> > > > CPU-Preise im August: Der neue Threadripper zeigt Wirkung

CPU-Preise im August: Der neue Threadripper zeigt Wirkung

Veröffentlicht am: von

amd threadripper 2950x

Während Intel weiter Stillschweigen bewahrt und zumindest von offizieller Seite keine Informationen zu neuen Prozessoren verlautbaren lässt, hat AMD den Verkauf des bislang stärksten HEDT-Modells gestartet. Auf den reagieren überraschenderweise nur indirekte Konkurrenten, wie die CPU-Preise Mitte August zeigen. Im Desktop-Segment gibt hingegen erneut sehr unterschiedliche Entwicklungen.

Ins Auge sticht dabei zuerst der Ryzen 3 2200G (Test). Im Vergleich zu Mitte Juli wurde AMDs derzeit günstigster Ryzen-Prozessor um mehr als ein Fünftel teurer und kostet nun wieder mehr als 90 Euro. Wieder, da man hier eher von einer Korrektur auf normales Niveau sprechen kann. Da aber auch der direkte Intel-Konkurrent minimal zugelegt hat, bleibt es beim Preisvorteil für den Ryzen - ein Core i3-8100 kostet inzwischen wieder gut 110 Euro und somit fast 3 % mehr als vor einem Monat.

Eine Stufe darüber - im Bereich zwischen 120 und 200 Euro - gibt es sehr unterschiedliche Ausschläge. So ist AMDs Ryzen 5 1400 nun 6 % günstiger zu haben und kostet nur noch knapp 140 Euro, Ryzen 5 1500X, Ryzen 5 1600X und Ryzen 5 1600 blieben preislich gleichzeitig aber nahezu stabil. Bei Intel ging es hingegen nach oben: Gut 6 % mehr sind für den Core i3-8350K zu zahlen, mehr als 3 % beträgt der Aufschlag beim Core i5-8400.

Prozessor-Preise im August 2018
ModellPreis 16.08.2018Preis 13.07.2018Veränderung in %
AMD Ryzen 3 2200G92,94 €75,85 €22,5
AMD Ryzen 3 1200105,89 €103,96 €1,9
Intel Core i3-8100 111,52 € 108,52 €2,8
AMD Ryzen 5 2400G138,04 €134,85 €2,4
AMD Ryzen 5 1400 138,95 € 147,85 €-6,0
AMD Ryzen 5 1500X162,77 €161,37 €0,9
Intel Core i3-8350K173,90 €163,97 €6,1
AMD Ryzen 5 1600X174,94 €177,95 €-1,7
Intel Core i5-8400175,90 €169,84 €3,6
AMD Ryzen 5 1600184,95 €184,95 €0,0
Intel Core i5-7640X234,00 €226,59 €3,3
AMD Ryzen 7 1700239,85 €239,85 €0,0
Intel Core i5-8600K 241,85 € 234,84 €3,0
AMD Ryzen 5 2600247,87 €178,47 €38,9
AMD Ryzen 7 2700277,78 €283,86 €-2,1
AMD Ryzen 5 2600X277,85 €187,85 €47,9
Intel Core i7-8700298,95 €284,85 €4,9
AMD Ryzen 7 1800X309,04 €328,83 €-6,0
AMD Ryzen 7 2700X318,83 €306,85 €3,9
AMD Ryzen Threadripper 1900X324,90 €335,00 €-3,0
AMD Ryzen 7 1700X338,95 €350,56 €-3,3
Intel Core i7-7740X347,00 €338,94 €2,4
Intel Core i7-8700K353,94 €341,94 €3,5
Intel Core i7-7800X384,00 €363,19 €5,7
AMD Ryzen Threadripper 1920X399,94 €549,85 €-27,3
Intel Core i7-8086K414,85 €416,91 €-0,5
Intel Core i7-7820X586,00 €565,76 €3,6
AMD Ryzen Threadripper 1950X 760,96 € 682,40 €11,5
Intel Core i9-7900X 911,95 € 936,40 €-2,6
Intel Core i9-7920X 1.029,00 € 1.152,81 €-10,7
Intel Core i9-7940X 1.139,00 € 1.314,86 €-13,4
Intel Core i9-7960X 1.389,00 € 1.439,20 €-3,5
AMD Ryzen Threadripper 2990WX1.829,00 €--
Intel Core i9-7980XE 1.972,00 € 1.946,00 €1,3
Alle Preise beziehen sich, falls angeboten, auf die jeweilige Tray-Version

