Seite 6: HDD-Empfehlungen

Viel Platz für den Dauerbetrieb: Seagate IronWolf Pro 16 TB

Auch im Jahr 2019 gehören HDDs weiterhin zum Pflichtprogramm, wenn es darum geht, große Datenmengen zu handeln. Gerade für NAS- und Server-Umgebungen eignet sich Seagates IronWolf-Pro-Serie, die für den Dauerbetrieb geeignet ist und für den RAID-Einsatz konzipiert wurde. Die IronWolf-Pro-Festplatten reichen mit Kapazitäten von 2 TB bis hin zu satten 16 TB und arbeiten allesamt mit 7.200 Umdrehungen pro Minute statt 5.900, wie es bei der IronWolf-Serie der Fall ist.

Im Test mit der 16-TB-Variante zeigte sich ein überraschend ruhiges Verhalten, gepaart mit einer überzeugenden Performance. Wie bereits bekannt ist, wird der Anwender in Verbindung mit einem NAS-Gerät von ASUSTOR, Synology, QNAP oder auch Thecus aufgrund des IronWolf-Healthmanagements vor Ausfällen gewarnt. Die Preise reichen von 95 Euro (2 TB) bis 574 Euro (16 TB).

Hardwareluxx-Test: Seagate IronWolf Pro 16 TB 

Preise und Verfügbarkeit
Seagate IronWolf Pro 16 TB
448,71 Euro Nicht verfügbar Ab 448,71 EUR


 

Die Enterprise-Variante: Seagate Exos X16 16 TB

Seagates Exos-Reihe ist für den Enterprise-Markt und damit für das Profi-Server-Segment gedacht und trumpft selbstverständlich ebenfalls mit der Dauerbetrieb-Unterstützung auf, die gerade in Server-Umgebungen nahezu unverzichtbar ist. Der Anwender hat hierbei die Wahl zwischen 14 TB und 16 TB über SATA 6GBit/s oder SAS 12GBit/s und dann wiederum, ob das SED-Feature (Self-Encryption Drive) mit an Bord sein soll.

Das Arbeitsgeräusch war im Test natürlich deutlich wahrnehmbar, allerdings ist dieser Punkt im Enterprise-Segment verschmerzbar, da die Performance definitiv Vorrang hat. Preislich geht es bei 400 Euro für die SAS-Version mit 14 TB los, bis hoch zu 558 Euro für die 16-TB-Version inklusive des SED-Features.

Hardwareluxx-Test: Seagate Exos X16 16 TB

Preise und Verfügbarkeit
Seagate Exos X16 16TB
311,21 Euro 369,21 Euro Ab 311,21 EUR


Weitere HDD-Tests können online in unserem Artikel-Bereich eingesehen werden. Bei konkreten Fragen hilft unsere Community im Festplatten-Unterforum gerne weiter.