> > > > NVIDIA GeForce 416.81 mit G-Sync-Fix für GeForce-RTX-Karten

NVIDIA GeForce 416.81 mit G-Sync-Fix für GeForce-RTX-Karten

Veröffentlicht am: von

geforcertx2080tiHeute Morgen hatten wir darüber berichtet, dass einer der Fehler der GeForce-RTX-Karten offenbar ausfindig gemacht werden konnte. Dabei handelt es sich um ein Problem im Zusammenspiel mit einigen bestimmten G-Sync-Displays und einem Zweitmonitor, der nicht über eine G-Sync-Unterstützung verfügt. Nutzer haben gehäuft darüber berichtet, dass ihr System den Dienst mit einem BSOD (Blue Screen of Death) quittierte. Identifiziert werden kann der Fehler am Stop Code "IRQL NOT LESS OR EQUAL".

NVIDIA hat nun den GeForce 416.81 veröffentlicht. Dieser bietet neben der Behebung einiger Fehler auch aktualisierte SLI-Profile. Außerdem handelt es sich um den Game-Ready-Treiber für Battlefield V. Für alle Besitzer einer GeForce-RTX-Karte und eines G-Sync-Monitors aber dürfte der erste behobene Fehler der wichtigste sein:

  • [GeForce RTX 2080 Ti][G-Sync]: Blue-screen crash may occur when exiting games when using a G-Sync monitor with a non-G-Sync monitor. [2431628]
  • [GeForce RTX 2080 Ti]: Stuttering occurs with HEVC video playback. [2414594]
  • [Turing GPU]: Multi-monitor idle power draw is very high. [2400161] 
  • [GeForce GTX 970]: When audio playback is paused, audio receiver switches from multi-channel to stereo. Increased period from 5 seconds to 10 seconds. [2327715]
  • [GeForce GTX 1060]AV receiver switches to 2-channel stereo mode after 5 seconds of audio idle. [2204857]
  • [SLI][NVIDIA TITAN X][NVENC]: Recording and streaming of NVENC applications do not work. [2421622]
  • [DirectX 11 games]: Mouse cursor causes FPS to go out of sync with windowed G-Sync. [2411009]
  • [ARK Survival]: Improved game stability. [2420789]
  • [Shadow of the Tomb Raider]: Improved game stability. [2416743]
  • [Witcher 3 Wild Hunt]: Flickering occurs during gameplay. [200455193]
  • [Monster Hunter World]: Corruption is seen when Volume Rendering is off. [2400914]
  • [Far Cry 5]: Flickering occurs during gameplay. [2400207]
  • [Windows Defender Application Guard][vGPU][Surround]: Edge Browser with
    Application Guard cannot be opened when Surround is enabled. [200443580] 

Weiterhin bekannt sind die folgenden Probleme:

  • [SLI][GeForce RTX 2080/2080Ti]: Single GPU response slows down after enabling/disabling SLI, requiring system reboot. [2384948]
  • [GeForce GTX 1080Ti]: Random DPC watchdog violation error when using multiple GPUs on motherboards with PLX chips. [2079538]
  • [GeForce GTX 780]: Activity on the desktop lags. [2423588]
  • [SLI][HDR][Battlefield 1]: With HDR enabled, the display turns pink after changing the refresh rate from 144 Hz to 120 Hz using in-game settings. [200457196]
  • [Firefox]: Cursor shows brief corruption when hovering on certain links in Firefox. [2107201]
  • [G-Sync]: G-sync may not disengage after exiting games. [2418574]

Der GeForce 416.81 kann wie immer direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden.

Zu womöglich durch die Hardware begründeten Fehlern wollen die Kollegen von GamersNexus noch genauere Berichte liefern. Bisher wurden nur Software/BIOS- bzw. Treiber-Probleme identifiziert.

Social Links

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar54810_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 9600
Wollt gerade schreiben, lässt sich einwandfrei mit 1803 installieren ;)

Zum Gsync Fix kann ich nichts sagen, hatte vorher keine Probleme mit der 2070 gehabt.
Idle Verbrauch (Multi Monitor 144Hz & 60 Hz wqhd) ist annähernd identisch: Circa 1 bis 1,5W weniger als vorher laut GPU-Z. Liegt jetzt bei 29,5 bis 30W.
Es ist aber immer noch so, dass sofort beim scrollen im Browser Frequenz und Verbrauch peaken. Darauf hatte ich aber ehrlich gesagt bei der 1070 nie geachtet, wie die sich genau verhält.
#6
customavatars/avatar238501_1.gif
Registriert seit: 01.01.2016

Leutnant zur See
Beiträge: 1062
Zitat Flying;26621432

Es ist aber immer noch so, dass sofort beim scrollen im Browser Frequenz und Verbrauch peaken. Darauf hatte ich aber ehrlich gesagt bei der 1070 nie geachtet, wie die sich genau verhält.


