> > > > Verfügbarkeit der GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition um eine Woche verschoben (Update)

Verfügbarkeit der GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition um eine Woche verschoben (Update)

Veröffentlicht am: von

geforcertx2080tiEigentlich stand seit der Vorstellung auf der gamescom fest, dass die GeForce RTX 2080 und GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition ab dem 20. September verfügbar sein werden. Änderungen gab es immer wieder in den Plänen, wann die dazugehörigen Tests der Redaktionen erscheinen sollten. Seit einigen Tagen ist nun klar, dass wir am 19. September die ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 und GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition veröffentlichen werden.

Doch scheinbar gibt es Änderungen bei der Verfügbarkeit des vorläufig größten Modells mit Turing-GPU. Die generelle Verfügbarkeit der GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition wurde vom 20. auf den 27. September verschoben. Vorbesteller der GeForce RTX 2080 Ti von NVIDIA sollen ihre Karten aber weiterhin zwischen dem 20. und 27. September erhalten.

Dies hat NVIDIA still und leise per GeForce-Forum-Eintrag bekanntgegeben:

"GeForce RTX 2080 Ti general availability has shifted to September 27th, a one week delay. We expect pre-orders to arrive between September 20th and September 27th.

There is no change to GeForce RTX 2080 general availability, which is September 20th."

Gründe für die Verzögerung gibt NVIDIA nicht an. Die Auswirkungen dürften sich auch in Grenzen halten, denn alle Vorbesteller sollen ihre Karten zwischen dem 20. und 27. September erhalten. Derzeit nimmt NVIDIA aber keinerlei Bestellungen mehr für die GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition entgegen. Wer sich also nach den Tests in der kommenden Woche zu einem Kauf entscheiden sollte, wird sich danach wohl noch etwas gedulden müssen. Unklar ist, ob dies auch Auswirkungen auf die Custom-Modelle der GeForce RTX 2080 Ti haben wird.

In der Zwischenzeit kann sich der interessierte Käufer ja noch mit unserem umfangreichen Artikel zur Turing-Architektur mit den RTX-Funktionen, der Theorie zum Ray Tracing und den neuen Shader-Funktionen beschäftigen.

Update:

Direkt nach der Vorstellung der GeForce-RTX-Karten konnten diese vorbestellt werden. Nach ein paar Tagen war es nicht mehr möglich die GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition vorzubestellen und dies ist auch aktuell noch der Fall. NVIDIA nennt derzeit keinen Termin.

Nun haben einige weitere Vorbesteller eine E-Mail von NVIDIA erhalten, in der von einer Auslieferung ab dem 5. Oktober die Rede ist.

Dear XXX,

Thank you for your purchase from the NVIDIA online store.

Your GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition order will now ship by 10/5/18 with expedited shipping. You will receive a shipping confirmation email once your order is on its way.

If you have any other questions or concerns about your order, please visit customer service.

We apologize for any inconvenience and thank you again for your order.

Sincerely,

NVIDIA Online Store
Customer Service

Dies würde eine Verzögerung um eine weitere Woche bedeuten. Die Vorbestellungen sollen teilweise direkt nach der Präsentation der Karten am 20. August stattgefunden haben. Ab dem 20. September hat NVIDIA mit der Auslieferung der Founders Editionen begonnen. Vorbesteller der GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition werden sich also wohl noch etwas gedulden müssen. Offen ist die Frage, ob eine hohe Nachfrage für die Verzögerungen sorgt oder es andere Gründe gibt.

Social Links

Kommentare (84)

#75
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 9636
Sehr komisch :eek:

Aktuell im Shop kann weiter bestellt werden:
GeForce RTX 2080 Ti Graphics Card | NVIDIA
#76
customavatars/avatar238501_1.gif
Registriert seit: 01.01.2016

Leutnant zur See
Beiträge: 1052
Das ist echt wirr.
Gab es sowas schon mal?

Ich kann mich gerade an keine Branche erinnern bei der mir stornierte Vorbestellungen aufgefallen sind.
Wieso würde man sowas machen als Firma?

