> > > > PowerColor Radeon RX Vega 64 Red Devil zeigt sich erstmals

PowerColor Radeon RX Vega 64 Red Devil zeigt sich erstmals

Veröffentlicht am: von

powercolorNachdem wir uns die noch immer nicht verfügbare ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition bereits genauer anschauen konnten und es ebenso eine Vorschau auf ein AMD Radeon RX Vega 56 im Custom-Design von XFX und Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro gegeben hat, treffen nun die ersten Details zu einer Radeon RX Vega 64 Red Devil von PowerColor ein.

Die PowerColor RX Vega 64 Red Devil basiert auf dem größeren Ausbau der Vega-Architektur. Auf dem PCB, welches eine übliche Länge aufzuweisen scheint, sitzt ein wuchtiger Kühler mit drei Axiallüftern und einer Höhe von drei Slots. Die Strom- und Spannungsversorgung rund um das GPU-Package scheint im Vergleich zum Referenzdesign identisch zu sein. Ob es Änderungen im PCB-Design hinsichtlich der zusätzlichen Stromanschlüsse gibt, lässt sich anhand der Bilder nicht sagen.

Auf der Stirnseite der Karte sind zwei DIP-Schalter zu erkennen. Einer ist ein BIOS-Switch, der zwischen drei BIOS-Versionen wechseln lässt. Welche Unterschiede es zwischen den BIOS-Versionen gibt, ist nicht bekannt. Vermutlich wird PowerColor wieder auf ein Leistungs- und Silent-BIOS setzen. Der zweite DIP-Schalter lässt die Beleuchtung ein- und ausschalten. Auf der Slotblende sind jeweils zweimal DisplayPort 1.3/1.4 und HDMI 2.0 zu finden. Weitere Details lassen sich auf den beiden Bildern nicht erkennen.

Die Karte soll gegen Ende des Monats vorgestellt werden und Anfang Dezember verfügbar sein. Informationen zum Preis gibt es bisher nicht. PowerColor soll auch an einer Variante auf Basis der Radeon RX Vega 56 arbeiten.