> > > > Weitere Rekorde: Ryzen Threadripper 2990WX mit fast 5,4 GHz im Cinebench

Weitere Rekorde: Ryzen Threadripper 2990WX mit fast 5,4 GHz im Cinebench

Veröffentlicht am: von

threadripper teaserNachdem wir bereits erste Ergebnisse eines Ryzen Threadripper 2990WX bei 5,3 GHz präsentieren konnten, reihen sich nun solche bei noch einmal etwas mehr Takt ein. Vor allem aber ermöglicht die Einreichung von Cinebench-Ergebnissen einen direkten Vergleich.

„Lucky_N00b" aus Indonesien hat einen Ryzen Threadripper 2990WX mit 32 Kernen auf 5.397 MHz, also fast 5,4 GHz betrieben. Die von CPU-Z ausgelesene Spannung des Prozessors soll bei 1,656 V gelegen haben, was deutlich mehr ist, als die 1,5 bis 1,55 V, die wir bisher für das Overclocking eines Ryzen Threadripper 2990WX gesehen haben. Über den Spitzenverbrauch des Prozessors können wir nur spekulieren, wir dürften aber auch hier die 1.000-W-Marke deutlich übertroffen haben.

Als Mainboard kam ein MSI MEG X399 Creation zum Einsatz. Die 4x 4 GB Arbeitsspeicher liefen mit DDR4-3398 bei Timings von 14-14-14-34-48-1T. Gekühlt wurde der Prozessors mittels flüssigem Stickstoff. Der LN2-Pod, der auf dem Prozessor sitzt, erreichte dabei Temperaturen von -184 °C. Der Prozessor selbst dürfte etwas wärmer gewesen sein – wir sprechen hier aber noch immer von Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt. Der Betrieb war auch hier nur mit einem speziellen LN2-BIOS möglich, da hier sämtliche Überstromschutzmechanismen des Mainboards ausgeschaltet sind.

Cinebench R15

Multi-Threaded

Punkte
Mehr ist besser

Für den Ryzen Threadripper 2990WX präsentierte AMD höchstselbst schon Ergebnisse zum Cinebench R15 bei einem Takt von 5,1 GHz. Damit erreichte der Prozessor 7.618 Punkte. Bei Standard-Takt sind es etwa 5.100 Punkte. Der Ryzen Threadripper 2990WX kommt mit 5.397 MHz nun auf 8.391 Punkte. Für ein System mit 32 Kernen und 64 Threads natürlich ein neuer Rekord.

In den kommenden Tagen werden wir immer wieder neue und ähnliche Ergebnisse sehen. Nicht alle werden wir erneut erwähnen. Mit 5,3 bis 5,4 GHz ist das Limit des Ryzen Threadripper 2990WX aber weitestgehend ausgereizt. Overclocker können bereits seit einigen Tagen, wenn nicht Wochen, das Limit ausloten.

Einmal mehr sei darauf hingewiesen, dass es sich bei solchen Tests nicht um praxisrelevante Werte handelt und die Systeme unter diesen Bedingungen auch keinesfalls länger betrieben werden können. Es handelt sich um reine Rekordergebnisse, die nicht weniger als die machbaren Grenzen der Hardware aufzeigen sollen.

Update:

Geht es um den höchsten Takt, gibt es ebenfalls die ersten Rekorde. Ein AMD Ryzen Threadripper 2990WX mit 32 Kernen erreicht hier einen Takt von 5702,62 MHz – allerdings nicht auf allen Kernen, sondern nur auf einem. Die Spannung belief sich dabei auf 1,56 V.

Bis auf ein CCX-Cluster blieben die übrigen 28 Kerne bei einem Takt von 600 MHz, während drei von vier im übertakteten Cluster auf 2534,5 MHz gekommen sind. Der einzelne Kern dieses Clusters brachte es schlussendlich auf 5702,62 MHz. Das Ergebnis wurde in der CPU-Z-Datenbank eingetragen und validiert.