Weitaus interessanter wird es allerdings, wenn das Budget noch größer ausfällt. Der zur aussterbenden Art gehörende Core i5-7640X wurde seit Mitte Juli erneut teurer und kostet mit 234 Euro nun rund 3 % mehr als zum Zeitpunkt der Ankündigung des Aus'. Da sich auch das zweite Auslaufmodell, der Core i7-7740X um den gleichen Prozentsatz verteuert hat und nun schon 347 Euro fällig werden, kann die Nachfrage letztlich doch nicht ganz so gering sein, wie Intel angibt.

Führt man Preissteigerungen im Allgemeinen nur auf einen höheren Bedarf zurück, müssten Kunden derzeit den Händlern zwei Ryzen-Modelle regelrecht aus den Händen reißen. Denn Ryzen 5 2600 und Ryzen 5 2600X (Test) kosten Mitte August gleich knapp 39 und 48 % mehr als vor einem Monat. Doch der Schein trügt: Die Preisexplosion gilt nur für die Tray-Version, die Boxed-Version gab in beiden Fällen sogar leicht nach. Für ein weiteres Unterhaltungspotential ist aber Intel verantwortlich. Denn die Lücke zwischen Core i7-8700K und Core i7-8086K (Test) schrumpft weiter. Waren es ursprünglich fast genau 100 Euro, die zwischen beiden Modellen lagen, sind es nun lediglich noch 60 Euro. Es dürfte sich somit inzwischen herumgesprochen haben, dass der Griff zum Jubiläumsprozessor überflüssig ist.

Zu guter Letzt geht der Blick aber aufs HEDT-Segment, das unter anderem der Ryzen Threadripper 2990WX (Test) durcheinander bringen soll. Der bleibt in seiner Startwoche konstant bei 1.829 Euro, was wenig überrascht. Dass der direkte, von AMD erkorene Gegner trotz seiner Minderleistung nicht reagiert, war so allerdings nicht unbedingt zu erwarten. So kostete der Core i9-7980XE mit 1.972 Euro rund 1 % mehr als Mitte Juli. Gleichzeitig gaben aber alle anderen Intel-i9 nach: Der in Kürze mit dem Ryzen Threadripper 2950X konkurrierende i9-7900X gab um gut 2 % nach, Core i9-7920X und Core i9-7940X sind sogar fast 11 und 14 % günstiger zu haben.

Social Links

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 21055
und der Ryzen 5 1600 ohne x ist weiterhin als Tray gelistet, aber als Boxed mal eben 40€ billiger. so kann man natürlich die Listen auch durcheinander bringen.

Statt der Tabelle wären einzelne, stark verkaufte Modelle über einen Chart des letzten Monats viel interessanter, wie es beim Vergleich ja auch unten drin steht.
Das man dabei vielleicht Tray Versionen mal ausklammern sollte wird seit Ewigkeiten diskutiert, vor allem, wenn die deutlich teurer sind als der Boxed.

Irgendwie ist es so schwer nen Trend aus zu machen.
Modelle wie die Ryzen 1000 mus sman sowieso vorsichtig behandeln, wenn der Nachfolger schon länger da ist, daher ist deren tendenz anders zu werten als die tendenz eines 2600, 2600x und 2700, ...
#5
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1111
Zitat [W2k]Shadow;26466080
und der Ryzen 5 1600 ohne x ist weiterhin als Tray gelistet, aber als Boxed mal eben 40€ billiger. so kann man natürlich die Listen auch durcheinander bringen.

Statt der Tabelle wären einzelne, stark verkaufte Modelle über einen Chart des letzten Monats viel interessanter, wie es beim Vergleich ja auch unten drin steht.
Das man dabei vielleicht Tray Versionen mal ausklammern sollte wird seit Ewigkeiten diskutiert, vor allem, wenn die deutlich teurer sind als der Boxed.

Irgendwie ist es so schwer nen Trend aus zu machen.
Modelle wie die Ryzen 1000 mus sman sowieso vorsichtig behandeln, wenn der Nachfolger schon länger da ist, daher ist deren tendenz anders zu werten als die tendenz eines 2600, 2600x und 2700, ...

