Seite 5: Innerer Aufbau (2)

Auf der rechten Seite bietet die Bodenkammer Platz für Kabel und einen weiteren 2,5-Zoll-Laufwerkskäfig. Der Käfig soll zwei 2,5-Zoll-Laufwerke aufnehmen. Die sehr knapp gehaltene Anleitung verrät allerdings nicht, wie die Laufwerke zu montieren sind: Dafür werden die beiliegenden Gummipuffer an die 2,5-Zoll-Laufwerke geschraubt. Das Laufwerk wird mit diesen Puffern in die seitlichen Führungsschienen des Käfigs geschoben und durch eine Kunststoffnase gesichert.  

Am Boden vor dem 2,5-Zoll-Käfig sitzt eine Kunststoffbox, die für die Lüfter- und Beleuchtungssteuerung zuständig ist. Über Tasten kann der Beleuchtungsmodus gewechselt und die Lüftergeschwindigkeit angepasst werden. Insgesamt kann die Lüftersteuerung vier Lüfter in drei Stufen regeln. Allerdings nutzt Chieftec keinen Standard-Lüfteranschluss.  

Die Montage des Testsystems war auch mit Towerkühler kein Problem - sieht man davon ab, dass wir auf ein kürzeres Netzteil ausweichen mussten. Das Kabelmanagement fällt etwas einfach aus, erfüllt aber durchaus seinen Zweck. Denn in der Mainboardkammer selbst kann für Ordnung gesorgt werden.