1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. AMD-Treiber bestätigt drei Modelle der Radeon-RX-500-Familie

AMD-Treiber bestätigt drei Modelle der Radeon-RX-500-Familie

Veröffentlicht am: von

amd-radeonEs ist ein offenes Geheimnis, dass AMD in Kürze seine bestehenden Grafikkarten mit kleineren Verbesserungen und etwas höheren Taktraten unter neuem Namen ins Rennen schicken wird. Nachdem wir in der letzten Woche bereits die ersten Leistungsdaten und Benchmarks zur kommenden AMD Radeon RX 580, RX 570 und Radeon RX 550 aufzeigen konnten, wird die Existenz der drei Modelle nun offiziell in einem Treiber bestätigt.

Demnach soll die Radeon RX 580 auf der Polaris-20-XTX-GPU basieren, während das kleinere Schwestermodell auf die XL-Variante des gleichen Grafikprozessors zurückgreifen soll. Da die Device-ID allerdings identisch zu den Vorgängern ist, dürften die Änderungen tatsächlich nur geringfügig ausfallen. Hierzu zählen eine etwas aufgemöbelte Strom- und Spannungsversorgung sowie leicht höhere Taktraten für Chip und Speicher – wie wir schon in einem separaten Beitrag näher aufgezeigt haben.

Die kleinere Radeon RX 550, welche als einzige wirkliche Neuheit gilt, wird im neuen Treiber ebenfalls schon aufgeführt. Sie soll auf der Lexa-Pro-GPU, welche unter dem Codenamen Polaris 12 gehandelt wird, basieren. Sie wird die bislang kleinste Ausbaustufe der Polaris-Grafikkarten werden und sich leistungsmäßig unterhalb der Radeon RX 460 ansiedeln.

Das Grafikkarten-Modell dazwischen, die Radeon RX 560, wird in der Treiber-Liste derzeit allerdings noch nicht aufgeführt. Vermutlich wird dieses Modell erst etwas später folgen. Ebenfalls noch nicht im Treiber aufgeführt werden die heiß erwarteten High-End-Modelle mit Vega-Chip, welche aber ohnehin erst im Laufe der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen sollen.

Videocardz.com entdeckte die neuen Grafikkarten aber nicht nur im Treiber, sondern konnte auch schon die ersten Fotos der Retail-Grafikkarten liefern. Zu sehen gibt es vor allem einzelne Ableger von Gigabyte und PowerColor. Interessantes Detail auch hier: Die Radeon RX 560 fehlt.

Sofern die Gerüchteküche recht behält, wird AMD seine Radeon-RX-500-Familie in der nächsten Woche offiziell ankündigen.