Seite 1: ASUS TUF Gaming Z590-Plus WiFi im Test: Nicht für Overclocking-Fans

asus tuf gaming z590 plus wifi 004 logoWer sich für einen Z590-Unterbau von ASUS entscheidet, dabei aber auch auf das vorhandene Budget achten muss, für den hat das Unternehmen abseits der Prime-Mainboards die TUF-Gaming-Bretter im Sortiment. Flaggschiff der TUF-Gaming-Serie mit Intels Z590-Chipsatz ist dabei das TUF Gaming Z590-Plus WiFi, das dem genügsamen Gamer durchaus ausreichen könnte. Wir haben hinter die Kulissen geschaut und das Mainboard durch den Test-Parcours geschickt.

Abseits der ROG-Modellreihen bietet ASUS für den Gaming-Einstieg die TUF-Gaming-Mainboards an, das Pendant zu MSIs Arsenal-Gaming-Serie. Derzeit gibt es mit dem ASUS TUF Gaming Z590-Plus und dem TUF Gaming Z590-Plus WiFi zwei Produkte. Anhand der Bezeichnungen ist bereits erkennbar, dass ein Mainboard mit und das Andere ohne WLAN ausgeliefert wird. Preislich unterscheiden sich beide Modelle um lediglich zehn Euro, doch generell ist der Preis von mindestens 220 Euro recht hoch angesiedelt.

Die TUF-Gaming-Mainboards von ASUS zeigen sich mit schwarzem PCB, zusammen mit hellen und gelben Farbakzenten. Für den Einbau in ein Gehäuse muss letzteres ATX-Mainboards aufnehmen können.

Die technischen Eigenschaften

Die Daten des ASUS TUF Gaming Z590-Plus WiFi in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
ASUS
TUF Gaming Z590-Plus WiFi
CPU-Sockel LGA1200 (für Comet Lake-S und Rocket Lake-S)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
1x 4-Pin +12V
CPU-Phasen/Spulen 17 (14+2+1)
14x OnSemi NCP302150 (VCore, 50A)
2x OnSemi NCP302150 (GT, 50A)
1x Vishay SiC639 (SA, 50A)
Preis ab 230 Euro
Webseite ASUS TUF Gaming Z590-Plus WiFi
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z590
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), max. 5.133 MHz
Speicherausbau max. 128 GB RAM UDIMM Non-ECC
SLI / CrossFire 2-Way-CrossFireX
Onboard-Features
PCI-Express 1x PCIe 4.0 x16 (elektrisch mit x16) über CPU (PCIe 4.0 nur mit Rocket Lake-S)
1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x4) über Intel Z590
2x PCIe 3.0 x1 über Intel Z590
PCI -
Storage 6x SATA 6 GBit/s über Intel Z590
1x M.2 mit PCIe 4.0 x4 mit Rocket Lake-S (M-Key, 64 GBit/s)
2x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z590 (M-Key, 32 GBit/s, 1x shared)
USB 1x USB 3.2 Gen2x2 (20 GBit/s, extern) über Intel Z590
2x USB 3.2 Gen2 (10 GBit/s, 2x extern) über Intel Z590
5x USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s, 2x extern, 3x intern) über Intel Z590
6x USB 2.0 (2x extern, 4x intern) über Intel Z590
Grafikschnittstellen 1x HDMI 2.0
1x DisplayPort 1.4
WLAN / Bluetooth WiFi 802.11a/b/g/n/ac/ax über Intel Wi-Fi 6 AX201, Dual-Band, max. 2,4 GBit/s, Bluetooth 5.2
Thunderbolt -
LAN 1x Intel I255-V 2,5-GBit/s-LAN
Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC1200 Codec
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
FAN- und
WaKü-Header
1x 4-Pin CPU-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin CPU-OPT-Header
1x 4-Pin AIO-Pump-Header
3x 4-Pin Chassis-FAN-Header (regelbar)
LED-Beleuchtung Chipsatzkühler und I/O-Panel-Cover
2x 4-Pin RGB-Header
2x 3-Pin ARGB-Header
Onboard-Komfort Status-LEDs

Das mitgelieferte Zubehör

  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • zwei SATA-Kabel
  • 2T2R-WLAN-Antenne
  • TUF-Gaming-Sticker
  • zwei M.2-Abstandshalter aus Gummi
  • zwei M.2-Schrauben
  • TUF-Gaming-Zertifikat

Beim ASUS TUF Gaming Z590-Plus WiFi fallen die Zusatzbeigaben sehr übersichtlich aus. Ein Handbuch ist mit dabei, was auch für den Treiber- und Software-Datenträger gilt. Aber auch zwei SATA-Kabel, eine 2T2R-WLAN-Antenne (bei der WiFi-Edition), einige TUF-Gaming-Sticker sowie diverses Material für die M.2-SSDs liegen bei.