Seite 2: Detailbetrachtung (1)

be quiet! liefert den Pure Rock 2 mit Montagematerial für die unterstützten AMD- und Intel-Sockel, der Anleitung, Entsorgungshinweisen und vier Lüfterklammern aus. Trotz der günstigen Preisklasse ist damit ein Push-Pull-Betrieb mit zwei 120-mm-Lüftern möglich.

Die silberfarbene Variante des Pure Rock 2 zeigt sich zwar schlicht, aber durchaus wertig. Die 55 Kühllamellen aus Aluminium zeigen an den Längsseiten ein Wellenmuster. 

Der Pure Rock 2 ist zwar ohnehin schon eher schmal, be quiet! hat ihn zusätzlich aber auch noch asymmetrisch gestaltet. Solange die RAM-Slots nur auf einer Seite des Kühlers sitzen, kann die Speicherkompatibilität so optimiert werden. 

Eine Top-Plate aus gebürstetem Aluminium und Aluminiumkappen auf den Heatpipeenden wirken richtig edel - und auf jeden Fall edler, als man es von einem Einsteigerkühler erwarten würde.