Seite 1: Das Glasgehäuse Corsair Crystal Series 570X RGB im Test

Corsair Crystal Series 570X

Von Corsair kam eine Weile lang keine Reaktion auf den Echtglastrend. Mit der neuen Crystal-Serie holt der Hersteller nun aber nicht nur auf, sondern setzt sogar besonders viel Glas ein. Anhand des großen Crystal Series 570X RGB zeigen wir, wie genau sich Corsair ein gläsernes Gehäuse vorstellt.  

Die Crystal-Serie startet mit zwei Modellen. Der kompakte Midi-Tower Crystal Series 460X wurde schon im September vorgestellt. Das Crystal Series 570X RGB hat Corsair hingegen noch länger unter Verschluss gehalten. Erst heute lässt man die Katze aus dem Sack und enthüllt offiziell dieses zweite und größere Modell. Wir sind direkt zum Launch mit einem Test dabei.  

Auch das Crystal Series 570X RGB ist ein Midi-Tower, fällt aber ertwas größer und großzügiger als das 220 x 464 x 440 mm messende Crystal Series 460X RGB aus. Ansonsten ähneln sich beide Gehäuse sehr. Corsair kombiniert ein Grundgerüst aus Stahl mit einer Front und zwei Seitenpartien aus gehärtetem Glas. Beim Crystal Series 570X RGB besteht zusätzlich auch noch der Deckel daraus. Dadurch wirkt das Gehäuse offen und transparent, gleichzeitig aber auch viel wertiger als ein normales Stahl-Kunststoff-Modell. Um das transparente Material richtig auszureizen, gibt es beide Gehäuse in einer RGB-Variante mit drei vormontierten RGB-Lüftern in der Front. Auch an anderer Stelle will Corsair ein Ausrufezeichen setzen. Die Konkurrenz hat Glas bisher vor allem bei Gehäusen mit hohem Showeffekt, aber teils eingeschränkter Praxistauglichkeit eingesetzt. Die Modelle der Crystal Seriese sollen nun aber möglichst nutzerfreundlich und alltagstauglich sein.

Wirklich günstig sind sie dabei allerdings nicht. Während das In Win 303 schon im Frühjahr als erstes Gehäuse mit Glasseitenteil die 100-Euro-Marke durchbrochen hat, bewegen sich Corsairs Crystal Series-Gehäuse deutlich darüber. Die UVP für das Crystal Series 570X RGB wird mit 199,90 Euro angegeben. Das Crystal Series 460X RGB ist mit 159,99 Euro immerhin etwas günstiger. Ein wichtiger Faktor für den Preis sind aber die verbauten RGB-Lüfter: Das Dreierpack kostet schließlich schon für sich genommen knapp 60 Euro.

Begleitend zum Test stellen wir das Crystal Series 570X RGB auch im Video vor:

Dem Midi-Tower liegt vor allem einiges an Infomaterial bei. Neben dem Handbuch zum Gehäuse gibt es eine Installationsanleitung für die Lüfter (wirklich nötig ist sie nicht, die Lüfter und die Steuerelektronik sind bereits installiert und verkabelt) und die Garantiehinweise. Dazu gibt es das Montagematerial und für das Kabelmanagement nicht nur einfache Kabelbinder, sondern auch die praktischeren Klettverschlüsse. Corsair-typisch fehlen beim Montagematerial Schrauben für die Netzteilmontage. Sie liegen aber normalerweise auch dem Netzteil selbst bei. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: Corsair Crystal Series 570X RGB
Bezeichnung: Corsair Crystal Series 570X RGB
Material: Stahl, gehärtetes Glas
Maße: 234 x 512 x 480 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 2,5/3,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, optional), 2x 120/140 mm (Deckel, optional)
Gewicht: knapp 9 kg
Preis: 199,90 Euro (UVP)