1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Radeon RX 5700 (XT): Weitere Custom-Modelle zeigen sich

Radeon RX 5700 (XT): Weitere Custom-Modelle zeigen sich

Veröffentlicht am: von

radeon-rx-5700xtNoch im Laufe dieses Monats sollen die ersten Custom-Modelle der Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT erscheinen. Nachdem ASUS bereits erste Fotos veröffentlicht und den Release je nach Modell auf Mitte bis Ende August datiert hatte und auch MSI seine ersten Modelle anteaserte, sind nun weitere Custom-Designs anderer Hersteller aufgetaucht. Demnach wird es auch von PowerColor und XFX entsprechende Eigendesigns der beiden Navi-Grafikkarten geben.

PowerColor wird eine Red-Devil-Edition kreieren, die mit einem 2,5 Slot hohen Kühler, drei Axiallüftern, dicken Kupfer-Heatpipes und zahlreichen Aluminiumfinnen, die sich über die gesamte Kartenlänge erstrecken, bestückt sein wird. Insgesamt hinterlässt das Kühlsystem einen mächtigen Eindruck und das nicht nur wegen seiner Höhe, sondern auch wegen der Länge, denn das Kühlsystem ragt über das eigentliche PCB einige Zentimeter hinaus, womit der 3D-Beschleuniger künstlich verlängert wurde. Entgegen vorheriger Generation setzt PowerColor nicht mehr auf ein rot-schwarzes Design, sondern hat sich nun für schwarze und silberne Farbelemente entschieden. 

Neben einer Backplate auf der Rückseite, die zugleich die Stabilität erhöhen soll, gibt es ein LED-beleuchtetes Red-Devil-Logo an der Stirnseite. Die Stromversorgung hat man kräftig aufgewertet, die PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil verlangt nach zwei 8-Pin-PCI-Express-Stromsteckern. Bei der Referenzversion von AMD waren es noch jeweils ein 6- und ein 8-Pin-Stecker. Weitere Informationen zu den Taktraten oder der Preisgestaltung lassen derweil allerdings noch auf sich warten. Laut Videocardz.com soll die Karte ab Ende August oder Anfang September auf den Markt kommen. 

Bei XFX wird man hingegen auf die Stimmen der Fans hören und mit der THICC2-Reihe das Design der legendären XFX Radeon RX 280X Double Dissipation zurückbringen, die mit Sicherheit zu den best aussehenden Radeon-Grafikkarten ihrer Zeit zählte. Mit der Navi-Generation kommt dieses Design zurück. 

Die XFX Radeon Radeon RX 5700 (XT) THICC2 wird auf einen 2,5-Slot-Kühler mit zwei riesigen 100-mm-Lüftern setzen, deren Kühlsystem ebenfalls weit über das PCB hinausragt. Eine aufwendige RGB-Beleuchtung scheint es jedoch nicht zu geben, eine Full-Cover-Backplate dagegen schon. Weitere Details stehen allerdings auch hier noch aus.

Im Laufe dieses Monats sollen die erste Custom-Grafikkarten der Radeon RX 5700 (XT) offiziell vorgestellt werden.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Welche ist die beste Grafikkarte (GPU)?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen NVIDIA- und AMD-Grafikkarten hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Grafikkarten aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-NITRO-RADEONRX5700XT

    Der erste Schwung der Custom-Modelle für die Navi-Karten von AMD ist verfügbar. Aber noch längst nicht alle der wichtigsten Modelle haben wir uns angeschaut. Die Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT ist laut diverser Empfehlungen eine dieser Varianten, auf die man einen genauen Blick... [mehr]

  • Bandbreiten-Test: Was der Umstieg auf PCIe 4.0 bringt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RX5500XT_PCI3VS4-TEASER

    Gegenüber dem 3.0-Standard verdoppelt PCI Express 4.0 die maximal mögliche Bandbreite auf bis zu 32 GB/s. Aktuell kann der neue Standard jedoch nur in Verbindung mit einem Ryzen-Prozessor auf Zen-2-Basis sowie einer Navi-Grafikkarte und einem X570-Mainboard genutzt werden – wenn man von... [mehr]

  • Günstiges Custom-Design: ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-RTX2080-DUAL

    Nachdem wir uns nun einige Custom-Modelle der Super-Varianten von GeForce RTX 2060 und GeForce RTX 2070 angeschaut haben, wird es Zeit für ein erstes Custom-GeForce-RTX-2080-Super-Modell. Dabei handelt es sich um die ASUS Dual GeForce RTX 2080 SUPER OC Evo – also keine ROG-Variante wie... [mehr]

  • Gigabyte Radeon RX 5700 XT Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RX5700XT-GAMING

    Anders als bei der Vega-Generation geht es bei den Custom-Modellen der Navi-Karten von AMD etwas schneller voran. Mit der Gigabyte Radeon RX 5700 XT Gaming OC 8G schauen wir uns nun ein weiteres Modell an. Auch hier wollen wir uns klären, in welchen Bereichen es die Karte besser machen soll... [mehr]

  • Mehr Super: MSI GeForce GTX 1660 Super Gaming X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI-GTX1660SUPER

    Nach dem ersten Test einer GeForce GTX 1660 Super mit Referenzvorgaben schauen wir uns nun eine High-End-Variante in Form der MSI GeForce GTX 1660 Super Gaming X an. Neben dem höheren Takt bietet sie eine semipassive Kühlung und weitere Funktionen, zu denen wir noch kommen werden. Da die Spanne... [mehr]