1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Umsatz-Schätzungen: Pokémon GO knackt bald die 3-Milliarden-Marke

Umsatz-Schätzungen: Pokémon GO knackt bald die 3-Milliarden-Marke

Veröffentlicht am: von

pokemon go logoPokémon GO feiert in diesen Tagen seinen dritten Geburtstag. Um Serverkapazitäten zu sparen, wurde die App ab dem 7. Juli 2016 in Wellen ausgerollt und startete zunächst in den USA, Neuseeland und Australien, um wenig später auch nach Deutschland zu kommen. Über den gesamten Sommer hinweg versammelten sich viele Spieler an öffentlichen Plätzen und gingen auf die Straße, um sich auf virtuelle Monsterjagd zu begeben. 

Für das Entwicklerstudio Niantic wurde der Titel ein voller Erfolg und erwies sich als wahre Goldgrube. Zwar lässt sich die App kostenlos auf das iOS- oder Android-Smartphone laden und gratis spielen, um jedoch schneller voranzukommen und um an wertvolle Items zu gelangen, können Spieler sogenannte Pokémünzen gegen echte Eurobeträge eintauschen. Bereits nach einem halben Jahr soll so die 1-Milliarde-Marke geknackt worden sein; im September 2018 dann schließlich die 2-Milliarden-Marke. Diese Zahlen wurden bislang offiziell jedoch nie bestätigt, sondern basieren auf Schätzungen. Zum dritten Geburtstag hat Sensor Tower nun weitere Umsatz-Analysen veröffentlicht. 

Demnach soll Pokémon GO seit seinem Start im Juli 2016 weltweit mehr als 2,65 Milliarden US-Dollar umgesetzt haben und gesellt sich damit zu den monetär erfolgreichsten Smartphone-Spielen der letzten Jahre. Lediglich Clash of Clans generierte in den ersten drei Jahren mit 3,15 Milliarden US-Dollar höhere Einnahmen, auf den Plätzen 3 und 4 liegen den Analysen zufolge Clash Royale mit 2,3 Milliarden und Candy Crush Saga mit 1,86 Milliarden US-Dollar.

Ein Großteil der Erlöse soll Pokémon GO mit 35 % in den USA erzielt haben. Etwa 928 Millionen US-Dollar soll Niantic auf dem US-Markt umgesetzt haben. Danach folgt mit 779 Millionen US-Dollar und rund 29 % Anteil Japan. In Deutschland erlöste das Spiel immerhin etwa 159 Millionen US-Dollar und damit knapp 6 % des Gesamtumsatzes. Rund 1,43 Milliarden US-Dollar sollen über Google Play eingespielt worden sein, während die restlichen 1,22 Milliarden US-Dollar über iPhone-Spieler zusammenkamen. 

Zwar mag der Hype um das Spiel deutlich abgeflacht haben, jedoch hat der Titel noch immer eine treue Fan-Gemeinschaft – vor allem während Events und Aktionen findet man noch immer viele Spieler auf den Straßen. In den App-Stores rangiert der Titel noch immer in den Top 10. Seit Launch hat der Titel damit rund 5 US-Dollar je Spieler generiert. 

Mit Harry Potter: Wizzards Unite versucht Niantic derzeit an den Erfolgen mit einem weiteren großen Namen anzuschließen, scheint damit jedoch bei weitem nicht an die Zahlen von Pokémon GO heranzukommen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]