Seite 2: Detailbetrachtung Alpenföhn Brocken 2

Der Vorgänger des Brocken 2 wurde im Jahre 2009 veröffentlicht. Seitdem hat Alpenföhn laut eigenen Aussagen zwei Jahre Entwicklungszeit sowie zahlreichen Simulationsstunden investiert, um mit dem Brocken 2 eine konsequente Weiterentwicklung präsentieren zu können. Auch das Feedback der Kunden soll berücksichtigt worden sein. Für mehr Leistung bei gleichzeitiger Laufruhe soll ein 140-mm-WingBoost-2-Premiumlüfter sorgen. Verbessert wurden beim WingBoost 2 im Vergleich zum Vorgänger (der unter anderem beim Alpenföhn K2 zum Einsatz kam) der statische Druck im Verhältnis zur Lautstärke sowie die, durch die S-Shape genannte Flügelgeometrie gesteigerte, Förderleistung.

Alle Informationen auf der Box sind auf Englisch, die Montageanleitung ist allerdings zweisprachig. Außerdem befinden sich alle nötigen Informationen und die Anleitung abermals in deutscher Sprache auf der Website von Alpenföhn.

nhd14 1 s
Alpenföhn Brocken 2

Auf der Verpackung finden sich neben dem obligatorischen Bild des Kühlers sowie des zugehörigen Lüfters direkt die Hinweise zur Kompatibilität des Kühlers. Der Brocken 2 kann auf folgenden Systemen eingesetzt werden: Sockel 2011, 1366, 115x, 775, AM3(+), AM2(+) und FM1. Außerdem ist auf der Verpackung eine prägnante Zusammenfassung der Features des Kühlers zu finden. Zum einen wird abermals auf den Wingboost 2 PWM Lüfter hingewiesen, zum anderen besitzt der Kühler fünf vernickelte Hochleistungs-Heatpipes, das RockMount genannte Mountingsystem sowie ein Dual-Radiator-Design.

Öffnet man die Box und entnimmt die Montageanleitung, begrüßt einen sofort die voluminöse 140-mm-Version des WingBoost 2 mit integriertem Y-Kabel, an welches sich ein zweiter Lüfter anschließen lässt.

nhd14 1 s
Der 140 mm WingBoost 2 PWM

Der Lüfter ist 25 mm dick, besitzt ein Hydrauliklager, läuft laut Herstellerangaben mit bis zu 1100 Umdrehungen pro Minute und erzeugt dabei einen Luftdurchsatz von 109 m³/h bei einer Lautstärke von bis zu 19,0 dB(A). Klammern zur Befestigung des Lüfters liegen dem Lieferumfang bei, auf Clips zur Befestigung der Klammern an den Lüftern wurde leider verzichtet. Als nette Dreingabe ist aber zu bemerken, dass EKL hier vier Klammern beilegt und somit gleich zwei Lüfter auf dem Kühler befestigt werden können, sollte dies denn gewünscht werden.

nhd14 1 s
Das gesamte Zubehör

Weiterhin im Lieferumfang befinden sich das bereits erwähnte RockMount-Montageset, eine winzige Tube Wärmeleitpaste, die für zwei bis drei Anwendungen reichen sollte. Sie kommt aber aufgrund der Vergleichbarkeit natürlich nicht zum Einsatz, da wir erneut auf unsere Referenzwärmeleitpaste – siehe Testsystem – zurückgreifen werden.