Seite 11: Benchmark: Cinebench R10 und R11.5

Leider fällt unser Benchmarkparcours dieses Mal etwas knapper aus: Am letzten Freitag starb unsere Grafikkarte für das CPU-Testsystem, aus diesem Grund mussten wir etwas improvisieren. Trotzdem ist es uns gelungen, eine gute Auswahl an Programmen für eine Performance-Beurteilung in den Vergleich einzubringen. Weitere ausführliche Benchmarks folgen aber in jedem Fall in den kommenden Tests zum Prozessor.

Wir beginnen mit Cinebench R11.5:

cine1

cine2

cine3

Einen klaren Sieger zeigt Cinebench: Intels i7-3960X ist der schnellste Prozessor im Vergleich. Das ist auch kein Wunder, denn Cinebench nutzt sechs Kerne, somit wären die älteren Gulftown-Modelle, AMDs FX-8150 und Intels i7-3960X hier im Vorteil. AMDs FX-8150 krankt aber an einer schlechten Single-CPU-Leistung, was man im 1CPU-Benchmark sehen kann. Intels i7-3960X kann sich gegenüber der alten Generation durch die neue Architektur und die schnellere Speicheranbindung einen Vorteil von knapp 15 Prozent erkämpfen.