1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Ice Lake-SP - Hardwareluxx

Thema: Ice Lake-SP

  • 2x LGA4189: ASRock Rack SP2C621D32GM-2T im Test

    asrock-rack-sp2c621d32gm-2tNachdem wir uns bereits zwei Mainboards mit LGA4189 angeschaut haben, schalten wir heute einen Gang höher und testen eine Platine, die gleich zwei dieser Sockel vorzuweisen hat. Das ASRock Rack SP2C621D32GM-2T ist ein auf Speicherlösungen ausgelegtes Mainboard, welches auf PCI-Express-Erweiterungsslots komplett verzichtet. In ein...... [mehr]
  • Workstation-Plattform für Ice Lake-SP: ASRock Rack SPC621D8-2L2T im Test

    asrockrack-spc621d8-2l2tNachdem wir uns das ASRock Rack SPC621D8U-2T im Micro-ATX-Format angeschaut haben, folgt heute mit dem SPC621D8-2L2T sozusagen der große ATX-Bruder. Mehr PCI-Express-Steckplätze und insgesamt...... [mehr]
  • Micro-ATX und Ice Lake-SP: ASRock Rack SPC621D8U-2T im Test

    asrockrack-spc621d8u-2tMit der aktuellen Xeon-Generation auf Basis von Ice Lake-SP will Intel auch wieder aus technologischer Sicht mit AMD aufschließen. Mehr Kerne, eine Fertigung in 10 nm, PCI-Express 4.0 und vieles mehr sollen die Plattform wieder zur alten Stärke führen. Zur Plattform gehört aber mehr als nur der Prozessor. Für bestimmte Anwendungsbereiche gibt es meist auch...... [mehr]
  • Ice Lake-SP zu stromhungrig: Cloudflare bleibt bei EPYC (Update)

    cloudflareWenn wir uns die Leistung von Server-Hardware und hier vor allem der Prozessoren anschauen, dann versuchen wir immer ein möglichst breites Anwendungsprofil abzudecken. Dies war natürlich auch bei den aktuellen Xeon-Prozessoren auf...... [mehr]
  • Intel stellt Workstation-Prozessoren auf Basis von Ice Lake vor

    intel-2020Nachdem Intel die dritte Xeon-Generation alias Ice Lake-SP nun am Markt hat, ist es vergleichsweise einfach die entsprechenden Workstation-Modelle einzuführen. Dies ist nun geschehen. Die W-3300-Serie umfasst die in 10 nm gefertigten Ice-Lake-Prozessoren mit einer maximalen TDP von 270 W bei bis zu 38 Kernen und einem maximalen Speicherausbau von 4 TB. Bisher konnte Intel im...... [mehr]
  • Zweimal LGA4189 im ATX-Format: Supermicro stellt kompakte ICX-Boards vor

    supermicro logoMit dem X12DPL-NT6 and X12DPL-i6 hat Supermicro gleich zwei Mainboards vorgestellt, die zwei neue Ice-Lake-Xeon-Prozessoren im ATX-Format aufnehmen. Während solche Mainboards als E-ATX oder SSB-EEB keine Besonderheit sind, sind zwei große LGA4189 (78 x 57 mm) auf einem Mainboard mit insgesamt 305 × 244 mm sicherlich weniger üblich. Zwei...... [mehr]
  • 40 Sunny-Cove-Kerne und Fokus auf neue ISA-Instruktionen: Intel stellt die dritte Xeon-Generation vor

    ice-lake-spMit der heutigen Vorstellung der 3. Xeon-Scalable-Generation alias Ice Lake-SP lässt Intel auch im Serversegment das Zeitalter der Skylake-Architektur hinter sich. Diesen Schritt machte Intel mit dem ... [mehr]
  • Ice Lake-SP geht dieses Quartal in die Massenproduktion

    intel-2020Auf der gestrigen Keynote zur CES präsentierte Intel zahlreiche Neuerungen aus dem Bereich der Prozessoren. Tiger Lake, Rocket Lake, Jasper Lake und Alder Lake – so lauten die Codenamen der in den verschiedenen Kategorien verwendeten Prozessoren. Doch es gibt noch eine weitere Ankündigung von Intel, die das Datacenter betrifft. Die bereits im vierten Quartal erwarteten und dann...... [mehr]
  • HotChips 32: Intel nennt Details zu Ice-Lake-Xeons

    intel-ice-lake-spErst Mitte Juni stellte Intel die Xeon-Prozessoren auf Basis von Cooper Lake vor. Aufgrund einiger Verzögerungen und Besonderheiten in der Mikro-Architektur sind...... [mehr]
  • Xeon-Verspätungen: Cooper Lake in zwei Stufen und Ice Lake XCC erst 2021

    intel-xeon-8280In der Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen präsentierte Intel einen Umsatz auf Rekordhöhe. Vor allem das Datacenter-Geschäft mit den Xeon-Prozessoren zeigte sich deutlich stärker als erwartet – trotz der ... [mehr]
  • Intel zeigt Ice Lake-SP und hat die 10-nm-Hürde genommen

    intelEines der zentralen Themen des Architecture Days von Intel war die Frage, wie man aktuell und in Zukunft mit Verzögerungen, wie sie in der 10-nm-Fertigung aufgetreten sind, umgehen wird. Intel will in dieser Hinsicht deutlich flexibler werden und die IPs nicht mehr zu stark an eine jeweilige Fertigung binden. Der derzeit einzige Prozessor aus der 10-nm-Fertigung ist ein teildefekter Die, bei...... [mehr]