Über eine zusätzliche Übersicht für einzelne Modelle lässt sich reden. Allerdings wird man auch damit nicht jeden glücklich machen können. Aber ich mache mir mal Gedanken darüber.

Was die Diskussion Tray vs Boxed angeht: Das ausschließliche Berücksichtigen der Tray-Preise ging auf die Überlegung zurück, dass die Community in der Regel eher keine Boxed-Version kaufen wird. Denn in aller Regel sind die Boxed-Lüfter ja lediglich ein besserer Briefbeschwerer. Aber wie schon weiter oben geschrieben, wird es ab dem nächsten Monat Tray- und Boxed-Preise geben.

Und zum Thema Ryzen 1000 und anderen "auslaufende" Modelle: Bei solchen Prozessoren versuche ich im Text immer darauf hinzuweisen, dass es entsprechende Effekte vorhanden sein können. Niemand weiß, wie groß die Restbestände sind und ob nicht AMD und Intel doch länger produzieren als behauptet. Ich verweise da nur mal auf die ursprüngliche Aussage seitens AMD, welche Ryzen-1000-Modelle nicht mehr hergestellt werden und welche weiterlaufen sollen. Keine vier Wochen später sah es dann komplett anders aus.
#6
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20898
Zitat homann5;26466114

Was die Diskussion Tray vs Boxed angeht: Das ausschließliche Berücksichtigen der Tray-Preise ging auf die Überlegung zurück, dass die Community in der Regel eher keine Boxed-Version kaufen wird. Denn in aller Regel sind die Boxed-Lüfter ja lediglich ein besserer Briefbeschwerer. Aber wie schon weiter oben geschrieben, wird es ab dem nächsten Monat Tray- und Boxed-Preise geben.


Ich bin zwar schon länger raus aus dem Thema - aber früher war eigentlich immer die Devise, dass man sich die Boxed-Version gekauft hat, auch wenn man den Lüfter nicht benötigt hat. Aber somit hat man immerhin keine Rückläufer erhalten und bessere Garantiebedingungen hat man auch.
Denke nicht, dass sich das bis heute geändert hat und die Leute auch hier im Forum immer noch hauptsächlich die Boxed-Versionen der CPUs kaufen.
#7
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1902
Kaufe aus oben genannten Gründen nur Boxed.
#8
customavatars/avatar192077_1.gif
Registriert seit: 14.05.2013
Düsseldorf
Bootsmann
Beiträge: 574
Kaufe ebenfalls nur Boxed.
#9
Registriert seit: 08.05.2018

Bootsmann
Beiträge: 591
ich auch, einfach nur um sicher zu stellen dass ich keine misshandelte cpu erwische. der kühler kann ja anderweitig verwendet werden, notfalls als spielzeug für meine kleine. das macht beim zupfen der lamellen tolle geräusche, der lüufter lässt sich drehen und sogar einstecken, sundenlanger spass ohne ende.
#10
customavatars/avatar286715_1.gif
Registriert seit: 20.08.2018

Banned
Beiträge: 10
Mir ist egal ob box oder tray.
#11
Registriert seit: 01.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 425
Zitat homann5;26466069
Ab der nächsten Ausgabe werden Tray- und Boxed-Versionen gelistet. Es hat dieses mal zeitlich nicht gepasst.


Nur für dich habe ich ihn nachträglich eingebaut ;)
Ist vorher leider durchgerutscht, jetzt sollte es aber passen.


Danke :)

Kaufe ebenfalls nur Boxed. Gerade am Beispiel i7 7820x Intel Core i7-7820X, 8x 3.60GHz, boxed ohne K Preisvergleich Geizhals Deutschland ist da ein riesen Unterschied zum Tray Preis(über 100 Euro).
#12
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 9623
Zitat alpinlol;26466046
Neue Liste neues Glück und wieder ohne i7 7820x :wall: Intel Coreâ„¢ i7-7820X X-series Processor (11M Cache, up to 4.30 GHz) Produktspezifikationen



Liegt daran das das wohl von der ganzen Produktpalette die uninteressanteste CPU überhaupt ist. Für X299 quasi völlig unbrauchbar.
#13
Registriert seit: 10.11.2003

Fregattenkapitän
Beiträge: 2653
Amazon FR haut gerade den 1900X Threadripper für 300 Euro raus. Evtl. für jemanden interessant.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]