1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. HPE - Hardwareluxx

Thema: HPE

  • Firmware-Fehler: HP-SSDs haben erneut ein Ablaufdatum

    hpeHP hat jetzt für seine Enterprise-Sparte einen Sicherheitshinweis veröffentlicht. Laut dem Unternehmen befinde sich ein Fehler in der Firmware der SAS-SSDs. Dieser verursacht einen Ausfall der Laufwerke nach exakt 40.000 Betriebsstunden. Das bedeutet, dass die Platten bei einem 24/7-Betrieb maximal vier Jahre, 206 Tage und 16 Stunden genutzt werden können. Aufgrund des Verkaufsstarts geht Hewlett Packard...... [mehr]
  • Lieferprobleme: HPE empfiehlt ältere CPUs oder zu warten

    hpeIm vergangenen Jahr kam es bei Intel zu einer Äußerung, die bisher in diesem Bereich einmalig war: Man hat sich für anhaltende Lieferschwierigkeiten entschuldigt und bereitete seine Partner darauf vor, dass sich die Situation so schnell...... [mehr]
  • Nur 16 Bit: Einige HPE SAS SSDs fallen nach 32.768 Stunden aus

    hpeVia Support-Mitteilung veröffentlicht HPE ein kritisches Firmware-Update für einige seiner SAS-SSDs, da eine Betriebsdauer von mehr als 32.768 Stunden dazu führen kann, dass sämtliche auf dem Laufwerk befindliche Daten komplett verloren gehen. Grund dafür ist ein Zähler in der Firmware, der über eine Länge von 16 Bit verfügt. Gezählt werden hier die Betriebsstunden. 216 ergeben 65.536...... [mehr]
  • HPE kauft Cray für 1,3 Milliarden US-Dollar

    hpeNach der Übernahme von Mellanox durch NVIDIA bahnt sich in der Branche der Supercomputer die nächste Übernahme an. Zunächst berichtet ... [mehr]
  • Mehr als 145000 Kerne: HPE Astra wird größter Supercomputer auf ARM-Basis

    hpe astraFür Aufsehen sorgen Supercomputer in erster Linie dann, wenn es eine Wachablösung der Top500-Liste gibt - wie bei der Übernahme der Spitzenposition durch Summit vor wenigen Tagen. Astra wird hingegen weit weniger Leistung bieten, ist aber nicht minder interessant. Denn das von Hewlett Packard Enterprise (HPE) gebaute System wird der größte Supercomputer auf ARM-Basis sein. Gebaut wird...... [mehr]
  • HPEs "The Machine"-Prototyp bekommt 160 TB an Arbeitsspeicher

    Ende des vergangenen Jahres stellte Hewlett Packard Enterprise einen Prototypen namens "The Machine" vor. Fokus des Konzeptes liegt beim Speicher (Memory-Driven-Computing) und nicht mehr bei der reinen Rechenleistung des Prozessors (Von-Neumann-Konzepte) oder anderweitiger Hardware-Beschleunigung. Damit will HPE die derzeit gültigen Annahmen im Bereich des Supercomputings auf den Kopf...... [mehr]
  • HPE The Machine: Der Speicher ist wichtiger als der Prozessor

    HPEWenn wir uns modernen Supercomputer anschauen oder aber die entsprechenden Beschleuniger in Form von Prozessoren, Custom-Hardware oder auch GPUs, dann wird vor allem eines deutlich: Der Anbindung von Speicher und dessen Geschwindigkeit kommt eine immer wichtigere Bedeutung zu. Ebenso verhält es sich mit schnellen Interconnects, die Speicher und einzelne Rechenbeschleuniger miteinander verbinden. Bis...... [mehr]