Seite 9: Temperatur- und Lautstärke-Entwicklung

Temperatur-Entwicklung:

Schenker Notebooks XMG U702 Ultra
Schenker Notebooks XMG U702 Ultra

Eine Desktop-CPU mit einer TDP von 135 Watt und zwei Gaming-GPUs mit je 100 Watt – das ist ohne Frage eine harte Nuss für ein Notebook, auch für ein relativ großes Modell wie das XMG U702 Ultra. Entsprechend ist es kein Wunder, dass Clevo mit einem massiven Kühlerdesign aufwartet. Insgesamt gibt es vier Lüfter auf der Unterseite – eine solch extreme Kühlung gibt es nur bei den allerwenigsten Geräten. Die gute Nachricht: Der Aufwand lohnt sich, denn trotz der hitzköpfigen Komponenten bleiben die Temperaturen stets in einem moderaten Rahmen.

Temperatur Oberseite

Temperatur Unterseite

 

Lautstärke-Entwicklung:

Lautstärke Idle

Lautstärke Load

Die negative Nachricht folgt natürlich auf den Fuß. Die vier Kühler erzeugen zusammen einen ordentlichen Schallpegel, sodass das XMG U702 Ultra unter Volllast zu den lautesten der aktuell verfügbaren Geräten gehört – das ist allerdings ein Problem, mit dem leider noch immer die meisten Gaming-Notebooks zu kämpfen haben. Beim Zocken ist die Geräuschkulisse noch akzeptabel, als deutlich störender erachten wir da schon die hohe Idle-Lautstärke sowie die Tatsache, dass die Lüfter im Leerlauf-Betrieb immer wieder lautstark hochdrehen, um kurz danach wieder deutlich leiser zu werden. Gerade für Nutzer, die den 17-Zöller gerne auch einmal zum Surfen im Internet nutzen möchten, erweist sich das als enorm störend.

Throtteling:

Schenker Notebooks XMG U702 Ultra

Dass es bei einer solch extremen Kühllösung zu keinerlei Throttling-Problemen kommt, ist im Grunde genommen nicht wirklich überraschend, auf der anderen Seite aber auch keine Selbstverständlichkeit, wenn wir uns noch einmal die extrem hitzköpfigen Komponenten vor Augen führen. Die Kühlung mag zwar sehr laut sein, dafür gibt es auch hier nur das Motto „Vollgas“.