> > > > Lesertest: Fünf Community-Mitglieder dürfen die Samsung SSD 960 Pro mit 512 GB testen

Lesertest: Fünf Community-Mitglieder dürfen die Samsung SSD 960 Pro mit 512 GB testen

Veröffentlicht am: von

samsung ssd960proKurz vor Weihnachten haben wir abseits unseres XXL-Adventskalenders für unsere Leser und Community-Mitglieder zum Abschluss des Jahres ein weiteres Highlight: In Zusammenarbeit mit Samsung suchen wir ab sofort fünf fleißige Tester für die Samsung SSD 960 Pro mit 512 GB. 

In unserem Test bescheinigten wir der NVMe-SSD die bislang höchsten Datenübertragungsraten und zeichneten das M.2-Laufwerk mit unserem heiß begehrten Excellent-Hardware-Award aus. Nun dürfen sich unsere Leser selbst ein Bild davon machen. Die Samsung SSD 960 Pro reizt das PCI-Express-3.0-Interface mit vier Lanes fast schon aus und ist dabei ein echtes Platzwunder. Dank der vertikalen Anordnung der Speicherzellen kann Samsung den Platz effizienter nutzen. Zum Einsatz kommen teure MCL-Chips, die in der Summe je nach Modell bis zu 2 TB an Speicher bereitstellen. Dabei drehen sie richtig auf. 

Das Flaggschiff soll eine maximale Transferrate von bis zu 3,5 GB/s und 440.000 IOPS erreichen, geschrieben wird immerhin noch mit stolzen 2,1 GB/s und das ohne die TurboWrite-Technologie und damit mit durchgängig hoher Leistung – zumindest solange die Temperaturen stimmen und das Laufwerk nicht drosselt. Die 512-GB-Variante, welche Samsung im Rahmen des Lesertests zur Verfügung stellt, soll es zwar ebenfalls auf die oben genannten sequentiellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bringen, bei zufälligen Zugriffen jedoch nur noch rund 330.000 IOPS erreichen, was verglichen mit der Konkurrenz natürlich noch immer sehr gut ist. 

Die TBW-Daten von satten 400 TB TBW stimmen ebenfalls. Beim Controller setzt man auf seinen hauseigenen Polaris-Controller der neusten Generation, dem bis zu 2 GB LPDDR3-Cache zur Seite stehen. 

Software-seitig liefert Samsung seine runderneuerte Magician-Software mit, mit der man zahlreiche Firmware-Anpassungen vornehmen und beispielsweise sehr einfach Updates einspielen kann. Die Thermal-Guard-Technologie schützt die SSD vor zu hohen Temperaturen und stellt damit während Lastspitzen eine zuverlässige Leistung sicher. 

In unserem Preisvergleich werden für die Samsung SSD 960 Pro mit 512 GB derzeit rund 295 Euro ausgerufen. Die Modelle mit 1 oder 2 TB Speicher schlagen hingegen mit etwa 559 bis 1.110 Euro zu Buche. 

Fünf unserer Leser dürfen nun das 512-GB-Modell bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen und nach einem ausführlichen Testbericht für die Community bei uns im Forum als kleines Dankeschön natürlich auch behalten.

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten knapp zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 31. Dezember ist Zeit. Darin solltet Ihr natürlich Eure Testkriterien sowie das Testsystem nennen. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung Eurerseits nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbies und wie alt seid Ihr? Die Frage, warum ihr am Lesertest mit Samsung teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet.

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet.

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit Samsung!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 31. Dezember 2017
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 2. Januar 2018
  • Testzeitraum bis 4. Februar 2018

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Samsung sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Social Links

Kommentare (68)

#59
customavatars/avatar4100_1.gif
Registriert seit: 14.01.2003
Gifhorn
Korvettenkapitän
Beiträge: 2214
Alles ist gut.
#60
Registriert seit: 06.04.2013
MUC
Hauptgefreiter
Beiträge: 183
Gibt es denn schon neues zu berichten?
#61
customavatars/avatar149634_1.gif
Registriert seit: 03.02.2011
Bottrop
Kapitänleutnant
Beiträge: 1627
Nö :P

