> > > > Test: ASUS Z87-Deluxe - goldener Start in die vierte Core-Generation

Test: ASUS Z87-Deluxe - goldener Start in die vierte Core-Generation

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Features und Layout (2)

So sieht das I/O-Panel beim Z87-Deluxe aus:

img_4.jpg

Die Auflistung erfolgt wie gewohnt von links nach rechts:

  • 2x USB 3.0, Mini-DisplayPort
  • optischer Digitalausgang (Toslink), HDMI, DisplayPort
  • BIOS Flashback-Button
  • WiFi GO!-Modul
  • 4x USB 2.0
  • Gigabit-LAN, 2x USB 3.0
  • Gigabit-LAN, 2x USB 3.0
  • und die analogen Audioanschlüsse

Es ist alles dabei, was der Enthusiast sicherlich gebrauchen kann. Zahlreiche USB-2.0/3.0-Anschlüsse, zwei Gigabit-LAN-Ports und jeweils einmal HDMI, Mini-DisplayPort und der normale DisplayPort-Ausgang. Die beiden USB-3.0-Schnittstellen unter dem linken LAN-Port sind direkt mit dem Z87-PCH verknüpft. Alle anderen vier Stück am I/O-Panel arbeiten mit dem ASM1074 zusammen, der als Hub fungiert.

img_4.jpg
Der neue 4-Pin-PWM-Anschluss mit einer gesonderten Kontaktfläche.

Im Artikel zu den Z87-Mainboards von ASUS haben wir bereits einige Worte über den neuen PWM-Header geschrieben. An der rechten Seite befindet sich eine Kontaktfläche, deren Kontakt geschlossen wird, wenn ein PWM-Stecker seinen Platz genommen hat. Dieser Kontakt teilt dem Mainboard mit, dass es sich bei dem angeschlossenen Lüfter um einen PWM-Lüfter handelt und aktiviert automatisch die entsprechenden Einstellungen im BIOS.

img_4.jpg
Ein zusätzlicher Lane-Chip ist bei der vielen Anzahl an Komponenten notwendig.

Mit seinen acht Lanes hat der Z87-PCH nicht genügend, um auch alle Onboard-Komponenten vom Z87-Deluxe mit Lanes zu versorgen. Aus diesem Grund wird der PEX8608 von PLX dringend benötigt. Er ist ein PCIe-Gen2-Switch und kann weitere acht Lanes bereitstellen.

img_4.jpg
Die Audiosignale werden vom ALC1150 von Realtek berechnet.

Passend zur Sockelbezeichnung hat das Z87-Deluxe den ALC1150 spendiert bekommen. Mit ihm lassen sich problemlos 7.1-Surroundanlagen anschließen und er bietet satte 112 dB SNR. Hinzu kommen die von ASUS bereitgestellten DTS-Features. Der ALC1150 ist also ein qualitativ wirklich hochwertiger Onboard-Sound. 

img_4.jpg
Vier von acht USB-3.0-Anschlüsse arbeiten über den ASM1074.

Der ASMedia ASM1074 ist kein USB-3.0-Controller an sich, sondern fungiert rein als Hub und ist mit dem Z87-Chipsatz verbunden. Aus diesem Grund benötigt man keine gesonderten Treiber, sondern unter Windows Vista/7 ausschließlich den Intel-Treiber. Auf der anderen Seite bedeutet dies aber auch, dass die USB-3.0-Ports, die über den ASMedia-Controller laufen, sich die Leistung teilen. Richtig schnelle Geräte sollten also über die nativ angebundenen Ports angesteckt werden. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (131)

#122
customavatars/avatar195224_1.gif
Registriert seit: 09.08.2013

Matrose
Beiträge: 11
Zitat Rudi_Taube;21081563
Ich lasse halt die Ports mitlaufen, obwohl ich sie z. Zt. nicht benötige. Bei Abwesenheit möchte ich meine Rechner schon von der Stromversorgung abschalten können.
Zumal im Bios das deaktivieren der Ports angeboten wird.

Mein Messgerät zeigt, wenn Stromversorgung an bleibt, einen Verbrauch von 4-5 Watt an.

@Rudi_Taube

ERP Enable S5 ?
Eine Frage dazu, muß es disabled oder enabled sein? Wie ist es Original eingestellt? Bin grad in Arbeit.
Hab auch dieses AN_AUS_AN verhalten. Muss ich alles wieder aktivieren? Also Realtek und Asmedia?
Blutooth ist bei mir auch aus.
#123
Registriert seit: 10.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 916
@PaulNewman

Unter APM-"Erp-Bereit" Aktivieren S5

[ATTACH=CONFIG]248869[/ATTACH]

Zitat
Hab auch dieses AN_AUS_AN verhalten. Muss ich alles wieder aktivieren? Also Realtek und Asmedia?

Das habe ich auch, deshalb habe ich Asmedia SATA und Realtek-LAN aktiviert. Bluetooth und Wireless hat bei mir keinen Einfluss auf AN-AUS-AN.

