Seite 6: Die Systemleistung

Da Schenker Notebooks beim U702 partiell auf eine Desktop-Plattform setzt, ist es nicht wirklich überraschend, dass die Systemleistung nicht von schlechten Eltern ist.

Cinebench 11

7-Zip

Das zeigen sogleich unsere ersten beiden Benchmarks, denn dank der schnellen Desktop-CPU setzt sich das XMG U702 Ultra klar an die Spitze aller bislang getesteten „mobilen“ Systeme. Ein Wunder ist das natürlich nicht, denn das U702 ist das bislang einzige 2013er Notebook mit einer Desktop-CPU, das wir im Test hatten. Im Gegenzug muss auch erwähnt werden, dass der Unterschied zu Intels mobilen Top-Prozessoren nicht allzu groß ausfällt. Da gerade im mobilen Segment in der Regel die GPUs deutlich vor den Prozessoren limitieren, kann aus Gaming-Sicht mit gutem Gewissen das ein oder andere Watt gespart werden.

HDD Durchsatz

HDD Zugriff

Speicherdurchsatz

Auch der Speicherdurchsatz kann sich dank des Desktop-Prozessors natürlich sehen lassen. Eine gewohnt gute Leistung liefert die SSD 840 ab – mehr Performance braucht im Grunde genommen niemand.

PC Mark 7

Abgerundet wird die bislang sehr gute Leistung durch einen vorzüglichen Wert im PC-Mark. Mit Blick auf die verbauten Komponenten ist es aber auch kein Wunder, sodass sich abermals bestätigt, dass das U702 eine exzellente Wahl für alle Nutzer ist, die maximale Desktop-Performance benötigen.