Seite 9: Western Digital Black

Western Digitals Black-Serie ist schon seit einiger Zeit am Markt etabliert und steht für Performance-orientierte Desktop-Laufwerke. Als Besonderheit gibt WD den Einsatz von zwei Verarbeitungs-Prozessoren im Inneren der Modelle an, um Lese- und Schreib-Vorgänge zu beschleunigen und die Cache-Nutzung zu optimieren. Entgegen der sonst flexiblen Umdrehungsgeschwindigkeit ist die Black-Serie auf 7200 rpm festgelegt, um durchweg hohe Leistung zu ermöglichen. Die Schnittstelle ist mit SATA 6G auf dem neusten Stand und der Cache mit 64 MB ausreichend groß. Die Laufwerke besitzen keine explizite 24x7-Freigabe und im Datenblatt ist auch keine Angabe hinsichtlich MTBF verzeichnet, was für Desktop-Laufwerke aber normal ist.