs bringen mir jetzt imho nix da das spiel von grund auf nix taugt. Die müssten eigentlich alles nochmal überarbeiten, Loot, AI, Police, Physics, Wasser phsyik einbauen, züge, fahrende motorräder, car handling,

viel spaß :d
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.492
tl;dr wir haben es zu früh und unfertig veröffentlicht und vorher alles verschleiert/gelogen. Immerhin sollte klar sein, dass das eine Management-Entscheidung war, so sind immerhin die hart arbeitenden Entwickler erstmal aus der Schusslinie
 

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.891
95% gehts da um console versions.

und free dlcs bringen mir jetzt imho nix da das spiel von grund auf nix taugt. Die müssten eigentlich alles nochmal überarbeiten, Loot, AI, Police, Physics, Wasser phsyik einbauen, züge, fahrende motorräder, car handling,

viel spaß :d
This. Updates für Bugs / Crashes sind wichtig. DLC für mehr Story nett. Aber kommen auch Updates, die die grundlegende Welt lebendiger macht oder ist das tot... :/
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.316
Ort
Hessen
achja. die waren sehr proud of the game als sie es releasten.

ich denke es kommen nur fixes aber keine wirklich kompletten rundumschläge die das spiel zu dem machen was man erwartet hatte.

 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.884
Ort
Ubi bene, ibi patria
Gähn
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.505
Ort
Exil
So ich bin nach 85 Stunden auch endlich mal komplett durch :fresse2: Junge Junge, das Ende hat mich doch ganz schön mitgenommen... ich kann nur dazu raten, unbedingt alle Varianten mal ausprobieren - da ist jede einzelne sehenswert! Wenn ich mir auf Steam anschaue, dass manche Enden nur von 6% der Spieler erreicht wurden... Leute ihr verpasst was :d

Also ich hatte ein bisschen Schwierigkeiten reinzukommen, aber für mich ist es trotz der Problemzonen dann doch ganz klar das Spiel des Jahres. Klar hätte mir auch mehr Interaktionsmöglichkeiten in der Open World, bessere Polizei KI, weniger Glitches und solche Dinge gewünscht. Hatte aber nie Quest-breaking Bugs und nur zwei Abstürze. Auf der Habenseite:

Story = geil
Charaktere = geil
Nebenquests = geil
Musik = geil
Kulisse/Spielwelt = geil
Grafik = je nach Wetter/Tageszeit gut bis geil (zocke mit RTX Psycho + Reshade)

Kommt zwar nicht ganz an Witcher 3 ran, aber diese CDPR-typische Liebe zu den Geschichten und Details, die Kreativität und das World Building... einfach mega. Man kann sicher, je nach Erwartungshaltung, auch enttäuscht sein. Aber wenn man sich das alles entgehen lässt, nur weil man kein "GTA 2077" (wurde das eigentlich je versprochen?) bekommen hat... your loss 🤷‍♂️
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.316
Ort
Hessen
es geht nicht um gta sondern um einen gewissen standard den GTA eben vor 12 jahren schon hatte und auch andere open world spiele schon seit ewigkeiten bringen.

das ist das problem. einen 100% gta klon will ich auch nicht. ich will aber eine glaubhafte belebte welt und kein konstrukt welches nach 5 minuten zusammenfällt.

ich gönne jedem den spaß mit dem spiel, so isses nicht

ich hab halt einiges mehr erwartet. also nicht im sinne von noch viel mehr als ein GTA sondern wenigstens diesen Standard^^
 

Deadeye04

Enthusiast
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
406
Ort
Bei Bielefeld
habe erst 18 Stunden Spielzeit hinter mir und erkunde auch einfach die OpenWorld. Solche OpenWorld spiele haben mich schon immer fasziniert, habe allerdings wie so viele mehr Interaktion und eine lebendige Welt erwartet.

Alles in allem wirkt die OpenWorld sehr leblos, es ist zwar grafisch sehr hübsch und sehr detailliert aber es wirkt einfach alles statisch und vorgegeben als ob man in einem Render herumläuft. Gameplay selbst finde ich gut, es macht sehr viel Spaß. Achja, die Autofahrten sind für mich eher anstrengend. Es wirkt auch hier sehr starr, es fühlt sich nicht schnell an daher wirkt der Realismus nicht da man denkt "um die Kurve komme ich locker" und zack hängt man in der Mauer - ist aber für mich makulatur.
 

DocJimmy

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.901
es geht nicht um gta sondern um einen gewissen standard den GTA eben vor 12 jahren schon hatte und auch andere open world spiele schon seit ewigkeiten bringen.

Naja nen Standard gibt es hier nicht wirklich, so einiges kann man sicher besser machen dafür hängt gerade Rockstar auch gerne mal hinterher.

