1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Weitere Verzögerungen: ASUS ROG Strix Radeon Vega OC Edition soll dennoch 2017 erhältlich sein

Weitere Verzögerungen: ASUS ROG Strix Radeon Vega OC Edition soll dennoch 2017 erhältlich sein

Veröffentlicht am: von

asus-vegaBereits mehrfach haben wir über die Verfügbarkeit der Custom-Modelle der Radeon RX Vega 56 und Vega 64 berichtet. Der ursprüngliche Plan sah wohl vor, dass diese einige Wochen nach dem Erscheinen der Referenzversionen auf den Markt kommen sollten. Bereits zur Computex war aber klar, dass sich diese Pläne bis in den späten September oder Oktober verzögern würden. Mit der ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition haben wir uns bislang nur ein Custom-Modell anschauen können, welches eben im September/Oktober auf den Markt kommen sollte. Dann sollte es November werden und nun spricht ASUS nur noch von "Im Laufe des Jahres 2017".

Neben der ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition auf Basis der Radeon RX Vega 64 wird es auch eine Variante mit dem kleineren Vega-56-Ausbau geben. Gelistet sind beide Modelle auf den Produktseiten von ASUS – nicht in jeder Region, aber klar ist: Es wird zwei Modelle geben.

Neben der Tatsache, dass die Karten noch "Im Laufe des Jahres 2017" erscheinen werden, soll schon in der kommenden Woche die Bemusterung der kleineren ASUS ROG Strix Radeon Vega 56 OC Edition beginnen. Nun wissen wir ja, dass eine Bemusterung noch lange keine baldige Verfügbarkeit nach sich ziehen muss.

Wir kennen also weiterhin weder einen genauen Erscheinungstermin, noch die Preise der Karten und bleiben gespannt.

Zahlreiche Modelle in Aussicht gestellt

In den vergangenen Wochen ist wieder etwas Bewegung in die Sache gekommen. Nachdem ASUS im Sommer das eigene Custom-Modell vorgestellt hat, blieb es lange still. Zwischenzeitlich zeigten sich aber die Modelle von XFX, Sapphire und PowerColor.

Von allen Partnern wird hinter vorgehaltener Hand die geringe bis gar nicht vorhandene Verfügbarkeit von GPUs genannt, warum sich die Custom-Modelle verzögern. Unklar ist allerdings, ob AMD von vornherein nur mit diesen Kapazitäten geplant hat oder es zu Schwierigkeiten bei der Fertigung kommt. Auch die Verfügbarkeit von HBM2 könnte hier eine Rolle spielen.

Welche ist die beste Grafikkarte (GPU)?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen NVIDIA- und AMD-Grafikkarten hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Grafikkarten aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070SUPER

    Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC 8G wollen wir uns heute das zweite Custom-Modell der GeForce RTX 2070 Super anschauen. Anstelle von zwei Axiallüftern kommen hier gleich drei zum Einsatz und demnach wird es sicherlich interessant werden zu sehen, wie gut sie sich hinsichtlich... [mehr]

  • Zweimal RDNA als Navi: Die Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-RX-5700XT

    Mit den Karten der Radeon-RX-5700-Serie positioniert sich AMD klar in der Mittelklasse und will dieses umsatzstarke Segment besetzen. Die Details der RNDA-Architektur haben wir uns bereits angeschaut, nun geht es darum was die Hardware leisten kann. Dazu haben wir die Radeon RX 5700 und Radeon RX... [mehr]

  • Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR-RADEONRX5700-DEVIL

    Der erste Schwung der Custom-Navi-Karten hat uns erreicht und mit der Powercolor Red Devil Radeon RX 5700 XT schauen wir uns ein Modell an, welches laut Hersteller schneller, leiser und in allen Belangen besser sein soll. Ob man diese hohen Ziele auch erfüllen kann, schauen wir uns auf den... [mehr]

  • Erste Custom-Navi: Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE_PULSE_RADEON_RX5700XT_TEST-TEASER

    Mit der Radeon RX 5700 und der Radeon RX 5700 XT zwang AMD Anfang Juli seinen Konkurrenten dazu, sein bestehendes Grafikkarten-Produktportfolio mit den ersten drei Super-Modellen aufzufrischen, musste dafür jedoch noch vor dem eigentlichen Marktstart die Preise nach unten korrigieren. Nun... [mehr]

  • Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-NITRO-RADEONRX5700XT

    Der erste Schwung der Custom-Modelle für die Navi-Karten von AMD ist verfügbar. Aber noch längst nicht alle der wichtigsten Modelle haben wir uns angeschaut. Die Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT ist laut diverser Empfehlungen eine dieser Varianten, auf die man einen genauen Blick... [mehr]

  • Super-Ausbau: GeForce RTX 2060 Super und GeForce RTX 2070 Super im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCE-RTX-SUPER

    Das Versteckspiel hat nun endlich ein Ende. NVIDIA lässt die Katze aus dem Sack und schlägt AMD damit ein Schnippchen, denn der Konkurrent wird erst am kommenden Sonntag, den 7. Juli, seine neuen Radeon-RX-5700-Karten offiziell auf den Markt bringen. NVIDIA legt mit seinen neuen Super-Modellen... [mehr]