> > > > Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Veröffentlicht am: von

dreamhack2018An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler ihrem Hobby nachgingen, zeigten draußen wieder viele Hersteller ihre neuesten Produkte. Mit dabei waren unter anderem bekannte Branchengrößen wie ASUS, Corsair, MSI, Samsung und Schenker Technologies, die mit ihrer Gaming-Marke XMG vertreten waren.

PC-Gaming mit Mini-PC vom Sofa aus

Wirkliche Neuheiten gab es für die Besucher der kleinen Spielemesse jedoch nicht – vieles wurde bereits zur Consumer Electronics Show in Las Vegas vor wenigen Tagen gezeigt. Bei ZOTAC legte man seinen Fokus auf die externen Thunderbolt-3-Grafikboxen. Gespielt werden konnte unter anderem auf den kleinen ZBOX-Systemen und der AMP Box Mini, die mit einer hauseigenen GeForce GTX 1060 Mini oder einer leicht übertakteten GeForce GTX 1060 AMP bestückt waren. Statt der integrierten Prozessor-Grafik lassen sich so selbst aktuelle Grafikkracher auf den kompakten Mini-PCs problemlos spielen. 

Wer mehr Leistung benötigt, dafür aber auch etwas mehr Platz auf seinem Schreibtisch hat und trotzdem noch einen stylischen Spiele-PC haben möchte, für den hatte ZOTAC den MEK1 im Gepäck. Dieser setzt auf ein schlankes und futuristisches Design, dessen Hardware mit einem Intel Core i7-7700 und einer ZOTAC GeForce GTX 1070 Ti noch einmal deutlich mehr Rechenpower zur Verfügung stellt. Dazu gibt es eine Kombination aus schneller PCI-Express-SSD und einer herkömmlichen Magnetspeicher-Festplatte. 

Moderne Schnittstellen wie Dual-Gigabit-Ethernet, HDMI 2.0b und AC-WiFi dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Den MEK1 gibt es außerdem mit geringerer Ausstattung zu günstigeren Preisen, beispielsweise mit Intel Core i5-7400 und GeForce GTX 1060. Der ZOTAC Corsair MEK1 wird noch in diesem Monat in Deutschland erhältlich sein.

Bei Corsair zeigte man eine neue Version des Lapboards, die das Spielen dank der kabellosen Verbindung zum Spiele-Rechner bequem vom Sofa komfortabler macht. Als Basis dient eine Corsair K63 mit mechanischen Cherry-Switches, die in ein Schoßpolster aus Memory Foam gesteckt wird. Für die Maus gibt es rechts daneben ein stoffüberzogenes Mauspad. 

RGB-Monitor, riesiges Curved-Display

Bei MSI zog vor allem der Optix MPG27CQ die interessierten Blicke der Besucher auf sich. Highlight des 27-Zöllers sind die integrierten RGB-LEDs, die nicht nur ein Design-Element sind, sondern auch beim Spielen Vorteile bieten sollen. Die fünf Lichtbänder auf der Unterseite des Rahmens passen ihre Farbe dem Spielgeschehen automatisch an. Verliert der Spieler Lebensenergie, signalisieren die LEDs dies mit einem roten Aufleuchten. Geht die Munition im Shooter zuneige, kann die Helligkeit des Lichtbalkens reduziert werden. Eingestellt wird dies über eine eigene Software. Die restliche Ausstattung ist ebenfalls Gamer-freundlich: Hierzu zählen eine WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten, AdaptiveSync, ein USB-Switch sowie ein Curved-Panel.

Angeschlossen wurde der Gaming-Notebook an einen Aegis-Rechner, welchem man erst zu Beginn des Monats ein kleines Konfigurations-Update spendierte. Ab sofort lässt sich der Desktop-Rechner auch mit einer Storage-Karte mit zwei schnellen M.2-SSDs bestücken, was hohe Datenübertragungsraten von über 5 GB/s möglich machen soll. Publikumsmagnet bei Samsung war der CHG90, welchen die Teilnehmer unseres diesjährigen Modding-Contests gestellt bekommen hatten und welchen wir bereits schon mehrfach in unserer Berichterstattung hatten.

Bei ASUS stellte man sein Bezel-Free-System aus und trug im Rahmen der diesjährigen DreamHack in Leipzig den ROG League of Legends Cup aus, bei dem der erste Platz mit 2.500 Euro dotiert wurde. Profi-Turniere umhüllten das Programm der DreamHack, gespielt wurde um Preisgelder in Höhe von mehreren 100.000 Euro. Turniere gab es unter anderem für Starcraft 2, Rocket League, Gran Turismo Sport, Street Fighter 5 oder Hearthstone und FIFA 18.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (19)

#10
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2477
Zitat Morrich;26120133
Sobald ich diesen ganzen RGB LED Müll sehe, kommt mir das große Kotzen!!!
Kann denn die Fachpresse da nicht vielleicht auch mal ein Bisschen gegenwirken und den Herstellern klarmachen, dass es in der "Gamer Szene" auch noch tausende Leute gibt, die dieses ganze BlinkiBlinki absolut nicht wollen ?!

