[Sammelthread] ASUS ROG Maximus Z690 Hero (LGA1700)

[Sammelthread] ASUS ROG Maximus Z690 Hero (LGA1700)

Produktseite | Support Downloads | Handbuch (PDF) | Preisvergleich

Spezifikationen

Hero-Spec-1.jpg
Hero-Spec-2.jpg
Hero-Spec-3.jpg
Hero-Spec-4.jpg


BIOS

Offizielle Releases
  • 2004 (2022/09/16 - Improve system performance, Update ME version to 16.1.25.1885v2)
  • 1720 (2022/08/16 - Improve system stability & Microcode Update for next Gen Processors)
  • 1601 (2022/07/08 - Improve system stability)
  • 1505 (2022/06/02 - Improve DRAM stability)
  • 1403 (2022/04/01 - Update Intel Microcode, Update Intel ME version 16.0.15.1735, Improve system performance for Intel Core i9-12900KS)
  • 1304 (2022/03/09 - Improve system performance and compatibility, Update AURA firmware)
  • 1003 (2022/01/27)
    01. Improve system performance and Window 11 OS stability.
    02. Update USB PD FW to 1.0F.
    03. Update Intel ME FW to 16.0.15.1620 V3
    04. Add Thunderbolt FW update method for onboard Thunderbolt models and ThunderboltEX 4 Card support models
    05. Update Intel microcode.
    06. Improve DRAM compatibility
    07. Change PCIe speed hotkey item from F9 to F6.
  • 0811 (2021/12/22 - Improve DRAM performance, system performance/stability & Thunderbolt device compatibility)
  • 0803 (2021/12/03)
    1. Improve System Performance and stability
    2. Improve device compatibility.
    3. Support Legacy Game Compatibility Mode to fix DRM (Digital Rights Management) issue.
    4. Improve DRAM stability
    5. Update CPU microcode
    6. Fix Intel VMD issue
  • 0702 (2021/11/04 - Improve system performance, Update Intel ME firmware v16.0.15.1545)
  • 0237 (2021/11/03 - First Release)

Inoffizielle Releases (teilweise für XOC, Verwendung auf eigene Gefahr)
  • 1304 (2022/03/08 - BETA, Improve system performance)
  • 1302 (2022/03/02 - BETA, Improve system compatibility & Improve system performance.)
  • 0070 (2022/01/12 - for DRAM obsessed people)
  • 0811 (2021/12/16 - improve xmp , fixed a core ranking / core vid reading bug, vmaxstress option name changed, DC LL tracked to vrm LL at auto)
  • 0015 (2021/12/14 - Test BIOS für Samsung DDR5, SP Ratings broken)
  • 0010 (2021/12/10 - Test BIOS behebt Stabilitätsprobleme mit einigen Kits)
  • 0002 (Beta, Quelle Shamino: @ Overclock.net [1])
  • 0802 (Beta, Quelle: HWBOT Community)


Nützliche Links (aus dem WWW und hier im Forum)

  • ASUS ROG Overclocking Guide:
  • Skatterbencher Alder Lake Overclocking Guide:
  • ASUS ROG Maximus Z690 OC-Pack: https://www.dropbox.com/s/5se1bufu5y42hv5/m14ocpak1121.zip?dl=0
    enthält:

    1) xptools690 (diverse)
    2) Auto_Opt1119.zip
    3) MemTweakIt20210910.zip
    4) OCTool ADL1121.zip
    5) ROG_True_Voltician0902.rar
    6) TurboV_Core_1.10.19.zip
    7) Z690walkthru_darf1020.docx
  • HWBOT: Z690 Software Tools:
  • OCTool Downloads/Versions
    OCTool_ADL0121.zip (20.01.22 - profiles and additional boost settings)
    OCTool_ADL0120.zip (20.01.22 - ???)
    OCTool_ADL0115.zip (13.01.22 - added ring vf pt offset)
  • Hardwareluxx Sammelthread: Alder Lake CPU Overclocking:
  • Hardwareluxx Sammelthread: Intel DDR5 Overclocking:

FAQ

Wie genau kann ich das BIOS per Flashback updaten?
FLASHBACK.png

Was muss ich bei der Belegung der PCIe & M.2 Steckplätze beachten?
PCIE-SLOT-CONFIG.pngPCIE-HYPER-CARD.pngM2-SLOT-CONFIG.pngDie drei PEG sind mit 16xG5/0/4xG4 oder 8xG5/8xG5/4xG4(+4) Lanes angebunden.

M.2_1 (der oberste) ist direkt an die CPU angebunden.
M.2_1 und M2.3 unterstützen PCIe Gen4 x4.
M.2 SATA SSDs werden nur von M2.3 unterstützt.

Um beide Steckplätze auf der Hyper M.2 Card nutzen zu können, muss für diese der dritte PEG verwendet werden.