 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
24.479
Ort
Laupheim
Na dann 🙈🤣
 

Anhänge

  • 1610748008072.jpg
    1610748008072.jpg
    58,1 KB · Aufrufe: 74

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.254
Ort
Rhein-Main

scars

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2006
Beiträge
1.577
Ort
Heilbronn
Weiß jemand von euch welche Nebenmission das hier sein soll?
Ist abgesehen von den Autos die einzige die ich noch offen hab, aber ich kann sie nicht anwählen und finde auch vor Ort dort nichts.




zur Orientierung: Links oben wartet Hanako im Embers...
Bild_2021-01-16_091231.png
 

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.627

[...]

Interviews with more than 20 current and former CD Projekt staff, most of whom requested anonymity so as not to risk their careers, depict a development process marred by unchecked ambition, poor planning and technical shortcomings. Employees, discussing the game’s creation for the first time, described a company that focused on marketing at the expense of development, and an unrealistic timeline that pressured some into working extensive overtime long before the final push. CD Projekt declined to comment on the process or provide interviews for this story.

[...]

In his message, Iwiński concedes that the company “underestimated the task.” He said that because the game’s city was “so packed and the disk bandwidth of old-gen consoles is what it is, it constantly challenged us." While the company extensively tested before the game’s release, Iwiński said it didn’t show many of the issues players experienced. Developers who worked on the game argued otherwise, saying that many common problems were discovered. The staff just didn’t have time to fix them.

[...]

Fans and journalists were wowed by Cyberpunk 2077’s ambition and scale. What they didn’t know was that the demo was almost entirely fake. CD Projekt hadn’t yet finalized and coded the underlying gameplay systems, which is why so many features, such as car ambushes, were missing from the final product. Developers said they felt like the demo was a waste of months that should have gone toward making the game.

[...]
 
Zuletzt bearbeitet:

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
24.479
Ort
Laupheim

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.492

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.316
Ort
Hessen
Naja nen Standard gibt es hier nicht wirklich, so einiges kann man sicher besser machen dafür hängt gerade Rockstar auch gerne mal hinterher.
es geht um die open world. ja das missionsdesign und diverse dinge in RDR2 find ich auch nicht gut. ich hab das spiel leider nicht weitergespielt da mich das interface und das inventar so dermaßen stört.

aber die open world an sich sowie die physik sind bei R* lichtjahre vor night city
 

DocJimmy

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.901
Natürlich wussten sie von den Problemen. Das ist Gebrabbel eines Chefs einer Firma bei der viel Geld auf dem Spiel steht.

Auf den Konsolen lässt sich das nicht schön reden, da kann echt keiner sagen man hätte nix gewusst. Da alles auf den Day One Patch setzen wenn man so viele Probleme hat... naja.

es geht um die open world. ja das missionsdesign und diverse dinge in RDR2 find ich auch nicht gut. ich hab das spiel leider nicht weitergespielt da mich das interface und das inventar so dermaßen stört.

aber die open world an sich sowie die physik sind bei R* lichtjahre vor night city

Mal abgesehen vom grausamen Waffenrad ist das Missionsdesigne echt Uralt, seit GTA 3 das selbe. Daher können die noch 1000 Animationen einbauen und noch so tolle Physik, das macht die Illusion vielleicht besser aber im Kern bleibt es diese Total alte Technik. Das macht das Programmieren aber so viel einfacher was die Missionen angeht. Früher war Rockstar mal das Studio für neues Zeug was woanders nicht ging. Heute hängt man da total Hinterher. Open World ist Optisch gut aber sonst? Ich fand das alles ziemlich tot.

Physik hat man bei CP halt echt verkackt, Wasserphysik hat Witcher 3 auch drin, die Engine kann das auch. Ist wohl wie der andere kram liegen geblieben.
Autos hab ich noch bissel Verständnis da die das zum Ersten mal machen.
 

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.891
Habt ihr das eig. auch ab und zu, dass ihr die Map aufruft (M) und dann das Spiel hängt und auf nichts mehr reagiert, jedoch aber die Maus erkannt wird?
Sprich: Keine Tastatureingabe geht mehr und mit Maus klicken auch nicht. Aber mit der Maus über Objekte gehen geht, die Map reagiert darauf, genauso wie Menüpunkte. Aber anklicken geht nicht.
Über eine Woche nicht mehr gespielt und 2x gehabt, weshalb neustarten durfte :fresse:
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.316
Ort
Hessen
1 mal hatte ich einen kompletten inventar bzw menü freeze jo. half nur noch task killen
 

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.891
Nachdem ich heute 2-3 Stunden gespielt hab und wieder jetzt für die nächsten 2-3 Wochen keine Lust mehr habe, weil erstmal wieder LW die Mechanik / City / Grafik :fresse: Dafür heute 2 Stunden in GTA V durch die City geballert :d
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.884
Ort
Ubi bene, ibi patria
Und wofür schreibst du das in den CP2077 Thread?
 

Madschac

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
7.534
Ort
Kiel
Dieser Buffed-Artikel trifft meine Meinung ziemlich genau:


Wenn man die bisherigen Aussagen von CDPR betrachtet glaube ich auch nicht daran, dass sie das Spiel jemals in einen Zustand patchen
werden, der auch nur im Ansatz die großen Versprechungen im Vorfeld wiederspiegeln könnte.

