Seite 8: Benchmarks: Geschwindigkeit und Leistungsaufnahme 2,5 GbE

Da das Asustor AS5304T zwei 2,5-GbE-Anschlüsse bietet, wurden auch Tests mit dem schnelleren Anschluss durchgeführt. 

Asustor bewirbt zwar die Möglichkeit, das Gerät mit 2 x 2,5-GbE betreiben zu können, aber uns war es schlicht nicht möglich die 5Gbit in den Messwerten zu sehen. Es wurden verschiedene Konfigurationen, Netzwerkkarten und Switche ausprobiert, aber es blieb uns verwehrt, mehr als 300 MB/s zu sehen.
 
Es wurden noch die Ergebnisse um die neuen Benchmarks ergänzt. 

CrystalDiskMark Read

6.0.2 x64

MB/s
mehr ist besser

Die Seq Q32T1 Read Werte von 296 MB/s werden durch die maximale Datenübertragungsrate bei 2,5-GbE begrenzt. 4KiB Q8T8 und 4KiBQ32T1 liegen mit 117 MB/s sowohl bei der HDD als auch bei der SSD im normalen Bereich. Lediglich beim 4KiB Q8T8 fällt das NAS auf 15 MB/s. 

CrystalDiskMark Write

6.0.2 x64

MB/s
mehr ist besser

Die Seq Q32T1 Write Werte von 296 MB/s werden durch die maximale Datenübertragungsrate bei 2,5-GbE begrenzt. 4KiB Q8T8 und 4KiBQ32T1 liegen mit 102 MB/s sowohl bei der HDD als auch bei der SSD im normalen Bereich. Lediglich beim 4KiB Q8T8 fällt das NAS leicht auf 16 MB/s.

CrystalDiskMark IOPS

7.0.0 x64

IOPS
mehr ist besser

Die ermittelten Daten wirken insgesamt stimmig und passt zu Geräten mit vier Laufwerkseinschüben.

CrystalDiskMark Read

7.0.0 x64

MB/s
mehr ist besser

Die Read-Benchmarks im CrystalDiskMark 7 "Real World Performance" reichen tatsächlich an Werte bei realer Nutzung heran. Beim Kopieren eines Testordner waren ähnliche Übertragungsraten zu sehen und entsprechen fast dem 2,5-fachen der "normalen" 1-GbE-Übertragungsrate.

CrystalDiskMark Write

7.0.0 x64

MB/s
mehr ist besser

Die Write-Benchmarks im CrystalDiskMark 7 "Real World Performance" reichen tatsächlich an Werte bei realer Nutzung heran. Beim Kopieren eines Testordners waren ähnliche Übertragungsraten zusehen. Diese entsprechen fast dem 2,5-fachen der "normalen" 1-GbE-Übertragungsrate.

LAN Speed Test

4.4

2076 XX


1832 XX


1291 XX


1196 XX


Sekunden
weniger ist besser

Beim LAN Speed Test wurden insgesamt 63 Pakte mit 1 KB bis 9 GB kopiert. Durchschnittlich lagen die Übertragungsraten mit den IronWolf HDDs bei 162 MB/s im Write, bzw. 248 MB/s im Read. 

Der gleiche Parcour mit IronWolf SSDs ließen die Werte auf 157 MB/s im Write und 251 MB/s im Read ansteigen.