Seite 10: Testresultate Referenzlüfter, OC

Auch mit Referenzlüftern musste sich unser Proband noch unserem auf 3,6 Ghz übertakteten Intel Xeon E5 2678W mit 1,25V stellen.

Während zwei seiner Konkurrenten schon schlapp machen und es nicht schaffen den Intel Xeon E5 2678W noch innerhalb seiner thermischen Spezifikationen zu betreiben, liefert der Alpenföhn Brocken 2 mit 71,25 °C erneut ein sehr gutes Ergebnis und platziert sich näher bei den Twin-Tower Pendants als bei seiner direkten Konkurrenz, den Single-Tower Kühlern.

Schade allerdings ist, dass der Brocken 2 mit unserem Referenzlüfter ganze 7° C besser performt als mit dem beigelegten Serienlüfter.  

Bei 1000 Umdrehungen pro Minute zeigt sich das fast das gleiche Bild. Die Position des Brocken 2 ist unverändert, auch wenn die Konkurrenz teils deutlich aufschließen kann und sich der Abstand zu dieser deutlich verringert.

Der Referenzlüfter performt bei 1000 Umdrehungen allerdings nur noch 3,5 °C besser als der Serienlüfter.

Bei maximaler Drehzahl büßt der Brocken 2 allerdings abermals etwas an Vorsprung ein, da der Kühlkörper im Gegensatz zu den anderen Kühlern eher für langsam drehende Lüfter konzipiert wurde und durch schneller drehende Lüfter nicht mehr sehr viel Leistung dazu gewinnen kann.

Unser Referenzlüfter ist dem Serienlüfter bei maximaler Drehzahl um 3,25 °C überlegen.