Man sieht ja auch hier im Thread bereits wie das Interesse an CP 2077, zumindest aktuell, rapide abnimmt. Vielleicht kann CDPR durch
konsequente Ausmerzung "aller" groben Bugs und Glitches ihren Ruf zumindest soweit retten, dass ein zukünftiges Witcher-SpinOff
neutral beweisen kann, dass Cyberpunk nur ein Ausrutscher war.

Finanziell mag das Spiel bereits die Entwicklungskosten eingespielt haben, damit hat CDPR aber wahrscheinlich noch keinen großen
Gewinn eingefahren. Die aktuelle Lage verteuert das Spiel dazu fortlaufend bei stark abnehmenden Verkäufen. So oder so braucht
es für ein neues Großprojekt Fremdkapital und bei laufenden Klagen von Investoren und dem verlorenen Vertrauen glaube ich nicht,
dass CDPR kurzfristig wieder Geld für ein ~200 Mio € Spiel erhalten würde.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.884
Ort
Ubi bene, ibi patria
Liegt einfach daran, dass ich lieber spiele, als ständig im Forum zu schreiben, was alles blöd ist, an dem Spiel
 

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.891
Dieser Buffed-Artikel trifft meine Meinung ziemlich genau:


Wenn man die bisherigen Aussagen von CDPR betrachtet glaube ich auch nicht daran, dass sie das Spiel jemals in einen Zustand patchen
werden, der auch nur im Ansatz die großen Versprechungen im Vorfeld wiederspiegeln könnte.

Man sieht ja auch hier im Thread bereits wie das Interesse an CP 2077, zumindest aktuell, rapide abnimmt. Vielleicht kann CDPR durch
konsequente Ausmerzung "aller" groben Bugs und Glitches ihren Ruf zumindest soweit retten, dass ein zukünftiges Witcher-SpinOff
neutral beweisen kann, dass Cyberpunk nur ein Ausrutscher war.

Finanziell mag das Spiel bereits die Entwicklungskosten eingespielt haben, damit hat CDPR aber wahrscheinlich noch keinen großen
Gewinn eingefahren. Die aktuelle Lage verteuert das Spiel dazu fortlaufend bei stark abnehmenden Verkäufen. So oder so braucht
es für ein neues Großprojekt Fremdkapital und bei laufenden Klagen von Investoren und dem verlorenen Vertrauen glaube ich nicht,
dass CDPR kurzfristig wieder Geld für ein ~200 Mio € Spiel erhalten würde.
Ja. Das ist das große Problem, zeigt auch mein Video oben.
Kurz rumgeballert in Nebenmissionen und dann Lust verloren. Keine (brauchbaren) RPG Elemente. Tote Stadt. Mal wie in anderen Spielen Konflikte verursachen geht null (Polizei märzt dich aus dem Nichts sofort aus). Grafik flasht gar nicht mehr.
Das Spiel ist so inhaltlos das übel. Es fällt immer mehr auf. Kämpfe mich jetzt mit Lvl50 noch durch die Hauptstory, aber nach kurzer Zeit langeweilt mich das. Wenn man die Lippensyncprobleme wegebtrachtet, finde ich auch das Movement / Gesichtsausdrücke Null geil in den Hauptmissionen. Es wirkt zu plastisch / kühl. Hätte mehr erwartet.
 

LurchiOderwatt

Experte
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
2.411
Ich warte jetzt noch 1-2 patches ab, baller dann die Story durch und bin fertig mit dem Game. Glaube nicht daran, dass es so wird wie ursprünglich gedacht.

Ich hoffe nur, dass auch andere Unternehmen in Zukunft weniger Müll releasen bzw. die Leute einfach gar kein Vertrauen mehr in diese haben.

Wird eh mal Zeit für einen Umschwung, aber das Thema gehört hier nicht hin.
 

Fetzencommander

Enthusiast
Mitglied seit
19.03.2010
Beiträge
5.143
Ich spiele es schon prinzipiell wegen der Haupt/Nebenquests richtig gerne, wenn ich da an die letzten Ubisoft Games denke...

Aber ich verstehe auch die Kritik und der geplante Multiplayer ist imho verschwendete Zeit, der wird nix!
 

Felix the Cat

Der mit SeLecT tanzt
Mitglied seit
09.06.2004
Beiträge
21.578
Ort
An der schönen Nordsee.
Also ich muss sagen, dass es das Beste und zu gleich schlechteste Spiel ist, dass ich seit langem gespielt habe.
Es macht mir richtig Spaß und ich habe es laut Steam bisher knapp 48 Stunden gespielt und mich noch gar nicht so extrem mit der Story beschäftigt. Also ich werde es definitiv Durchspielen. :)

Aber zu gleich regt es mich halt auch tierisch mit den ganzen Bugs auf. So was schlechtes und unfertiges habe ich halt auch echt lange nicht mehr erlebt. Aber Grafik und Spielspaß überwiegen es doch noch, so dass ich einfach Bock drauf habe es zu spielen.
 
Oben Unten