Also bei meinem letzten Test, hats nen Monat gedauert bis die Leute ausgewählt wurden ;)
#62
customavatars/avatar143609_1.gif
Registriert seit: 16.11.2010
Bayern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1464
Zitat Hattori1000;26116218
Nö :P

Also bei meinem letzten Test, hats nen Monat gedauert bis die Leute ausgewählt wurden ;)


Scheint wohl dieses mal auch der Fall zu sein. Bin echt schon gespannt :)
#63
customavatars/avatar25349_1.gif
Registriert seit: 25.07.2005
Köln
Hardcore Schrauber
Beiträge: 2959
Das ist normal ein Witz, oder ? Testzeitraum bis 5.2. :D
Haben die schlicht und einfach die ganze Aktion hier vergessen ? Oder ist Samsung abgesprungen und man will es totschweigen ?
#64
customavatars/avatar4100_1.gif
Registriert seit: 14.01.2003
Gifhorn
Korvettenkapitän
Beiträge: 2214
einfach Teewarten und abtrinken.
#65
customavatars/avatar149634_1.gif
Registriert seit: 03.02.2011
Bottrop
Kapitänleutnant
Beiträge: 1627
^^Genau.
Das dauert manchmal etwas länger bei den Herren ;)
Kann uu auch noch 1-2 Wochen dauern.
#66
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1987
Hat sich entschieden [emoji39]
#67
customavatars/avatar203876_1.gif
Registriert seit: 06.03.2014
Münchner Süden
Stabsgefreiter
Beiträge: 354
Zitat Zocker24;26126557
Hat sich entschieden [emoji39]
? Für wen?


Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
#68
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1987
Diese fünf Hardwareluxx-Leser dürfen die Samsung SSD 960 Pro testen - Hardwareluxx
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung SSD 860 QVO im Test: QLC überzeugt noch nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SSD_860_QVO

    Erst im Januar erneuerte Samsung sein Angebot an SATA-SSDs und sorgte so auch intern für Konkurrenz. Denn auch elf Monate später können die SSD 860 EVO und SSD 860 PRO noch mit vielen günstigen PCIe-Laufwerken mithalten, vor allem im Alltag. Nun reicht man mit der SSD 860 QVO ein... [mehr]

  • Intel SSD 660p im Test: Günstige SSD mit großen Schwächen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_660P

    Während die für den Massenmarkt konzipierten SSDs in Bezug auf die Transferraten nach und nach an die Grenzen des derzeit Machbaren stoßen, ging zuletzt auch der Preis pro Gigabyte zurück. Das lag vor allem an der inzwischen ausgereiften Fertigung von NAND-Flash mit 64 Schichten und... [mehr]

  • Intel SSD 760p 512 GB im Test: Dem Vorgänger klar überlegen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_760P

    Intel und SSD bedeutete zuletzt in erster Linie hohe Preise in Verbindung mit fragwürdigem Nutzen für Privatanwender. Mit der SSD 760p richtet man sich aber endlich auch wieder dem Massenmarkt zu, der rund eineinhalb Jahre vom Vorgänger SSD 600p bedient worden ist. Die konnte seinerzeit im... [mehr]

  • Corsair Force Series MP510 im Test: Tempo trifft Haltbarkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_MP510

    Im Januar 2017 sorgte Corsair mit der MP500 für eine kleine Überraschung. Denn die am Ende etwas zu teure SSD konnte es mit Samsungs seinerzeit aktuellen EVO- und PRO-Modellen aufnehmen. Rund eineinhalb Jahre später tritt die Force Series MP510 nun die Nachfolge an. Die soll abermals schneller... [mehr]

  • Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TOSHIBA_OCZ_RC100_02

    Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den... [mehr]

  • Seagate IronWolf ST14000VN0008 mit 14 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_IRONWOLF_14TB_REVIEWTEASER

    Nachdem seit kurzem erste Festplatten mit eine Kapazität von 14 TB von Western Digital und Toshiba auf dem Markt sind, hat nun auch Seagate nachgezogen und mit der IronWolf 14 TB sowie entsprechenden Modellen der Barracuda Pro, IronWolf Pro und SkyHawk-Serie gleich die ersten Modelle für den... [mehr]