Seite 4: Innerer Aufbau (1)

Unabhängig von der "F-LUX-Plattform" als Kühllösung  nutzt Antec den typischen Innenaufbau mit einer Netzteil-/HDD-Kammer unten und der großzügigen Mainboardkammer oben. Die Mainboardkammer verspricht nicht nur genug Platz für höhere Tower-Kühler und lange Grafkkarten, sondern auch für zwei 360-/280-mm-Radiatoren. 

Mit einer seitlichen Öffnung erlaubt die Netzteilabdeckung den Blick auf die Seite des Netzteils. Funktional interessanter sind aber die beiden Lüfterplätze über dem Netzteil. Dort können zwei 120-mm-Lüfter montiert werden. Allerdings wird zumindest der hintere Lüfterplatz weitgehend vom Netzteil verdeckt. 

Der Blick hinter die Front zeigt nicht nur das magnetische Staubgitter, sondern auch eine etwa 6,5 cm tiefe Aussparung für den Frontradiator.