Seite 1: Corsair iCUE 465X RGB im Test: RGB-Showcase mit attraktivem Preis

corsair icue 465x rgb logoDas Crystal Series 460X RGB war vor drei Jahren eines der ersten Gehäuse, die Glas und RGB-Beleuchtung überzeugend kombinierten. Das neue iCUE 465X RGB soll jetzt in seine Fußstapfen treten. Doch kann es noch aus der Masse aktueller RGB-Gehäuse herausstechen?

Als gläserne Gehäuse mit RGB-Beleuchtung 2016 aktuell wurden, war Corsair ganz vorn mit dabei. Das Duo aus Crystal Series 460X RGB und dem größeren Crystal Series 570X RGB sprach Nutzer an, die ihre Hardware bestmöglich in Szene setzen wollten und Wert auf eine auffällige RGB-Beleuchtung legten. Andere Hersteller zogen schnell mit ähnlichen Gehäusen nach, sodass die Auswahl an Gehäusen mit mehreren Glasseiten und RGB-Lüftern mittlerweile groß ist. 

Mit dem frisch vorgestellten iCUE 465X RGB will Corsair nun nachlegen. Allerdings wird es nicht mehr in die Crystal Series, sondern in die iCUE-Serie eingeordnet. Corsair hebt damit die eigene, produktübergreifende Softwarelösung hervor. Beim iCUE 465X RGB kann (und muss) sie zur Steuerung der RGB-Beleuchtung genutzt werden. Auch beim iCUE 465X RGB wird die Optik wieder ganz entscheidend von den drei 120-mm-Frontlüftern geprägt. Die Lüfter wurden aber aktualisiert: Corsair nutzt jetzt PWM-Lüfter mit adressierbarer RGB-Beleuchtung. Das eröffnet gegenüber einer einfachen RGB-Beleuchtung ganz andere Möglichkeiten mit mehrfarbigen und besonders dynamischen Effekten. 

Damit die Frontlüfter bestens zur Geltung kommen, nutzt Corsair für die Front eine vorgesetzte Scheibe aus gehärtetem Glas. Auch das linke Seitenteil besteht aus Glas und gibt so den Blick in den Innenraum frei. Corsair setzt für sein neues RGB-Gehäuse eine UVP von 124,90 Euro an. Damit reagiert man auf die Marktsituation und senkt den Preis gegenüber der UVP des Crystal Series 460X RGB um 35 Euro. Das iCUE 465X RGB kann wahlweise in Schwarz oder in Weiß gekauft werden. 

Im ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf das Gehäuse:

Das iCUE 465X RGB wird mit vorsortiertem Montagematerial (Corsair-typisch ohne Netzteilschrauben), Anleitung und schwarzen Kabelbindern ausgeliefert. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Corsair iCUE 465X RGB
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 216 x 465 x 467 mm (B x H x T) 
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 4x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, optional), 2x 120/1x 140 mm (Deckel, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360/280 mm, Deckel: 240 mm, Rückwand: 120 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 16 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller):37 cm
Gewicht: etwa 9 kg
Preis: 124,90 Euro (UVP)