1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Hardwareluxx
  8. >
  9. Modding-Contest 2021: Das ist das Hardware-Paket für die Teilnehmer

Modding-Contest 2021: Das ist das Hardware-Paket für die Teilnehmer

Veröffentlicht am: von

msi mpg gungnir  110r logoNachdem wir die Ausschreibung für unseren diesjährigen Modding-Contest gestartet und das Gehäuse ausführlich vorgestellt haben, wollen wir nun auch das Hardware-Paket enthüllen. Wie schon in den Jahren zuvor dürfen sich alle späteren Teilnehmer des Wettbewerbs über ein dickes Hardware-Paket freuen, welches von zahlreichen Sponsoren zur Verfügung gestellt wird. Dieses umfasst nicht nur das notwendige Gehäuse für den Contest, sondern auch alle Komponenten, die für das PC-Masterrace notwendig sind. In diesem Jahr gibt es wieder Prozessor, Grafikkarte, Speicher und Co. sowie sogar einen Monitor mit verschiedenen Eingabegeräten mit dazu. Wir stellen das Hardware-Paket ausführlich vor.

Das Herzstück des Spielerechners kommt in diesem Jahr wieder von AMD. Hier gibt es den AMD Ryzen 5 5600X, der mit sechs Zen-3-Kernen und zwölf Threads sowie Taktraten von 3,7 bis 4,6 GHz auf sich aufmerksam macht. Er darf auf insgesamt 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher zurückgreifen, konkret auf zwei Module der Trident-Z-Neo-Familie von G.Skill. Die Riegel arbeiten sogar mit 3.600 MHz und erreichen scharfe Latenzen von CL18. Natürlich ist eine schicke RGB-Beleuchtung mit von der Partie. 

Als Basis dient ein MSI B550 Gaming Edge WiFi. Die ATX-Platine ist bis oben hin voll gepackt mit Features, die sogar bis hin zu einem integrierten WLAN-Modul reichen. Zur Verfügung stehen vier Speicherbänke, zwei PCI-Express-x16-Slots und zwei weitere -x1-Slots. Dazu gibt es zwei M.2-Steckplätze für schnelle SSDs und sechs SATA-Ports für zusätzliche Laufwerke. 2,5-Gbit/s-LAN gehört ebenso zur Grundausstattung wie ein hochwertiger Audio-Chip. Anschlussseitig ist natürlich USB Typ-C mit an Bord. 

Ebenfalls von MSI zur Verfügung gestellt wird die Grafikkarte. Alle fünf Teilnehmer des Modding-Contests werden mit einer MSI GeForce RTX 3060 Gaming X 12G beliefert. Sie basiert natürlich auf der neuesten Ampere-Architektur, bietet 3.584 Shadereinheiten und kann auf einen 12 GB großen GDDR6-Videospeicher zurückgreifen, der über einen 192 Bit breiten Datenkanal angebunden wird. Die Taktraten hierfür belaufen sich auf 1.500 MHz, wohingegen der Grafikchip Geschwindigkeiten von mindestens 1.837 MHz im Boost erreichen soll. Natürlich setzt MSI auf einen leisen und leistungsstarken Dual-Slot-Kühler, der mit zwei riesigen Torx-Fan-Lüftern sowie dicken Kupfer-Heatpipes aufwarten kann.

Das Betriebssystem können die Teilnehmer auf einer MSI Spatium M480 mit 1 TB Fassungsvermögen installieren. Das M.2-Laufwerk ist eines der Erstlingswerke des Herstellers und mitunter das schnellste Modell des Hauses. Bis zu 7.000 und 6.800 MB/s beim Lesen und Schreiben erreicht die Serie. Die Flüssigkeitskühlung wird von Alphacool bereitgestellt, wobei sich die Teilnehmer hier alle Komponenten im Gesamtwert von bis zu 500 Euro aussuchen dürfen. Einzige Bedingung: Andere Wasserkühlungskomponenten anderer Hersteller dürfen von den Teilnehmern dabei nicht verwendet werden! 

Dazu gibt es mit dem MSI Immerse GH50 ein echtes Gaming-Headset sowie mit der MSI Clutch GM41 und dem MSI Vigor GK50 LP die passende Tastatur und Maus. Mit dem MSI Agility GD70 fehlt sogar ein Mauspad nicht. Um die Stromversorgung kümmert sich ein MSI MPG A650GF mit einer Ausgangsleistung von 650 W. 

All das muss von den Teilnehmern in einem MSI Gungnir 100R verbaut werden, das es von den Moddern zu modifizieren gilt. Das Gehäuse hatten wir bereits vor wenigen Tagen ausführlich vorgestellt, damit die Planungen der Projekte für die Bewerbungsphase besser voranschreiten können.

Ein weiteres Highlight des Hardware-Pakets ist der Monitor. Hier gibt es mit dem MSI Optix MAG301RFDE ein waschechtes Gaming-Modell, das eine Bildschirmdiagonale von 29,5 Zoll bietet und nativ mit 2.560 x 1.080 Bildpunkten auflöst. G-Sync-Unterstützung gibt es ebenso wie HDR-ready-Zertifizierung und damit ein hohes Kontrastverhältnis von 1.000:1 sowie Helligkeitswerte von bis zu 300 nits. Die Bildwiederholrate liegt bei besonders schnellen 200 Hz. Dank USB Typ-C lässt er sich mühelos mit jedem Gerät verbinden. Zweimal HDMI und einmal DisplayPort gibt es natürlich weiterhin. 

Alle Komponenten in der Übersicht:

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 31. Oktober 2021 20:00 Uhr
  • Start am 15. November 2020
  • Ende der Bearbeitungszeit ist am 13. März 2022, 20:00 Uhr
  • Abstimmung der Jury (Hardwareluxx-Redaktion / Foren-User) bis 04. April 2022, 23:00 Uhr
  • Wenige Tage später erfolgt die offizielle Bekanntgabe des Gewinners

Wer noch ein bisschen Inspiration sucht, kann sich die Bilder der Gewinner-Mods aus den letzten Jahren anschauen:

Preise und Verfügbarkeit
MSI MPG Gungnir 110R, Glasfenster
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 95,96 EUR