Seite 1: Corsair M55 RGB PRO im Test: Leichte Maus für Rechts- und Linkshänder

corsair m55 rgb pro logoDie meisten Gaming-Mäuse sind ergonomisch geformte Rechtshändermodelle. Corsair bietet aktuell sogar ausschließlich Rechtshändermäuse an. Die neue M55 RGB PRO soll sich nun aber mit beiden Händen gleich gut nutzen lassen. Dazu fällt sie noch erfreulich leicht aus. 

Egal ob Ironclaw RGB Wireless, Glaive RGB PRO, Harpoon RGB Wireless, Ironclaw RGB und M65 RGB Elite - alle Corsair-Mäuse, die wir in den letzten Monaten getestet hatten, waren Rechtshändermodelle. Für die Nutzer, die ihre Maus lieber mit der linken Hand bedienen, gab es keine Option. Erst die M55 RGB PRO ändert das. 

Mit ihrer symmetrischen Form und beidseitig ausgeführten Daumentasten soll sie sich mit beiden Händen gleich gut nutzen lassen. Rechts- und Linkshänder sollen außerdem vom relativ niedrigen Gewicht profitieren. Die 86-g-Maus unterschreitet die 100-g-Marke deutlich. Als Sensor dient der bisher wenig verbreitete PixArt PAW-3327, ein optischer Sensor mit bis zu 12.400 DPI. 

Preislich platziert Corsair seine beidhändig nutzbare Maus in der Mittelklasse: Die UVP wird mit 49,99 Euro angegeben. Neben dem schwarzen Modell wird es auch eine weiße Variante geben.

Technische Daten - Corsair M55 RGB PRO

Sensortyp: optisch, PixArt PAW-3327
Auflösung: 200 DPI bis 12.400 DPI, in 100-DPI-Schritten anpassbar
Geschwindigkeit: bis zu 220 IPS
Beschleunigung: bis zu 30 g
Abtastrate: 125, 250, 500 oder 1.000 Hz
Switches: Omron, 50 Millionen Betätigungen
Zusätzliche Tasten: zwei je Seite, eine oben
Design & Features: symmetrisch, für Rechts- und Linkshänder geeignet, eine RGB-Zone
Gleitfüße: PTFE, drei Stück
Kabel: 1,8 m, textilummantelt
Abmessungen: 124,4 x 57,25 x 40 mm (L x B x H)
Gewicht: 86 g ohne Kabel
Preis: 49,99 Euro (UVP)