> > > > NVIDIA und DICE verbessern DXR-Leistung in Battlefield V um bis zu 50 % (2. Update)

NVIDIA und DICE verbessern DXR-Leistung in Battlefield V um bis zu 50 % (2. Update)

Veröffentlicht am: von

battlefieldvDie ersten Tests zu Battlefield V mit DXR zeigten ganz deutlich, dass die Anforderungen an die Hardware hoch sind. Wer in WQHD spielen möchte, der sollte schon mindestens eine GeForce RTX 2080 Ti im System haben und musste dennoch an der Qualitätsschraube drehen, um flüssige FPS zu erreichen.

NVIDIA und DICE betonten aber auch mehrfach, dass es sich um eine erste DXR-Implementierung handelt, die noch weiter verbessert werden wird. Eine erste Verbesserung wird es mit dem Tides-of-War-Update geben. Dieses wird morgen zusammen mit einem neuen GeForce-Treiber erscheinen und soll sowohl die Darstellungsqualität, als auch die Leistung deutlich verbessern.

NVIDIA spricht von 50 % mehr Leistung bei aktivierten DXR-Effekten und gibt daher auch neue Leistungsprofile für die Kombination aus Hardware und Auflösung an. Diese sehen wie folgt aus:

  • GeForce RTX 2080 Ti: 60+ FPS bei 1440p-Auflösung und DXR Raytraced Reflections auf Ultra
  • GeForce RTX 2080: 60+ FPS bei 1440p-Auflösung und DXR Raytraced Reflections auf Mittel
  • GeForce RTX 2070: 60+ FPS bei 1080p-Auflösung und DXR Raytraced Reflections auf Mittel

Dazwischen gibt es je nach Auflösung und Hardware wieder verschiedene Abstufungen. Wer zum Beispiel in UHD-Auflösung spielt, wird weiterhin die DXR-Qualität herunterschrauben müssen. Sobald der Patch verfügbar ist, werden wir dazu einige Benchmarks machen.

Noch einmal sei betont, dass laut DICE keinerlei Details verringert wurde, um die Leistung zu verbessern. DICE beschreibt dies in den Patchnotes wie folgt:

  • Verbesserung der Stabilität, während das Spiel mit DXR-Raytracing läuft.
  • Verbesserte Leistung mehrerer Komponenten der Raytracing-Implementierung.
  • Verbesserte Raytracing-Leistung im Zusammenspiel mit Laub und Vegetation.
  • Verwendung von Frame-Buffer-Daten, um die Raytracing-Gesamtqualität zu erhöhen.
  • Entfernung inaktiver Geometrie aus Raytracing-Szenen. 
  • Korrigierte Einstellung für mittlere Qualität, welche nicht richtig angewendet wurde.

Um die Unterschiede zu verdeutlichen, haben DICE und NVIDIA ein Video veröffentlicht, um die Änderungen zu veranschaulichen:

1. Update:

DICE hat das Update vorerst verschoben. Man habe einen Fehler gefunden, der kurzfristig nicht beseitigt werden konnte. Es soll aber nicht lange dauern, bis das Update letztendlich zur Verfügung steht.

2. Update

Das Chapter-1-Overture-Update für Battlefield V kann ab sofort heruntergeladen werden.