Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

Das 250 x 591 x 565 mm (B x H x T) beeindruckt schon mit seinen beachtlichen Maßen. Dazu fällt es aber auch durch sein kantiges und aggressives Design und den wertigen Materialmix auf. ASUS fertigt sowohl die Front als auch beide Seitenteile aus gehärtetem Glas. Dazwischen zeigen sich gebürstetes Aluminium und der aufwendig bestickte, textile Tragegurt. 

Die Glasfront wird von einem ROG-Logo, einem ROG-Schriftzug und einem Muster geziert. All diese Elemente werden durch A-RGB-LEDs zum Leuchten gebracht. 

Dass sich über den Deckel zickzackförmig ein Tragegurt zieht, hat bei einem Gehäusegewicht von 18 kg durchaus einen praktischen Nutzen. Damit lässt sich das Gehäuse doch noch passabel transportieren - zumindest über kurze Strecken. ASUS hat den Tragegurt dazu auch so gestaltet, dass er zum auffälligsten Designelement am ohnehin schon auffälligen Gehäuse wird. 

Auch das I/O-Panel kann sich sehen lassen. Ein zentraler USB-3.1-Gen-2-Typ-C-Port wird von vier USB-Typ-A-Ports (jeweils USB 3.1 Gen 1) eingefasst - und die zeigen sich farblich passend in Rot. Davor können zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen für Kopfhörer und Mikrofon genutzt werden. Power- und Reset-Taste sind genauso nutzbar wie zwei dreieckige Tasten für die Beleuchtungssteuerung und die - allerdings nur zweistufige - Lüftersteuerung. Vor dem I/O-Panel ist die Griffmulde des Frontstaubfilters zu sehen. Damit kann der Staubfilter zur Reinigung einfach nach oben herausgezogen werden.