1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. macOS 12 Monterey setzt den Fokus auf Zusammenarbeit

macOS 12 Monterey setzt den Fokus auf Zusammenarbeit

Veröffentlicht am: von

macos montereyIm Rahmen der Eröffnungskeynote zur WWDC 2021, die auch in diesem Jahr wieder komplett digital mit über 200 Sessions abgehalten wird, hat Apple neben iOS 15 seine neue macOS-Generation angekündigt, welche ab Herbst als finale Version unter dem Namen macOS 12 Monterey veröffentlicht werden wird. Neben den neuen iOS-Features, wie den Facetime-Funktionen, SharePlay, Focus oder Quick Note, legt man das Augenmerk vor allem auf die Zusammenarbeit verschiedener Apple-Geräte.

Mit Universal Control lassen sich unter macOS 12 Monterey künftig das Touchpad und die Tastatur eines Macs teilen. Steht das iPad beispielsweise neben dem MacBook, kann man wie bei einem Zweitmonitor den Mauszeiger auf das Tablet bewegen und so Apps starten und bedienen oder die Tastatur für schnellere und einfachere Eingaben nutzen. Sogar Dateien sollen sich einfach per Drag and Drop austauschen lassen. Universal Control funktioniert auch zwischen dem erst kürzlich vorgestellten iMac und dem MacBook. Mit AirPlay to Mac lassen sich Inhalte vom iPhone oder iPad direkt auf den Mac bringen, um so beispielsweise dessen Lautsprecher zu nutzen.

Die Shortcuts-App oder zu deutsch die Kurzbefehle-App findet mit dem neuen macOS-Betriebssystem Einzug auf dem Mac und soll so die Automatisierungs-Optionen, die bislang über den Automator gemacht wurden, deutlich mithilfe von vorgefertigten Szenarien vereinfachen.

Die größte Änderung wird Safari erfahren. Der Apple-Browser bekommt mit macOS 12 Monterey ein komplett neues Design, welches auf Minimalismus getrimmt ist. Die Tab-Bar wird deutlich entschlackt, dafür lassen sich künftig Tab-Gruppen bilden, um bestimmte Projekte zusammenzufassen, beispielsweise die Urlaubsplanung oder die Recherche zu einem bestimmten Thema. Die neuen Tab-Gruppen lassen sich dann in Echtzeit auf das iPhone oder iPad bringen. Ebenfalls können künftig Extensions, die somit auch auf dem mobilen Safari Einzug halten werden, geteilt werden.

macOS 12 Monterey wird ab heute für registrierte Apple-Entwickler verfügbar sein, eine öffentliche Beta soll im Juli folgen. Im Herbst erscheint dann die finale Version für alle Mac-Nutzer. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft veröffentlicht Notfall-Patch für Windows 10

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates immer wieder für Probleme sorgen, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. Bereits mit den im Januar erhältlichen Aktualisierungen beklagten einige Nutzer Systemabstürze. Microsoft ist es mit den jüngsten Updates nicht gelungen dies zu beheben, im Gegenteil haben... [mehr]

  • macOS Big Sur sieht iOS sehr ähnlich und macht doch vieles anders (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACOS-BIGSUR

    Nicht nur bei der Hardware der Macs strebt Apple einen Paradigmenwechsel an – auch die Software wird optisch grundlegend überarbeitet. Zunächst einmal hat man den Namen der nächsten macOS-Generation enthüllt. Die erste Version von macOS 11 wird den Namenszusatz Big Sur erhalten. Man bleibt... [mehr]

  • Das Ende der Windows-Systemsteuerung: Weitere Features wandern in die...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Bereits in der Vergangenheit ist durchgesickert, dass Microsoft beabsichtigt, seine alte Systemsteuerung in Rente zu schicken. In Zukunft sollen ausschließlich die Windows-10-Einstellungen von den Usern verwendet werden, um Anpassungen am System vorzunehmen. Aus diesem Grund wanderten immer mehr... [mehr]

  • Soundprobleme nach Windows-10-Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Dass Windows-10-Updates mitunter die merkwürdigsten Fehler mit sich bringen, ist bei weitem keine Seltenheit mehr. Ob ein Bluescreen während des Druckvorgangs oder das Verschwinden von Savegames - die Nutzerbasis hat in der Vergangenheit viel ertragen müssen. Jetzt ist das Kuriositätenkabinett... [mehr]

  • Windows 11 vor offizieller Ankündigung im Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Bereits vor der am 24. Juni 2021 geplanten Vorstellung von Windows 11 ist nun ein Build ins Netz gelangt. Es handelt sich dabei um den Build 21996.1, der vom 25. Mai stammt, also recht aktuell ist. Wir sprechen aber wohl noch von einer Vorabversion. Offenbar kann die Version einfach... [mehr]

  • Windows 10: Support-Ende und Zwangsupdate der Version 1903

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft hat jetzt das Supportende der Windows-10-Version 1903 bekannt gegeben. Laut Angaben des US-amerikanischen Unternehmens wird die Betriebsversion ab dem 8. Dezember 2020 nicht mehr mit Updates versorgt. Dies gilt sowohl für Privatkunden als auch für Enterprise-Nutzer.  Außerdem... [mehr]