Wäre wohl eher komisch, wenn es anders wäre.
Moderne Browser nutzen GPU Beschleunigung, natürlich wird die dann benutzt und "geht an".
#7
customavatars/avatar54810_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 9600
In etwa schon bewusst, trotzdem Danke.
Mir ging es mehr darum wie stark sie peakt, ob es da evtl. noch ne Auffälligkeit gibt.
Aber eh nur ne Randbemerkung von mir.

Gerade mit dem neuen Treiber kurz SotTR getestet. Soweit läuft alles gut (wie vorher), aber es gab eine kleine Auffälligkeit beim Boost Takt die mir neu ist. Zuerst hat die Karte stur 1905Mhz gehalten obwohl ich weiß, dass sie sonst immer auf 1890 gefallen ist. Nachdem ich dann einmal ins Hauptmenü und wieder ins Spiel gegangen bin wurde er "korrekt" auf 1890 gesenkt. Im Prinzip egal aber etwas mehr Arbeit für die Lüfter...
Solange sie jetzt schnelle Updates bringen und so (für Manche) gravierende Probleme fixen ist das immerhin mal was Positives.
#8
Registriert seit: 10.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4986
Ich habe die GPU Beschleunigung deaktiviert. Brauche ich absolut nicht im Firefox
Dafür spare ich aktuell Strom laut Messgerät an der Steckdose
#9
customavatars/avatar54810_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 9600
Müsste ich mal sehen ob das klappt im Opera.
Jedenfalls sind die 1,5w "Ersparnis" nach der Treiberinstallation im idle wieder verschwunden. Somit ändert der Treiber für mich nix am idle Verbrauch.

Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
#10
Registriert seit: 30.04.2013
Wien
Hauptgefreiter
Beiträge: 198
hab seit gestern 2080 ti SLI und der neue Treiber hat mein OS so gecrasht, dass ich restoren musst habe nun die Version 411.63 am laufen die ich von der Gigabyte seite geholt hab und nun läufts wieder ...
#11
customavatars/avatar277198_1.gif
Registriert seit: 02.11.2017
Heidenau
Oberbootsmann
Beiträge: 960
Habe eine rtx 2080 FE und seit dem neuen treiber wird mein monitor ab ubd an schwarz manchmal flackert es kurz manchmal geht er für 2 sec aus dann wieder an :/

Hat das problem noch jemand ... dazu kommt das ich ca. 40 fps weniger in bf1 habe oO
#12
Registriert seit: 20.04.2006

Gefreiter
Beiträge: 39
Zitat RyZ3N;26624251
Habe eine rtx 2080 FE und seit dem neuen treiber wird mein monitor ab ubd an schwarz manchmal flackert es kurz manchmal geht er für 2 sec aus dann wieder an :/

Hat das problem noch jemand ... dazu kommt das ich ca. 40 fps weniger in bf1 habe oO


Bei mir gab es ein fast gleich lautendes Problem.
Allerdings habe ich keinen Vergleich zu einer anderen NVIDIA Treiber Version da ich gleich den neuesten nach Einbau der Karte (2080 Ti) genutzt habe.
Bei mir ist im Multi-Monitor Setup auch nur der HP ZR24w mit Display Port Kabel betroffen gewesen.
Nachdem ich den zweiten Displayport an der Graka genutzt habe läuft es jetzt auch auf diesem Monitor fehlerfrei.
#13
Registriert seit: 29.12.2014

Obergefreiter
Beiträge: 67
Bei mir flackert der Bildschirm auch seit dem Update.Davor war alles bestens ....äußert sich darin,dass manchmal der Bildschirm einfach kurz blitzt.Keine Ahnung war da schief läuft.Vlt mal Treiber neu installieren.
Oder wie oben schon einer schrieb das schlechter laufende und billigere AMD Pendant kaufen....Schreibt der den Schwachsinn eigentlich in jeden Nvidia Faden...
#14
Registriert seit: 30.04.2013
Wien
Hauptgefreiter
Beiträge: 198
das DDU Tool hat mir geholfen, offenbar waren Reste
des alten Nvidia Treibers schuld an meiner Misere.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]