> > > > Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro zeigt sich

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro zeigt sich

Veröffentlicht am: von

sapphire logoNachdem es einige Zeit ruhig um die Custom-Modelle der Radeon-RX-Vega-Grafikkarten geworden ist, sind nun die ersten Bilder und Leistungswerte zu einer Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro aufgetaucht. Das entsprechende Modell soll in Kürze vorgestellt und in wenigen Wochen, vermutlich Anfang Dezember, dann auch verfügbar sein. Derzeit ist noch keine Custom-Variante der Radeon RX Vega 56 oder Radeon RX Vega 64 im Handel verfügbar.

Bei der nun von HardwareBattle abgelichteten und getesteten Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro handelt es sich – wie der Name schon sagt – um das größere der Radeon-RX-Vega-Modelle. Laut Mitteilung bei HardwareBattle handelt es sich um ein frühes Samples, welches nicht der finalen Version entsprechen soll. Inzwischen hat HardwareBattle alle Verweise auf die Karte wieder entfernt. Zwei 95- und ein 85-mm-Lüfter sollen sich um die Kühlung der Karte kümmern. Um die beiden äußeren Lüfter sieht Sapphire eine RGB-Beleuchtung vor. Der Kühler soll satte drei Slots belegen. Auf der Slotblende sind jeweils zweimal DisplayPort 1.3/1.4 und HDMI 2.0a vorhanden. Auf DVI scheint Sapphire gänzlich verzichten zu wollen.

Wohl auffälligstes Merkmal der Karte is das Vorhandensein von gleich drei 8-Pin-Anschlüssen. AMD sieht in der Referenzversion nur zweimal 8-Pin vor und auch die bisher bekannten Custom-Designs bleiben dabei. Mit dreimal 8-Pin wären laut ATX-Spezifikation 450 W möglich. Hinzu kommen 75 W über den PCI-Express-Steckplatz, so dass insgesamt theoretisch 525 W möglich sind. Dies sind aber nur theoretische Angaben, denn je nach BIOS und Power-Limit sind 253 W plus manuelle Erhöhung des Power-Limits möglich.

Derzeit noch völlig unbekannt sind die Taktraten, mit denen Sapphire die Radeon RX Vega 64 Nitro ausliefern möchte. Bei HardwareBattle lief die Karte ohne Zutun mit den Referenztaktraten. Auch einige Benchmarks haben die Südkoreaner gemacht. In diesen war die Karte etwas schneller als eine GeForce GTX 1080 Founders Edition.

Mit der ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition konnten wir uns erst ein Custom-Modell anschauen, weitere sind bisher noch nicht einmal vorgestellt worden. Wenn man so möchte darf sich auch die Caseking KingMod Radeon RX Vega 56 als solche zählen. Daneben zeigte sich kürzlich eine Radeon RX Vega 56 von XFX im Custom-Design.

Social Links

Kommentare (42)

#33
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 8938
Wäre jetzt nur noch schön wenn man sie kaufen könnte. oder die strixx.
#34
Registriert seit: 10.01.2015

Oberbootsmann
Beiträge: 873
Boah geil das ist der Kühler vom Fury ;)
#35
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2628
joah das wäre meine Karte geworden wenn die großen Vegas ein bisschen mehr von Ihrer Rohleistung in die Games bringen würden und es diese Customs schon vor min nem Monat zu kaufen gegeben hätte. So sehr mir meine Fury nach einem Jahr auf den Keks gegangen ist und ich den Kauf bereut habe, so sehr begeistert war ich vom Kühler der Sapphire Fury Tri-x/Nitro. Das war bei Amd der bis heute mit weitem Abstand beste Kühler was Lautstärke und Leistung betrifft.

Schade das es Amd für meine Bedürfnisse mit Vega leider verkackt hat und mich in Nvidias geldgierige Arme getrieben hat :(
#36
Registriert seit: 29.12.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1092
Zitat croate;25948103
Solang man sein eigenes Atomkraftwerk hat und für den Winter vorheitzen will, dann ist die Karte perfekt. Sogut wie Ryzen dieses Jahr eingeschlagen ist, ist Vega schlecht... (meine Meinung)
Und immer wieder der selbe Witz sobald hier was über amd gebracht wird.
#37
customavatars/avatar19537_1.gif
Registriert seit: 16.02.2005
Hohenlohekreis
Oberbootsmann
Beiträge: 1001
Zitat Shut3r87;25955238
Und immer wieder der selbe Witz sobald hier was über amd gebracht wird.


Liegt daran, dass Vega ein (schlechter) Witz ist.
Ebenso wie die überlangen Versuche, das Ding doch noch irgendwie schön zu reden.
#38
Registriert seit: 13.03.2015

Kapitänleutnant
Beiträge: 1551
Zitat Celsi;25955840
Liegt daran, dass Vega ein (schlechter) Witz ist.
Ebenso wie die überlangen Versuche, das Ding doch noch irgendwie schön zu reden.


2 Bier und ein Artikel über eine 1000-Euro-Mod-Karte, dann schaut die schon gut aus ... :)
#39
Registriert seit: 08.11.2015

Bootsmann
Beiträge: 707
Zitat Celsi;25955840
Liegt daran, dass Vega ein (schlechter) Witz ist.
Ebenso wie die überlangen Versuche, das Ding doch noch irgendwie schön zu reden.

warst du einer von denen, die beim GTX480/580 desaster noch rumgetönt haben, dass leistung das absolut einzige ist was zählt und ein paar hundert watt mehr oder weniger doch nur für arme geizhälse interessant sind?
und dann -ganz plötzlich- als "die richtige" firma die effizientere karte hatte, wurde die effizienz zum wichtigsten punkt?
#40
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5598
Du vergisst mal wieder dass die GTX480 zum Release die schnellste Karte war.

Aber was rede ich hier eigentlich.... dreht sich ja doch jeder so seine "Argumente" zurecht, dass es irgendwie für ihn passt :rolleyes:
#41
Registriert seit: 27.04.2012
Würzburg
Bootsmann
Beiträge: 639
Zitat n0dder;26020444
warst du einer von denen, die beim GTX480/580 desaster noch rumgetönt haben, dass leistung das absolut einzige ist was zählt und ein paar hundert watt mehr oder weniger doch nur für arme geizhälse interessant sind?
und dann -ganz plötzlich- als "die richtige" firma die effizientere karte hatte, wurde die effizienz zum wichtigsten punkt?


Nur waren das wenigstens die jeweils schnellsten Karten ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
#42
Registriert seit: 08.11.2015

Bootsmann
Beiträge: 707
wollte doch nur die fanboys mit ihren sehr "dynamischen" prioritäten etwas ärgern.
gut dass ihr euch gleich outet. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]