> > > > Schenker XMG P706 Pro mit Core i7-6700HQ und GeForce GTX 980M im Test

Schenker XMG P706 Pro mit Core i7-6700HQ und GeForce GTX 980M im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Testergebnisse: Gaming-Leistung (2)

Tomb Raider

1920 x 1080 – High Settings

258.2 XX


219.8 XX


155.7 XX


154.2 XX


153.2 XX


151.1 XX


149.4 XX


146.6 XX


145.6 XX


117.3 XX


116.4 XX


113.9 XX


81.8 XX


70.6 XX


70.2 XX


64.6 XX


60.2 XX


in fps
Mehr ist besser

Anno 2070

1280x720 - high Settings - AF 16x

211.32 XX


206.53 XX


191.35 XX


177.34 XX


176.35 XX


173.71 XX


164.27 XX


160.44 XX


156.7 XX


154.02 XX


150.9 XX


149.56 XX


139.51 XX


139.4 XX


136.2 XX


132.38 XX


127.7 XX


125.1 XX


121.14 XX


115.43 XX


114.57 XX


112.8 XX


112.52 XX


106.86 XX


104.82 XX


103.18 XX


101.14 XX


100.31 XX


98.18 XX


91.91 XX


90.4 XX


82.30 XX


82.21 XX


79.28 XX


77.02 XX


56.6 XX


53.51 XX


48.41 XX


frames per second
Mehr ist besser

Anno 2070

1280x720 - high Settings - AF 16x

188.6 XX


179.9 XX


166.37 XX


148.61 XX


143.95 XX


135.97 XX


133.5 XX


132.25 XX


130.95 XX


128.6 XX


116.71 XX


104.3 XX


102.2 XX


100.14 XX


100.14 XX


80.3 XX


79.6 XX


67.75 XX


67.7 XX


62.17 XX


61.78 XX


60.15 XX


58.5 XX


54.72 XX


48.11 XX


47.78 XX


47.52 XX


47.50 XX


47.37 XX


46.79 XX


45.63 XX


44.94 XX


40.18 XX


34.94 XX


frames per second
Mehr ist besser

Hitman Absolution

1280x720 - high Settings - AF 4x

110.0 XX


105.93 XX


87.65 XX


83.92 XX


81.97 XX


79.66 XX


79.58 XX


78.24 XX


76.45 XX


75.33 XX


74.45 XX


73.71 XX


73.45 XX


71.8 XX


70.00 XX


69.01 XX


68.16 XX


67.08 XX


65.3 XX


65.01 XX


62.28 XX


62.12 XX


61.69 XX


59.09 XX


56.77 XX


52.83 XX


52.29 XX


51.02 XX


48.81 XX


48.47 XX


48.43 XX


47.13 XX


46.82 XX


45.82 XX


45.75 XX


41.83 XX


40.62 XX


28.79 XX


27.88 XX


frames per second
Mehr ist besser

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2191
Doch, genau das bedeutet es. Lies den Test noch einmal genau durch, insbesondere den cpu Teil.
Lasst euch nicht von Intel veräppeln...
#3
Registriert seit: 19.09.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 364
Wieso schreibt ihr im Artikel, dass Intel an der integrierten Grafiklösung gefeilt hat, aber dann wird die Batterielaufzeit nur mit der GTX 980m getestet? Hat das Teil kein Optimus?
#4
Registriert seit: 07.03.2015

Matrose
Beiträge: 7
Zitat WyverexArts;23962819
Wieso schreibt ihr im Artikel, dass Intel an der integrierten Grafiklösung gefeilt hat, aber dann wird die Batterielaufzeit nur mit der GTX 980m getestet? Hat das Teil kein Optimus?


Doch, das Notebook hat G-Sync und Optimus, doch beides lässt sich nicht gleichzeitig betreiben. So ist standardmäßig die NVidia GPU immer aktiviert. Man kann das aber im BIOS umstellen, dann hat man halt kein G-Sync mehr. Das ist aber auch bei allen Konkurrenzmodellen die beide Technologieen unterstützen der Fall.
mfg
#5
Registriert seit: 19.09.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 364
ja aber warum wurde dann die laufzeit mit optimus nicht extra getestet? das ist für mich gerade ein ausschlaggebendes argument für oder gegen einen kauf. gibt es hierzu irgendwo informationen?
#6
Registriert seit: 07.03.2015

Matrose
Beiträge: 7
Im Test von Notebookcheck schafft das P706 fast 5h, ich denke mal die haben sicher Optimus aktiviert, es steht aber nicht explizit dabei. Hier der Test zum Nachlesen (Akkulaufzeit ist ganz unten) Test Schenker XMG P706 (Clevo P671RG) Notebook - Notebookcheck.com Tests
Warum die das hier nicht gemacht haben weiß ich nicht, vielleicht haben sie es auch einfach vergessen.
#7
Registriert seit: 19.09.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 364
Ich sehe gerade, das P506 wird ohne Thunderbolt kommen. Dann kaufe ich doch das MSI GT72-6QD mit SuperPort(Thunderbolt3) für zukünftige externe Grafikkarten. Und die Grafikkarte scheint auch keine im MXM 3.0b Design zu sein? Sonst vermerkt das Schenker immer auf der Website. Schade.
#8
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2191
Zitat WyverexArts;23962906
Ich sehe gerade, das P506 wird ohne Thunderbolt kommen. Dann kaufe ich doch das MSI GT72-6QD mit SuperPort(Thunderbolt3) für zukünftige externe Grafikkarten. Und die Grafikkarte scheint auch keine im MXM 3.0b Design zu sein? Sonst vermerkt das Schenker immer auf der Website. Schade.


Für all das gibt es das U506. ;)
#9
Registriert seit: 19.09.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 364
Zitat Kommando;23964434
Für all das gibt es das U506. ;)


Das u506 hat aber kein Optimus und ist somit alles andere als mobil mit 1 Stunde Akkulaufzeit.
#10
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2191
Kein Optimus hat abgesehen von der etwas geringeren Akkulaufzeit nur Vorteile und beim Zocken schafft kein Gaming-Notebook wesentlich mehr als 2 h.
Beim U505 schafft man beim Surfen 3h, beim Nachfolger angeblich bis zu 4h. Das muss einem dann halt reichen. Ist aber beim P706 auch nur eine Stunde mehr. ;)
#11
Registriert seit: 10.12.2014

Matrose
Beiträge: 8
Habe mich auch gefragt ob der I7-6700HQ langsamer ist.Aber laut anderen Testberichten stimmt das angeblich nur bedingt.
Die Grafik mal aussen vor.
Zum einen soll die pro/Takt Leistung etwas besser sein und zum anderen soll der Prozessor bei längerer Last schneller sein, da er wohl nicht so schnell runtertaktet wie die Vorgänger.
Das wäre gerade in aufwändigen Spielen und der Videobearbeitung ein "Vorteil".Wie dem auch sei, die Unterschiede sind "belanglos".
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]

MSI GT73VR Titan Pro: Üppig ausgestattetes High-End-Notebook mit GeForce GTX...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GT73VR_7RF_296_TITAN_PRO

Das MSI GT73VR Titan Pro fällt zwar nicht mehr ganz so schlank wie das erst kürzlich von uns getestete GS63VR 6RF Stealth Pro aus, kann dafür aber mit einer üppigen Ausstattung punkten. Wir haben das Gerät mit Intel Core i7-7820HK, NVIDIA GeForce GTX 1080, einem flotten SSD-RAID mit 512 GB... [mehr]