Fehlt ja echt nur noch der PC Monitor, dessen Rahmen in RGB Farben leuchtet, damit der Abfuck den Höhepunkt erreicht.


Stimme zu. Es wird langsam einfach zu viel, selbst Headsets haben schon RGB :stupid:
Was vllt Sinn macht ist ein Ambilight wie bei den Phillips TV's aber sonst ... . Vorallem das Design, das verschreckt mich immer direkt. Ich will was schlichtes und Qualitatives und nicht so ein komisches Gamingdesign.

:kotz:


Die sollten lieber mal gescheite Panels rausbringen.
#11
customavatars/avatar48340_1.gif
Registriert seit: 29.09.2006
Sachsen das reicht ^^
Oberbootsmann
Beiträge: 993
Aber immer die selben die sich im jeden 2ten News sich auskotzen und beschweren.. das da die Fachpresse nicht mal gegensteuert...
#12
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4890
@teiger
Du solltest dich lieber informieren. Philips setzt nun stark auf neue Panels von LG mit neuen Eigenschaften.

Was manche wenige Leute gehen LEDs plötzlich haben, verstehe ich auch nicht. Die sehen Bunt und lustig aus. Kann man aber auch abschalten wenn nicht benötigt. Und wenn man sie gar nicht will, greift man zu Business Produkten. Der Markt hat genug Ware da.
#13
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2477
Zitat estros;26121478
@teiger
Du solltest dich lieber informieren. Philips setzt nun stark auf neue Panels von LG mit neuen Eigenschaften.

Was manche wenige Leute gehen LEDs plötzlich haben, verstehe ich auch nicht. Die sehen Bunt und lustig aus. Kann man aber auch abschalten wenn nicht benötigt. Und wenn man sie gar nicht will, greift man zu Business Produkten. Der Markt hat genug Ware da.


Ja, allerdings bietet Philips kaum PC Monitore an und wenn jetzt etwas modernere Panels rauskommen, dauert es wieder bis es bei den Monitoren verbaut wird. Generell wird doch derzeitig nur das alte Zeugs verbaut und rausgeramscht (zumindest kommts mir so vor bei der Lotterie).

Wenn man LED's abschalten kann ok, leider kann man aber das "gaming Design" nicht abschalten. :sick:
#14
customavatars/avatar12912_1.gif
Registriert seit: 25.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2412
verdammte Dreamhack! (hat jetzt eine 1080TI :fresse: ) nächstes Jahr wieder! :)
#15
customavatars/avatar152317_1.gif
Registriert seit: 25.03.2011
Oberbayern
Bootsmann
Beiträge: 712
Zitat [email protected];26120104
die Tonqualität ist leider erschreckend. Gesprochenes versteht man kaum und die Musik ist dafür umso lauter.


Wie wahr.
Der redakteur des beitrages sollte sich einen leistungsstarken laptop +DaVinci Resolve Studio zulegen und cutten/tonanpassung kann so einfach sein!
#16
customavatars/avatar123099_1.gif
Registriert seit: 11.11.2009
Bremen
putzt hier nur
Beiträge: 184
Ohne stänkern zu wollen sondern konstruktiv gemeint: die Bilder sind in jeder Hinsicht für mich mangelhaft. Sowohl vom Aufbau, als auch von der Qualität her. Da solltet Ihr eine deutliche Schippe drauf legen.
#17
Registriert seit: 06.04.2013
MUC
Hauptgefreiter
Beiträge: 171
Hätte auch gern eine gtx1070 zu dem Dreamhack Preis bekommen :/
#18
Registriert seit: 31.05.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3370
Zitat Morrich;26120133
Sobald ich diesen ganzen RGB LED Müll sehe, kommt mir das große Kotzen!!!
Kann denn die Fachpresse da nicht vielleicht auch mal ein Bisschen gegenwirken und den Herstellern klarmachen, dass es in der "Gamer Szene" auch noch tausende Leute gibt, die dieses ganze BlinkiBlinki absolut nicht wollen ?!

Fehlt ja echt nur noch der PC Monitor, dessen Rahmen in RGB Farben leuchtet, damit der Abfuck den Höhepunkt erreicht.


Gibt's schon: Overview for Optix MPG27C | MSI Global
#19
customavatars/avatar137213_1.gif
Registriert seit: 13.07.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5135
Damit gebe ich offiziell den schwarzen Peter an dich weiter. Du hast ihn sogar noch mehr verdient. :bigok:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

350.000 Besucher: Gamescom 2017 mit neuem Rekord

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMESCOM

Am vergangenen Samstag schloss die Gamescom für dieses Jahr wieder ihre Pforten. Von Dienstag bzw. Mittwoch an schlenderten zahlreiche Besucher durch die prall gefüllten, Kölner Messehallen. Nachdem die Spielemesse im letzten Jahr mit rund 345.000 Besuchern einen neuen Rekord... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]