> > > > AMD Navi, Zen 2 und Rome starten im dritten Quartal 2019

AMD Navi, Zen 2 und Rome starten im dritten Quartal 2019

Veröffentlicht am: von

amd ryzen 7 2700xIn diesem Jahr hat AMD viel vor. Neben der heiß erwarteten Ryzen-3000-Serie (Zen 2, Matisse) für den Sockel AM4, möchte das Unternehmen außerdem die nächste Epyc-Prozessorreihe (Zen 2, Rome) für die Server-Plattform veröffentlichen und dann steht auch "Navi" für die nächsten Grafikkarten in den Startlöchern. Unbekannt war zunächst allerdings, in welchem Zeitfenster AMD die neuen Produkte launchen möchte.

Die Kollegen von Videocardz.com wollen nun in Erfahrung gebracht und damit bestätigt haben, dass AMD den Launch sämtlicher neuer Produkte im dritten Quartal dieses Jahres fest eingeplant hat. Demnach soll es zu einem nicht näher definierten Zeitpunkt nach der Computex losgehen. Auf der Messe in Taipeh wird der Schwerpunkt für AMD auch auf die bevorstehenden X570-Mainboards liegen. Ein paar X570-Platinen wurden bereits zuvor geleakt. Am 10. Juni möchte AMD-CEO Dr. Lisa Su auf der diesjährigen E3 die neuen Produkte vorstellen.

Genau wie bei der Ryzen-3000-Prozessorserie wird mit den neuen Epyc-Server-CPUs der PCI-Express-4.0-Standard eingeführt, was theoretisch für einen verdoppelten Datendurchsatz sorgt und womit die Anwender für zukünftige Grafikkarten und andere Komponenten vorbereitet sind. Apropos Grafikkarten: Ebenfalls fürs dritte Quartal werden die AMD-Grafikkarten auf Navi-Basis in 7 nm erwartet, die allerdings nicht im High-End-, sondern im Mainstream-Segment angesiedelt sein werden und damit die bestehenden Polaris-Karten ablösen würden. Für den High-End-Bereich wird vorerst die Vega VII herhalten müssen.