1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Umsatz-Analyse: Eine Milliarde US-Dollar für Pokémon Go

Umsatz-Analyse: Eine Milliarde US-Dollar für Pokémon Go

Veröffentlicht am: von

pokemon go logoDie Masse wie noch kurz nach dem Start von Pokémon Go im Sommer ist es zwar nicht mehr, dennoch ist der Hype rund um das Augmented-Reality-Spiel noch nicht ganz abgeebbt, wie die jüngsten Analysen von Sensor Tower zeigen. Nachdem die Umsätze von Pokémon Go schon im September rückläufig waren, konnte das Spiel zum Jahreswechsel noch einmal ein neues Hoch verzeichnen. Nun wurde wohl die Eine-Milliarde-Marke geknackt.

Laut dem Analyse-Portal Sensor Tower soll Niantic etwa sieben Monate nach der Veröffentlichung mit Pokémon Go über eine Milliarde US-Dollar damit umgesetzt haben. Täglich sollen die verbleibenden Spieler etwa 1,5 bis 2,5 Millionen US-Dollar für das Spiel ausgeben. Das ist zwar noch immer eine beachtliche Zahl, entspricht allerdings nur noch einem Zehntel der Hochzeiten. Im Juli 2016 soll Niantic mit dem Titel täglich noch rund 18 Millionen US-Dollar umgesetzt haben.

Pokémon Go lässt sich zwar kostenlos auf das iOS- oder Android-Smartphone laden, um jedoch schneller die Liste der gefangenen Pokémon zu füllen, können im Shop viele Hilfestellungen gegen Echtgeld erworben werden. Gekauft werden können unter anderem Pokébälle, mit denen sich die kleinen Monster fangen lassen, oder auch Brutmaschinen, in denen gefundene Eier bis zur Schlüpfung eines Pokémon aufbewahrt werden. Außerdem lässt sich gegen Geld die Zahl der gefangenen Pokémon und der gesammelten Items erhöhen. Angeboten werden verschiedene Pakete zwischen 0,99 und 99,99 Euro. Inzwischen können die ersten Pokémon der zweiten Generation gesammelt werden. Anpassungen bei den Kampf-Arenen und der Stärkeeigenschaften der Pokémon hat es in den letzten Wochen ebenfalls gegeben, genau wie die Einführung täglicher Aufgaben für mehr Erfahrungspunkte.

Offiziell sind die Zahlen von Sensor Tower nicht. Weder Niantic noch Nintendo haben sich bislang zu den Umsatzzahlen des Spiels geäußert. Immerhin veröffentlichten die Entwickler im Dezember ein paar interessante Statistiken: Demnach hätten die Spieler bis zum 7. Dezember 2016 eine Strecke von rund 8,7 Milliarden Kilometern zurückgelegt. Das entspricht mehr als 200.000 Reisen um die Welt. Über 88 Milliarden Pokémon wurden dabei gefangen.

Am Dienstag erschien mit Pokémon Duel ein weiteres Pokémon-Spiel für Android und iOS.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • Epic Games: Leak verrät welche Spiele in den nächsten Tagen verschenkt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Bereits vor ein paar Wochen, bei der Ankündigung der Gratis-Spiele im Epic Games Store tauchte eine Liste mit den vermeintlichen Titeln auf, die es im Laufe des Dezembers kostenlos geben soll. Inzwischen stellte sich jedoch heraus, dass beinahe die komplette Liste falsch war. Schon am Anfang... [mehr]