1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. GTA 5: PC-Version aufgrund von Abstürzen derzeit kaum spielbar

GTA 5: PC-Version aufgrund von Abstürzen derzeit kaum spielbar

Veröffentlicht am: von

gtav Nachdem Take-Two und Rockstar Games in den letzten Wochen wegen des kurzzeitigen Verbots des beliebten Modding-Tools OpenIV in die Schlagzeilen gerieten, wenige Tage aber wieder zurückruderten, gibt es über den neuesten Teil der GTA-Reihe erneut negatives zu vermelden. Seit wenigen Tagen häufen sich die Absturzmeldungen der PC-Version von GTA 5 – der Open-World-Kracher ist bei einigen PC-Spielern teilweise überhaupt nicht mehr spielbar.

Seit Ende der letzten Woche scheinen Spieler der PC-Version von Grand Theft Auto 5 von Abstürzen geplagt zu sein, die nicht nur den Spielspaß trüben, sondern den Titel teilweise sogar komplett unspielbar machen. Das berichteten immer mehr Spieler im offiziellen GTA-Forum. Demnach soll das Spiel teilweise bis zu fünf Mal pro Stunde ohne erkennbaren Grund und ohne Vorwarnung abstürzen – und das obwohl es keine Änderungen an Soft- und Hardware gegeben hat. Vereinzelt soll der Titel sogar schon nach wenigen Spielminuten seinen Dienst verweigern.

Vermutlich führt ein Fehler in der Serverkommunikation zum Absturz von GTA 5, denn ein Wechsel in den Offline-Modus oder gar ein Kappen der Internet-Verbindung soll die Abstürze verhindern. Dann kann GTA 5 immerhin im Single-Player-Modus gespielt werden – Spielern von GTA Online hilft der Workaround aber nicht. Die Entwickler sollen bereits an einer Lösung arbeiten. Wie lange die auf sich warten lassen wird, ist offen.

GTA 5 erschien im September 2013 zunächst für die PlayStation 3 und Xbox 360, kam im November 2014 für die aktuelle Konsolen-Generation auf den Markt und im März 2015 schließlich für den PC – jeweils in einer grafisch aufpolierten Fassung und mit zusätzlichem First-Person-Modus.

Seit der Erstveröffentlichung wurde der Titel weltweit über 75 Millionen Mal verkauft. Das GTA-Franchise ist damit eines der erfolgreichsten Spiele-Franchises in der Geschichte der Videospiele.

In unserem Preisvergleich wird die PC-Version von Grand Theft Auto derzeit für etwa 30 Euro gehandelt.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMECUBE

    Aufgrund der Arbeit von ERSGAN (Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Networks) und der Hilfe von tophergopher1 ist es in Zukunft möglich, die Gamecube-Version von Metal Gear Solid: Twin Snakes mit vollen 4K-Visualisierungen zu genießen. Besonderheit hierbei ist jedoch, dass keine der... [mehr]

  • NVIDIA nimmt massive Änderungen an DLSS vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CONTROL

    Unser Technik-Check für Control hat gezeigt, dass das Spiel optisch von den RTX-Effekten profitiert und diese auch sinnvoll eingesetzt werden, die Effekte aber auch ordentlich an Leistung kosten. Auf der anderen Seite erreicht die Anwendung von Deep Learning Super Sampling (DLSS) eine... [mehr]

  • Bessere Grafikqualität: DLSS wird weiter optimiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TURING-GPU

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Deep Learning Super Sampling oder kurz DLSS beschäftigt. Anfänglich gab es noch große Defizite in der Bildqualität, die vor allem in Battlefield V auffällig waren. Auch in Metro: Exodus und Anthem oder Shadow of the Tomb Raider waren noch... [mehr]