Die ErP-Aktivierung verhindert bei mir nicht AN-AUS-AN, lediglich verringert sich - wenn von der Stromversorgung nicht getrennt - der Verbrauch von 4...5 W auf etwa 1 W (ErP ist EU-Auflage).
#124
customavatars/avatar123410_1.gif
Registriert seit: 16.11.2009
Zuhause
Deppenkiller
Beiträge: 7049
s4+s5 aktivieren oder nur s5??
#125
Registriert seit: 10.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 916
Ich habe nur S5 aktiviert.
#126
customavatars/avatar123410_1.gif
Registriert seit: 16.11.2009
Zuhause
Deppenkiller
Beiträge: 7049
was ist s4
#127
Registriert seit: 10.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 916
Hier sind S0 bis S5 beschrieben:

All about System Power States (S0-S5) | Intel® Developer Zone
#128
customavatars/avatar123410_1.gif
Registriert seit: 16.11.2009
Zuhause
Deppenkiller
Beiträge: 7049
thx
#129
customavatars/avatar99413_1.gif
Registriert seit: 25.09.2008
Bochum
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Benutzt jemand den Prolimatech Genesis Black auf dem z87-deluxe / dual board und corsair vengeance rams?

irgendwie sieht das bedrückend aus mit dem kühlrippen um die cpu

und bedeckt der lüfter nur den 1. pci-e x1 slot?

grüße
#130
Registriert seit: 05.03.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 451
Da es scheinbar keiner machen wollte und ich auch gern einen Sammelthread haben wolte, habe ich einen erstellt:

www.hardwareluxx.de/community/f12/asus-z87-deluxe-z87-deluxe-dual-intel-z87-984933.html
Alles weiter kann dort diskutiert werden!
#131
Registriert seit: 10.01.2015

Matrose
Beiträge: 1
Zitat Rudi_Taube;21135208
@PaulNewman

Unter APM-"Erp-Bereit" Aktivieren S5

[ATTACH=CONFIG]248869[/ATTACH]


Das habe ich auch, deshalb habe ich Asmedia SATA und Realtek-LAN aktiviert. Bluetooth und Wireless hat bei mir keinen Einfluss auf AN-AUS-AN.

Die ErP-Aktivierung verhindert bei mir nicht AN-AUS-AN, lediglich verringert sich - wenn von der Stromversorgung nicht getrennt - der Verbrauch von 4...5 W auf etwa 1 W (ErP ist EU-Auflage).


Wieso habe ich das feld ErP nicht bei mir in Bios
ich habe nur power on by pci, ring, rtc aber nicht mehr
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI X370 XPower Gaming Titanium im Test - XPower oder doch MPower?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/MSI_X370_XPOWER_GAMING_TITANIUM_004_LOGO

Mit dem Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 haben wir das erste Sockel-AM4-Mainboard durch unseren Mainboard-Parcours gejagt und dies war natürlich erst der Anfang. Die zweite AM4-Platine, die in unserer Redaktion eingetroffen ist, gehört zu den aktuellen High-End-Probanden im Ryzen-Line-up. MSI hat mit... [mehr]

Biostar Racing X370GTN ist das erste Mini-ITX-Mainboard für RYZEN-Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIOSTAR

Bisher haben die Mainboardhersteller zwar bereits zahlreiche Sockel-AM4-Mainboards für die neuen RYZEN-Prozessoren vorgestellt, diese verwenden allerdings allesamt das ATX- oder µATX-Format. Bereits im Vorfeld häuften sich die Fragen, ob und wann das erste Mainboard im Mini-ITX-Format mit dem... [mehr]

ASUS Maximus IX Extreme: Mainboard mit integriertem Wasserkühler für 699 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_MAXIMUS_IX_EXTREME_LOGO

ASUS hatte bereits zeitgleich zur Vorstellung der neuen Prozessoren der Reihe Intel Kaby Lake sein neues Mainboard ROG Maximus IX Extreme vorgestellt. Nun ist das Board dann auch endlich im Handel zu haben. Die Besonderheit dieses findet sich in dem integrierten Kühlblock für Wasserkühlungen,... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Designare mit silberner Optik vorgestellt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z270X-DESIGNARE_LOGO

Auch wenn die Mainboard-Hersteller aktuell damit beschäftigt sind, die derzeitigen Probleme mit den AM4-Platinen zu minimieren, kommt noch das eine oder andere neue LGA1151-Mainboard ans Tageslicht. So hat Gigabyte nun an einer neuen Platine gearbeitet, welche zur Abwechslung einmal nicht... [mehr]

Aktion: Gigabyte AORUS-Mainboard kaufen und bis zu 60 Euro Steam-Guthaben-Codes...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AORUS

Gigabyte hat eine Aktion gestartet, mit der Käufer eines AORUS-Mainboards zusätzlich bis zu 60 Euro Steam-Guthaben-Codes erhalten. Die Aktion gilt sowohl für Modelle für Intel- als auch AMD-Prozessoren. Die Aktion ist ab sofort gestartet und wird am 30. Juni enden. Somit muss eines der unten... [mehr]

ROG-Fan-Event: ASUS stellt aktuelle ROG-Platinen aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_EVENT

Vor zwei Tagen fand in Berlin das ROG-Fan-Event von ASUS statt, bei dem wir vor Ort waren. Das große Highlight zum elfjährigen Jubiläum war ganz klar die neue ROG GeForce GTX 1080 Ti Poseidon. Doch ASUS hat die Gelegenheit genutzt und zeigte auch noch andere aktuelle ROG-Produkte. Neben... [mehr]