Seite 8: Fazit

Der IceGiant ProSiphon Elite zeigt sich als innovative, aber auch sehr spezielle Kühllösung. Das liegt nicht nur am hohen Preis, den enormen Maßen und dem enormen Gewicht, sondern auch an der Fixierung auf den HEDT-Bereich. Auf dem 24-Kern-Threadripper liefert der Eisriesen-Kühler eine beachtliche Performance ab und kann den Threadripper-Referenzkühler von Noctua hinter sich lassen. Im regulären LGA-1200-Testsystem wirkt die Performance des ProSiphon Elite hingegen deutlich unspektakulärer. Er kann zwar unter idalen Umständen mit sehr guten Luftkühlern wie dem Noctua NH-D15 chromax.black gleichziehen, gegen preislich vergleichbare AiO-Kühlungen bleibt er aber chancenlos. 

Auch die Kühlleistung auf dem Threadripper-Prozessor ist nicht ganz ohne Makel. Denn wirklich stark zeigt sich der IceGiant ProSiphon Elite vor allem, wenn man die vier hochdrehenden 120-mm-Lüfter möglichst ungezügelt und damit laut laufen lässt. Das ist umso bedauerlicher, weil die vier von Arctic gefertigten Lüfter weit heruntergeregelt und flüsterleise betrieben werden können. Dabei wird für alle vier Lüfter nur ein freier PWM-Anschluss benötigt. IceGiant greift nicht nur bei den Lüftern, sondern auch bei der Wärmeleitpaste auf ein bewährtes Produkt zurück und legt Thermal Grizzly Kryonaut bei.  

Mit 2 kg Gewicht fällt der ProSiphon Elite zwar sehr schwer aus, das Montagesystem wirkt aber robust. Bei den von uns genutzten Sockeln war die Montage auch nicht wirklich aufwändiger als bei herkömmlichen Luftkühlern. Kompatibilitätsprobleme können aber schnell zum Thema werden. Gerade die maximale RAM-Höhe ist mit 48 mm nicht gerade großzügig. 

Im Endeffekt ist der IceGiant ProSiphon Elite ein Spezialist: Attraktiv ist er vor allem für Nutzer, die eine sehr leistungsstarke Kühllösung für einen HEDT-Prozessor wie einen Ryzen Threadripper suchen, aber keine AiO- oder Custom-Wasserkühlung nutzen möchten. Vor allem das Fehlen einer Pumpe und die lange Garantiedauer wecken in dieser Hinsicht Vertrauen. 

Positive Aspekte des IceGiant ProSiphon Elite:

  • hohe Kühlleistung auf HEDT-Prozessoren
  • Lüfter mit großem Regelbereich, bei Minimaldrehzahl sehr leise
  • solide und nachvollziehbare Montage
  • Premium-Wärmeleitpaste im Lieferumfang
  • alle vier Lüfter können an einem PWM-Anschluss betrieben werden
  • zehn Jahre Garantie


Negative Aspekte des IceGiant ProSiphon Elite:

  • in erster Linie als HEDT-Kühler ausgelegt, für Mainstream-CPUs mit kleiner Heatspreaderfläche weniger optimal
  • Kühlleistung lässt bei Drehzahlreduzierung relativ stark nach, bei voller Drehzahl laut
  • extrem groß und schwer, vor allem RAM-Kompatibilität eingeschränkt

Preise und Verfügbarkeit
IceGiant ProSiphon Elite
184,36 Euro 184,90 Euro Ab 184,36 EUR