Seite 4: Innerer Aufbau (1)

Im Innenraum sorgt ein zeitgemäßer Zweikammeraufbau für Ordnung. Er stellt auch sicher, dass selbst die längsten Grafikkarten im TG6 RGB Platz finden. 

Die Netzteilabdeckung wurde weitgehend geschlossen gestaltet - das ist zumindest für passiv gekühlte Netzteile ungünstig. Sharkoon nutzt die Fläche aber für zwei sichtbare 2,5-Zoll-Laufwerksplätze. Zur Montage dienen entnehmbare Laufwerksträger. Die können für eine unauffälligere Montage auch hinter dem Mainboardtray platziert werden.  

Hinter den Frontlüftern zeigt sich eine Aussparung für die Montage eines Frontradiators. Wirklich großzügig wurde diese Aussparung aber nicht bemessen. Sharkoon gibt deshalb für 360-mm-Radiator und Lüfter eine maximale Höhe von 5,5 cm an. Die Aussparung selbst misst aber in der Tiefe immerhin rund 5 cm - und die Lüfter können vor der Lüfter- und Radiatorenblende montiert werden, reduzieren diesen Platz also nicht weiter. Beim TG5 wurden die Lüfter hingegen ab Werk hinter der Blende montiert - das dürfte zumindest für den Airflow die sinnvollere Lösung sein.