Was ist der Unterschied zwischen XMP-1 und XMP-2?
Quelle: shamino @ OCN

XMP-1, applies:
  • DRAM frequency
  • primary timings
  • VDD
  • VDDQ
  • all the rest is set by MB calculations
XMP-2, additionally applies:
  • VPP
  • MC Voltage
  • tRFC and a couple other timings from the SPD
If a vendor forgets to program certain portions such as leaving MC voltage unprogrammed, then you may get bad voltages when using XMP-2.
From another angle, its a question of who you trust more to set the right timings/voltages, MB vendor or dram vendor.

Ich habe gelesen es gab einige fehlerhafte Chargen, wie kann ich prüfen ob mein Mainboard auch betroffen ist?

Betroffen sind laut ASUS nur ganz bestimmte Chargen:
The issue potentially affects units manufactured in 2021 with the part number 90MB18E0-MVAAY0 and serial number starting with MA, MB, or MC.
Keines der betroffenen Exemplare wurde nach Deutschland/Europa ausgeliefert. Wer sein Board also regulär im deutschen Handel gekauft hat, braucht sich deswegen keine Gedanken machen.

Man kann dies andernfalls relativ einfach mit einer Sichtprüfung verifizieren: Bei den fehlerhaften Mainboars ist ein Bauteil in der Nähe der Debug LEDs verkehrt herum montiert wurden. Der Plus-Pol des Bauteils sollte wie im zweiten Bild nach rechts zeigen.

ASUS ROG Maximus Z690 Hero - Crapped.jpg

-W-I-P-
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
Passiert das auch bei Standardeinstellungen oder nur mit deinen OC-Settings/XMP?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

AlfaJackal

Einsteiger
Mitglied seit
12.05.2021
Beiträge
31

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
Dann probier es mal ohne XMP-1 bzw mit XMP-2. Es ist möglich, dass du für das XMP mit deiner CPU einige Spannungen zusätzlich anpassen musst.
 

Riplex

Hardcore Schrauber
Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
3.995
Ort
Köln
Bios 1003 vom 27.01.2022


ROG MAXIMUS Z690 HERO BIOS 1003
01. Improve system performance and Window 11 OS stability.
02. Update USB PD FW to 1.0F.
03. Update Intel ME FW to 16.0.15.1620 V3
04. Add Thunderbolt FW update method for onboard Thunderbolt models and ThunderboltEX 4 Card support models
05. Update Intel microcode.
06. Improve DRAM compatibility
07. Change PCIe speed hotkey item from F9 to F6.
 

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.562
Ort
Wien
Moin Leute, hab seit 2 Tagen das z690 Hero, mir ist aufgefallen wenn ich Browse und das Mausrad bewege kommt ein Ton von den VRM's klingt wie Coilwhine aber ist kein high pitched sound. Was kann da sein?
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
Mal ein paar andere USB Anschlüsse getestet? Tritt es an jedem einzelnen auf oder nur an einem ganz bestimmten Anschluss/Controller?
 

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.562
Ort
Wien
Mal ein paar andere USB Anschlüsse getestet? Tritt es an jedem einzelnen auf oder nur an einem ganz bestimmten Anschluss/Controller?
Danke, tritt an jedem einzelnen Anschluss auf. Desweiteren ist mir aufgefallen dass ich zb in Cyberpunk weniger fps habe als andere mit den selben Settings, meine 3090 ist zu 99 Prozent ausgelastet und auch keine Dips dabei, mein 12700k läuft 4,7 ghz allcore und ich hab einen 32gb 5600 cl36er DDR5 Ram, trotzdem hab ich gefühlt gleich viel oder sogar eine Spur weniger fps als ein Typ mit 3090 10900k@ 5.2 Ghz und DDR4 Ram, obwohl meine 3090 sogar höher boostet in 4k. Ich verstehs gar nicht, eigentlich müsste ich doch deutlich mehr Performance haben. Mein Timespyscore ist zb voll in der Norm. 22018 Graphicsscore und 17690 Cpu Score
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
Merkwürdig, wenn es am MB liegt hätte ich erwartet dass es z.B. an den Frontanschlüssen nicht auftritt. Hatte aber selbst noch nie solche Probleme, von daher bin ich da überfragt. Allgemein kann man VRM Geräusche aber z.B. durch die Switching Frequenz und Spread Spectrum beeinflussen.

Deine CPU Score in Timespy kommt mir normal vor.
 

WolfJ13

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
2.601
Grüße,

bin nun auch stolzer Besitzer eines Z690 Hero sowie eines 12900k.

Schafft das Board DDR5 Kits mit 6.200 Mhz oder gibt es derzeit noch einen Höchstwert?

Welches DDR5 Kit lässt sich mit XMP problemlos auf dem Board einstellen? Was habt Ihr für Kits?
 