Wobei es ja aussieht als wären es Vertragspartner und nicht NVidia selber, was den offenen Store von Nvidia erklärt.
Da wäre es natürlich interessant welche Partner so vorgehen.
#77
Registriert seit: 26.07.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Wie Nvidia schrieb, da gibts wohl einige, die zuviel bestellt hatten. Aber "Lieferrückstand" als Begründung ist schon sehr seltsam.
#78
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Wald
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1321
Offizielle Aussage ausm nvidia reddit thread:

Zitat
You can always check with the store to confirm but we have cancelled some orders where users violated the limit on how many cards you can order.


Weiß jetzt nicht wirklich was ich falsch gemacht haben soll. Mehr als denen das Geld geben kann ich ja nicht wirklich :stupid:

Wie dem auch sei. Hilft alles nichts. Dann muss ich halt wie alle anderen die einzelnen Händler abklappern wer Karten verfügbar hat. Freu mich schon...
#79
customavatars/avatar73616_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007
Ort mit 18 Buchstaben in Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4310
@slidchen
Besonders bitter, da sie Dir ja die NVLink-Brücke schon vorab geschickt haben.
#80
Registriert seit: 28.08.2018
Deutschland
Matrose
Beiträge: 16
Das ist bitter, vor über einen Monat vorbestellt um dann ein Storno zu erhalten. Da kann ich nur viel Glück bei der Suche nach lieferbaren Custom Modellen wünschen...

Schon heftig die aktuelle Situation - riesen Aufschrei wegen der zurecht hohen Preise und dann ist die Karte so gut wie nicht lieferbar. Das schlimme ist, es scheint sich auf alle IT Bereiche auszuweiten. Intel hat auch lieferprobleme bei steigenden Preisen, Apple hat auch mächtig an der Preisschraube gedreht und bei Mainboards wird es auch eng. Keine Ahnung wo das noch hinführen soll...

Ich glaub ich suche mir wieder eine Skatrunde und genieße die geselligen Abende :vrizz:
#81
Registriert seit: 26.07.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Wenn Du in Berlin wohnst, wäre ich beim Skat dabei.
#82
customavatars/avatar13587_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004
Schleswig-Holstein
Kapitän zur See
Beiträge: 3340
Zitat Holzmann;26545654
Sehr komisch :eek:

Aktuell im Shop kann weiter bestellt werden:
GeForce RTX 2080 Ti Graphics Card | NVIDIA


Da gibt es nichts zu kaufen.
Du kannst als Bürger der USA benachrichtigt werden. In Deutschland heißt es weiterhin
Zitat
Derzeit nicht verfügbar
#83
customavatars/avatar73616_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007
Ort mit 18 Buchstaben in Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4310
Der Post von Holzmann ist ja auch schon wieder über eine Woche alt.
Könnte ja möglich sein, dass an diesem Tag etwas bestellt werden konnte.

Aber ich frag mich echt, nach welchen Kriterien die Stornierungen erfolgt sind. Meine für den 08.10. bei Bestellung zugesagten Karten werden nun auch tatsächlich morgen ankommen.
Hätte zwischendrin mein Kreditkartenlimit nicht gepasst, wären sie sogar noch am 06.10. geliefert worden.
Am 03.10. bekam ich nämlich eine eMail von nVidia, ich möchte das bitte in Ordnung bringen und ich hätte 7 Tage Zeit gehabt, bevor dann die Bestellung storniert worden wäre.
Wobei in der eMail nicht drin stand, das es am Limit liegt.
#84
customavatars/avatar13587_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004
Schleswig-Holstein
Kapitän zur See
Beiträge: 3340
Das weiß nVidia auch nicht. Die bekommen ja nur mitgeteilt, dass die Deckung u.U. nicht mehr ausreichend ist.

Ich verfolge zwar nicht täglich oder regelmäßig die Seite von nVidia, aber egal wann ich raufgehe, und das auch in den vergangenen zwei Wochen, war da nicht eine Benachrichtigungsoption. Für 2080 non-ti hingegen war's größtenteils bestellbar und wenn nicht, dann konnte man sich benachrichtigen lassen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]