1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Updates bei MSI: Trident 3 mit GTX 1080, GT75 mit 10GbE und mehr

Updates bei MSI: Trident 3 mit GTX 1080, GT75 mit 10GbE und mehr

Veröffentlicht am: von

msiIm Rahmen der derzeit in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show hat MSI einige Updates seiner bestehenden Produkte angekündigt und damit weiter Produktpflege betrieben. Änderungen erfahren vor allem das erst kürzlich von uns getestete MSI GE63 Raider sowie das Flaggschiff-Modell GT75 Titan Pro. Im Bereich der Komplettsysteme gibt es ebenfalls die eine oder andere Neuerung.

So spendiert MSI dem kompakten Konsolen-Rechner Trident 3 in der schneeweißen Arctic-Edition eine schnellere Grafikkarte. Während hier bislang maximal eine GeForce GTX 1070 verbaut wurde, wird man den Wohnzimmer-PC demnächst auch mit schnellerer GeForce GTX 1080 ausliefern. MSI will hiermit auf Kundenfeedback reagiert haben. An der restlichen Konfiguration ändert sich wenig. Es bleibt bei einem Desktop-Prozessor der Kaby-Lake-Reihe, bei bis zu 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher und bei einer SSD- und HDD-Kombo. 

Beim größeren Aegis-Rechner wird sich an der Grundkonfiguration ebenfalls wenig ändern, jedoch wird man bei ausgewählten Konfigurationen eine Storage-Karte mit zwei schnellen M.2-SSDs mit jeweils 256 GB Speicher dazupacken.

Beim MSI GE63 Raider, welches wir erst in dieser Woche ausführlich auf den Prüfstand gestellt hatten, wird MSI ab April vor allem im Bereich der RGB-Tastatur Anpassungen vornehmen. Die Hintergrundbeleuchtung wird man künftig an die SteelSeries Engine anbinden, womit sich die Beleuchtung der Tastatur verschiedenen Situationen im Spiel anpassen kann. Bei geringer Lebensenergie können die Tasten dann beispielsweise rot aufleuchten, bei wenig Munition hingegen weiß blinken. Die Effekte soll man später eigenständig konfigurieren können. 

Außerdem soll es den 15-Zöller auch in einer speziellen RGB-Version mit neuer Hardware geben – mehr darüber konnte uns MSI während unseres Messetermins aber leider nicht verraten. Der große Bruder, das GT75, wird eine neue Killer-Netzwerkkarte und eine schnelle 10-GBit-Ethernet-Buchse bekommen.

Außerdem sollen alle Gaming-Notebooks von MSI einen speziellen Game-Modus bekommen, der die Leistung in Spielen verbessern soll. Vermutlich wird MSI ähnlich wie NVIDIA besonders leistungshungrige Einstellungen analysieren und auf die Einstellungen auf die jeweilige Geräte-Hardware anpassen. Hierzu will man ab April weitere Informationen bekannt geben.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI GP66 Leopard 11UG im Test: Schneller Gamer ohne viel Schnickschnack

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GP66_LEOPARD_11UG_REV-TEASER

    Trotz der schnellen Hardware und der hohen TGP-Werte sprechen das MSI GP76 und das MSI GP66 Leopard überwiegend den sparsameren Spieler der Oberklasse an. Auf zusätzliche Features wie besonders schnelle Bildschirme jenseits der 300-Hz-Marke oder auf eine auffällige RGB-Beleuchtung muss man hier... [mehr]

  • XMG Core 15 AMD E21 im Test: Undercover-Gamer mit Ryzen 5000

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XMG_CORE15_E21_AMD_REVIEW-TEASER

    Das XMG Core 15 will auch in der neuesten Modellgeneration ein eher unauffälliges Gaming-Notebook sein und damit auch all diejenigen ansprechen, die einen leistungsfähigen Allrounder für den Alltag suchen. Trotzdem steckt in ihm richtig potente Hardware. Kombiniert werden wahlweise ein... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 15P KD im Test: Allrounder mit gutem Feature-Set

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_15P_KD-TEASER

    Das Gigabyte AORUS 15P kombiniert nicht nur die neuesten Tiger-Lake-H-Prozessoren mit einer GeForce-RTX-30-Grafik, sondern tut dies auch gleich auf vergleichsweiße engem Raum ohne dabei dick aufzutragen. Die Modellreihe besinnt sich zurück auf das Wesentliche und verzichtet auf eine aggressive... [mehr]

  • MSI Delta 15 im Test: Schneller Gamer mit Ryzen und Radeon RX 6700M

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_DELTA_15_6700M_REVIEW-TEASER

    Das MSI Delta 15 ist eines der ersten Gaming-Notebooks, das nicht nur auf einen Ryzen-Prozessor setzt, sondern diesem auch gleich eine dedizierte Grafiklösung der Radeon-Familie zur Seite stellt und somit bei den beiden wichtigsten Komponenten komplett auf AMD zurückgreift. Wie das harmoniert und... [mehr]

  • Huawei MateBook 14S im Test: Schnell dank 35-W-CPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_14S_2021_REVIEW-TEASER

    Das Huawei MateBook 14S macht vieles anders als das einstige Ultrabook-Flaggschiff des Herstellers. Statt einer Tiger-Lake-U-CPU gibt es ein flottes H-Modell, hinzu kommen ein 2,5K-Display mit 14,2 Zoll und 3:2-Format, eine neu platzierte Webcam und ein LTPS-Display mit Touchscreen und... [mehr]

  • Aldi: Gaming-Notebook für 1.899 Euro beim Discounter im Angebot

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Der Lebensmitteldiscounter Aldi hat mal wieder neue Hardware im Angebot. Diesmal wartet mit dem Medion Erazer Beast X20 ein 17,3 Zoll großes High-End-Gaming-Notebook auf alle Schnäppchenjäger. Besagter Laptop verfügt über einen Intel-Core-i7-11800H-Prozessor und 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher.... [mehr]