1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. iOS, iPadOS 15.4 und macOS 12.3 kommen nächste Woche (Update)

iOS, iPadOS 15.4 und macOS 12.3 kommen nächste Woche (Update)

Veröffentlicht am: von

ios 15 teaserIm Rahmen seines gestrigen "Peek Performance"-Events hat Apple unter anderem die dritte Generation des iPhone SE, ein neues iPad Air und den Apple Mac Studio mit M1 Ultra sowie das Studio Display präsentiert, jedoch überraschend kein einziges Wort zu den kommenden Betriebssystem-Versionen verloren, welche sich teilweise schon seit Monaten in der Betaphase befinden.

In den Fußnoten der Pressemitteilung zu den neuen Grüntönen des Apple iPhone 13 (Pro) findet sich allerdings der Hinweis, dass iOS 15.4 bereits im Laufe der nächsten Woche erscheinen wird. Ein genaues Datum nennt man dabei jedoch nicht. Vermutlich dürfte es kommenden Dienstag, spätestens am übernächsten Freitag soweit sein, wenn Apple die neuen Geräte ausliefern wird.

Für eine Zwischenversion fallen die Neuerungen von iOS 15.4 vergleichsweise umfangreich aus. So schaltet Apple die Schnittstelle in der Health-App frei, die das Speichern des Corona-Impfstatus in der App und im Wallet auch für Europa ermöglicht, macht die 120 Hz des ProMotion-Displays auch in Drittanbieter-Apps möglich, verbessert die iCloud-Keychain und erlaubt das Entsperren des iPhones auch mit Maske und ohne die Apple Watch. In den USA könnte außerdem die Tap-to-Pay-Funktion freigeschaltet werden, die Bezahlungen zwischen den iPhone-Smartphones, aber auch über Kredit- und Debit-Karten für Händler ohne kostenpflichtige Zusatzhardware möglich macht. Die finalen Inhalte werden vermutlich erst mit der Veröffentlichung der Release-Notes bekannt gegeben.

Gleichzeitig wird Apple iPadOS 15.4 und macOS 12.3 in der nächsten Woche ausrollen. Die beiden Systeme ermöglichen dann eine nahtlose Steuerung zwischen dem Mac und dem iPad ohne dabei Tastatur und Maus wechseln zu müssen. Sogar Inhalte lassen sich dann per Drag-&-Drop zwischen den Geräten hin- und herbewegen.

Alle drei Betriebssystem-Versionen werden als kostenloses Softwareupdate verfügbar sein. Ob es auch ein neues tvOS sowie ein watchOS geben wird, ist offen. Hier hatte es in den letzten Wochen ebenfalls neue Testversionen gegeben.

Update: Die finalen Versionen der oben genannten Betriebssysteme sind seit gestern Abend für alle kompatiblen Geräte als kostenloses Systemupdate verfügbar.

Preise und Verfügbarkeit
Apple iPhone 13
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 809,00 EUR