> > > > Streaming: YouTube startet auf der Nintendo Switch

Streaming: YouTube startet auf der Nintendo Switch

Veröffentlicht am: von

nintendo-switchEinen neuen Direct-Stream von Nintendo gab es am Donnerstag zwar nicht, jedoch ist die YouTube-App für die Nintendo Switch wie vermutet nun endlich erhältlich. Sie lässt sich ab sofort über den Nintendo eShop kostenlos herunterladen und auf der Hybrid-Konsole installieren.

Bislang war die Nintendo Switch eine reine Spielekonsole. Zugriff auf das Internet gab es lediglich für Spiele-Downloads, Apps, den neuen Online-Dienst „Nintendo Switch Online“ und für ein paar Social-Media-Funktionen. Rudimentär konnte über Umwege außerdem ein Browser zum Surfen genutzt werden, besonders komfortabel ist das jedoch nicht. 

Die fehlende Unterstützung für Multimedia-Inhalte und populäre Streaming-Plattformen wie Netflix, Amazon Instant Video oder YouTube ist einer der größten Kritikpunkte der Konsole, die sich auch unterwegs dafür sehr gut einsetzen lassen würde. Über eine Veröffentlichung entsprechender Apps wurde daher schon seit dem Release im März 2017 spekuliert.

Wie zu Beginn der Woche berichtet, hat Nintendo am Donnerstag nun endlich die YouTube-App für die Nintendo Switch veröffentlicht. Sie steht ab sofort über den Nintendo eShop zum kostenlosen Download bereit. Die Anwendung erfordert etwa 95 MB freien Speicher auf der Konsole und ermöglicht Zugriff auf die gesamte Plattform. Auch ein Login in den eigenen YouTube-Account ist möglich, womit die eigenen Abos ebenfalls bequem erreichbar sind.

Eine Download-Funktion scheint es jedoch nicht zu geben, womit die YouTube-App unterwegs ohne bestehende WiFi-Verbindung fast schon unbrauchbar ist. Vermutlich aber würde es diese Funktion wie auf dem Apple iPhone ohnehin aber nur für Red-Abonnenten geben. Die Eingabe von Suchanfragen erfolgt entweder über den Controller oder aber direkt über den Touchscreen der Konsole per eingeblendeter Tastatur.

Ob in Kürze noch weitere Streaming-Dienste den Sprung auf die Nintendo Switch schaffen werden, ist offen. Es ist im Übrigen nicht der erste Streaming-Dienst. In Japan gibt es für die Nintendo Switch auch „NicoNico“, in den USA hingegen „Hulu“

Social Links

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 25.01.2006
Leverkusen
Stabsgefreiter
Beiträge: 315
Hätte gedacht, dass es hier zu mehr Kommentare gibt. Ich jedenfalls bin sehr froh, dass es endlich passiert und ärgere mich immernoch, dass es erst so spät umgesetzt wurde. Jetzt noch netflix bitte...
#2
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2070
Naja. Youtube kommt genau ein Jahr nachdem Hulu eingeführt wurde... Welch Zufall. Schade das sich Nintendo auf solche Jahresdeals einlässt. Zusammen mit den lausigen Online Features und den Servereinbrüchen bröckelt mein Vertrauen in Nintendos Online-Kompetenz

Die App ist ganz brauchbar und lässt sich sogar mit dem privaten Account verbinden. Brauchen tu ich sie nicht. Zuhause habe ich nen PC und unterwegs das Smartphone.
#3
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2045
Zitat ThoraXx;26624058
Hätte gedacht, dass es hier zu mehr Kommentare gibt.


Warum auch? Es ist der "Launch" einer Youtube App im Jahre 2018. :rolleyes:

Dass viele Leute extra die Switch anmachen, um Youtube zu schauen, sei auch mal dahingestellt.
#4
Registriert seit: 15.04.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 231
Zitat ThoraXx;26624058
Jetzt noch netflix bitte...

Word. Aber bitte mit Downloadfunktion!

Zitat bendor;26625089
Zusammen mit den lausigen Online Features und den Servereinbrüchen bröckelt mein Vertrauen in Nintendos Online-Kompetenz

Nintendo und Online... Hat das je gut funktioniert? Verglichen mit der Konkurrenz hinkt Nintendo sehr weit hinterher.
#5
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2070
Zitat kleiner Krieger;26628339

Nintendo und Online... Hat das je gut funktioniert? Verglichen mit der Konkurrenz hinkt Nintendo sehr weit hinterher.


Hat bisher nie gut funktioniert, nein. Ich hatte nur gehofft, dass die sich (jetzt wo sie finanziell wieder deutlich besser da stehen) entsprechende Kompetenzen eingekauft hätten... Zumindest ordentliche Server wären ja wohl drin gewesen.
#6
Registriert seit: 04.08.2015

Flottillenadmiral
Beiträge: 4774
Naja kann ich beim kochen auf der Switch statt auf dem Handy die Videos schauen ... schon ganz nett, aber nicht weltbewegend :D
#7
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitän zur See
Beiträge: 3563
Wow, die tolle Web-"App" als Wrapper von YouTube.com/tv

Natürlich keine native App wie auf Android oder iOS.
Warum wundert mich das nicht?

Deshalb gehen natürlich auch keine Downloads.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

  • Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]