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.562
Ort
Wien
Grüße,

bin nun auch stolzer Besitzer eines Z690 Hero sowie eines 12900k.

Schafft das Board DDR5 Kits mit 6.200 Mhz oder gibt es derzeit noch einen Höchstwert?

Welches DDR5 Kit lässt sich mit XMP problemlos auf dem Board einstellen? Was habt Ihr für Kits?
Hab eben das Corsair Dominator 6200cl36 eingebaut und XMP angemacht, ist schon mal problemlos gebootet
 

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.562
Ort
Wien

WolfJ13

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
2.601

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.562
Ort
Wien

WolfJ13

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
2.601
Kannst du mir mal deine Settings schicken wenn du die Subtimings optimiert hast? :)

Bis jetzt habe ich nur das XMP Profil aktiviert :d
Ich muss mich ehrlich gesagt in das Thema erst noch einlesen; hab von OC bei RAM noch keine Erfahrung.

Auch wenn es der falsche Thread ist, habe am Wochenende ein negatives Offset von 0.1 eingestellt. Der 12900k läuft nun viel kühler, bei minimaler Drehzahl der Lüfter.
Ohne OC, aber mit negativem Offset, beträgt der Boost Clock auf vielen Kernen 5.2 Ghz, kann das sein?
 

Riplex

Hardcore Schrauber
Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
3.995
Ort
Köln
Hat eigentlich schon jemand das Cashback bekommen von Asus ? 90 Tage sollten ja so langsam um sein.
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham

webwilli

Everybody lies...
Mitglied seit
02.12.2001
Beiträge
25.180
Ort
Schwabenländle...
Neues Beta BIOS 1302

 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
C+P aus dem OCN Forum:
ROG MAXIMUS Z690 Series Beta Bios 1503

01. Improve system performance.

ROG MAXIMUS Z690 HERO BETA BIOS 1503


ROG MAXIMUS Z690 HERO EVA BETA BIOS 1503

Wer die EVA Edition noch nicht gesehen hat:


ASUS ROG Maximus Z690 Hero EVA.gif


ASUS ROG Maximus Z690 Hero EVA.jpg
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
ASUS hat in den letzten Jahren einige "Sondereditionen" herausgebracht. Darunter auch ein TUF Modell in ROG Farben:


Der deutsche Markt ist sicherlich nicht unbedingt die Zielgruppe, aber Weebs gibt es erfahrungsgemäß überall :fresse:
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
36.296
Ort
Porzellanthron
Die sollen mal lieber ein 1DPC ROG matx Gene bringen, das wäre ein Träumchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
Sie hätten die Gelegenheit dazu gehabt, quasi ein gefixtes Mini-Apex hinterher zu schieben. Aber vielleicht dann für die nächste CPU Gen...
 

herrpurzel

Neuling
Mitglied seit
01.06.2022
Beiträge
3
moin,

ich wollte bei meinem Z690 Hero den Onboard Sound deaktivieren wie ich es von meinem alten Bord kenne, da ich mir eine AE-5 Plus geholt habe, leider finde ich da keine Möglichkeit im Bios, nur einen Punkt USB Sound (keine Ahnung was das ist)

Kann mir da vielleicht jemand den Weg dahin aufzeigen.

Oder müssen nur die Treiber deinstalliert werden?
 

herrpurzel

Neuling
Mitglied seit
01.06.2022
Beiträge
3
moin,

ich wollte bei meinem Z690 Hero den Onboard Sound deaktivieren wie ich es von meinem alten Bord kenne, da ich mir eine AE-5 Plus geholt habe, leider finde ich da keine Möglichkeit im Bios, nur einen Punkt USB Sound (keine Ahnung was das ist)

Kann mir da vielleicht jemand den Weg dahin aufzeigen.

Oder müssen nur die Treiber deinstalliert werden?

Kann mir jemand helfen?

Mein Rechner ist jetzt fertig ich habe immer noch nicht gefunden, wie ich den onboard Sound deaktiviere.

IMG_20220603_215611.jpg
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
USB Audio deaktivieren hat nicht gereicht?

Kannst das Gerät sonst auch im Gerätemanager permanent deaktivieren.
 

herrpurzel

Neuling
Mitglied seit
01.06.2022
Beiträge
3
USB Audio deaktivieren hat nicht gereicht?

Kannst das Gerät sonst auch im Gerätemanager permanent deaktivieren.
Ich wollte mich vorher halt vergewissern.
USB Audio - obwohl es in den onboard Einstellungen zu finden war, war ich etwas verunsichert wegen "USB" dabei...

Habe ich Jetzt ausgeschaltet und alle Software deinstalliert.


Danke!
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.169
Ort
Nehr'esham
Die Angabe USB Audio im UEFI ist schon korrekt. Der ALC4080 ist im Gegensatz zu den klassischen Realtek Codecs tatsächlich per USB angebunden.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten