Seite 9: Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC - Impressionen (1)

Kommen wir nun zur äußeren Betrachtung der Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC:

inno3d gtx1060 gaming oc test 02
Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC

Die Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC fällt deutlich schlichter aus als ihr großes Schwestermodell. Inno3D setzt hier auf eine schwarze Kühlerabdeckung mit vernickelten Kupfer-Heatpipes und Aluminiumfinnen sowie ein paar kleineren roten Farbakzenten zwischen den beiden Lüftern und der Rückseite des 3D-Beschleunigers.

inno3d gtx1060 gaming oc test 04
Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC

Zwar gibt es im Gegensatz zu den anderen Modellen kein Beleuchtungssystem mehr, ein Hersteller-Logo thront aber natürlich trotzdem auf dem Kühlkörper.

inno3d gtx1060 gaming oc test 06
Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC

Zur besseren Kühlung und Stabilität der Grafikkarte hat Inno3D eine Backplate auf der Rückseite angebracht, welche wohl ebenfalls von den größeren NVIDIA-Karten übernommen wurde. Ausgespart wurde nämlich auch hier der Bereich für die SLI-Steckplätze. 

inno3d gtx1060 gaming oc test 08
Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC

Trotz der Aussparungen für die SLI-Stecker wird Multi-GPU von der Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC nicht unterstützt.

inno3d gtx1060 gaming oc test 09
Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC

Keine Änderungen gegenüber dem Referenzlayout gibt es auf der Dual-Slot-Blende. Hier stehen drei DisplayPort-Ausgänge, ein HDMI-Ausgang und eine DVI-Buchse zur Verfügung. Letztere kann auch in Verbindung mit einem Adapter nicht mehr an einem älteren VGA-Monitor eingesetzt werden. Lobenswert: Passend zum Farbkonzept der Grafikkarte hat Inno3D die Slotblende schwarz eloxiert.

inno3d gtx1060 gaming oc test 10
Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC

Die Stromversorgung hat der Hersteller bei seinem kleineren Ableger der GeForce GTX 1060 ebenfalls aufgewertet. Statt des sonst üblichen 6-Pin-Anschlusses, muss an die Gaming OC ein 8-Pin-Stecker angeschlossen werden.

inno3d gtx1060 gaming oc test 11
Inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC

Beim Lieferumfang zeigt sich Inno3D abermals großzügig und liefert neben einer Schnellstart-Anleitung auch zwei Keys für die Vollversion von Futuremarks 3DMark und VRMark mit. Einzig einen Adapter für die Stromversorgung der Grafikkarte hätte man noch beilegen sollen.