1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Google Pixel 2 und Pixel 2 XL: eSIM und und Stereo-Lautsprecher sollen dabei sein

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL: eSIM und und Stereo-Lautsprecher sollen dabei sein

Veröffentlicht am: von

google pixel xl

Eine Woche vor der Präsentation sind neue Details zur Ausstattung des Google Pixel 2 und Pixel 2 XL aufgetaucht. Einiges davon gilt schon seit einiger Zeit als sicher, anderes wird erstmals genannt. Android Authority zufolge konnte man die Angaben bestätigen, dennoch bleiben Zweifel übrig. Denn gleich drei Punkte wären, falls sie sich doch als zutreffend entpuppen, eine Überraschung.

Keinen Zweifel gibt es mehr daran, dass beide neuen Smartphones Qualcomms Snapdragon 835 erhalten werden. Offen ist bezüglich des SoCs nur, ob es sich um den bekannten Chip oder eine anderes getaktete und damit neue Version handeln wird. Einen Snapdragon 836, der zunächst gehandelt wurde, soll es aber nicht geben. Ebenfalls abzuwarten bleibt, wie viel Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen wird.

Ebenfalls als gesichert gilt, dass Pixel 2 und Pixel 2 XL in Varianten mit 64 und 128 großem internen Speicher angeboten werden. Und auch unterschiedliche Displays sind keine Überraschung. Zwar herrscht nach wie vor keine Einigkeit bezüglich der beiden Diagonalen, das Pixel 2 soll aber mit Full HD auflösen, dem Pixel 2 XL wird aber QHD nachgesagt. Zudem soll einzig das größere Modells etwa 80 bis 85 % der Front einnehmen, womit es in einer Liga mit dem Samsung Galaxy S8 spielen würde - auch bezüglich der vermuteten Display-Biegung.

Mit Vorsicht zu genießen sind hingegen Angaben zu Lautsprechern, Active Edge und eSIM. Beide Smartphones sollen über nach vorne gerichtete Stereo-Lautsprecher verfügen, was angesichts der vermuteten schmalen Rahmen beim Pixel 2 XL aber nur schwer vorstellbar ist. Denkbar wäre lediglich, dass insgesamt zwei Lautsprecher im Stil des iPhone 8 Plus vorhanden sind, die eine Art Stereo-Blase erzeugen sollen. Ein ganz anderes Problem dürfte sich bei Active Edge ergeben. Während der Einsatz des drucksensitiven Rahmens beim Pixel 2 sehr wahrscheinlich ist, dürfte es beim Pixel 2 XL rechtliche Probleme geben. Denn das als Basis fungierende und erstmals im HTC U11 eingesetzte Edge Sense wurde von HTC entwickelt, ebenso wie auch das Pixel 2. Für das größere Pixel 2 XL soll hingegen LG verantwortlich sein. Entsprechend müssten entweder Google oder die Südkoreaner eine Lizenz erworben haben.

Eine sehr viel größere Hürde würde aber die kolportierte eSIM darstellen. Eine fest verbaute SIM-Karte wäre zwar nichts neues, unter anderem wird eine solche in der Apple Watch Series 3 mit LTE-Modem genutzt, Provider müssen eine solche Lösung aber explizit unterstützen. Bislang ist es allerdings keinem Smartphone-Hersteller gelungen, europäische oder US-amerikanische Provider zu einer solchen Lösung zu überreden. Ein denkbarer Ausweg wäre die Kombination aus eSIM und klassischem Slot für eine zusätzliche SIM-Karte - dies wäre ein neuer Ansatz.

Android Authority nennt aber auch noch weitere Punkte. So sollen beiden Gehäuse über eine IP67-Zertifizierung, über keine Audio-Buchse mehr verfügen und Platz für einen 2.700 und 3.520 mAh fassenden Akku bieten. Offen bleibt, wie viele Kameras im Pixel 2 und Pixel 2 XL stecken werden. Auf kursierenden Abbildungen sind je eine auf Vorder- und Rückseite zu erkennen, die Quelle spricht von Pixel-Kameras mit optischen Bildstabilisator und speziellem Imaging-Chip.

Offen ist, ab wann das Pixel 2 und Pixel 2 XL verkauft werden. Als mögliche Einstiegspreise gelten 649 US-Dollar für das Pixel 2 sowie 849 US-Dollar für das Pixel 2 XL.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 8 Pro im Test: Performance, Ausdauer, Kamera und Fazit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_8_PRO_LOGO

    Wir haben schon direkt zum Launch einen ersten Blick auf das neue OnePlus-Flaggschiff geworfen. In einem weiteren Artikel tragen wir jetzt unsere Messungen zu Performance, Akkulaufzeiten und Ladezeiten sowie unsere Eindrücke von der Kameralösung zusammen - und wollen schließlich auch... [mehr]

  • iPhone 12: Neue leaks verraten Details über Technik, Design und Preise

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

    Nicht mehr lange, dann stellt Apple wahrscheinlich sein neues iPhone 12 vor. Nun sind wieder neue Leaks aufgetaucht, die Details über Technik, Design und die teils sehr hohen Preise verraten wollen.Normalerweise finden die Apple-Events, bei denen Apple traditioneller Weise seine neue... [mehr]

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G im Test: Alles was geht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S20_ULTRA_5G_LOGO

    Die neue Galaxy S20-Reihe besteht nicht mehr nur aus Galaxy S20 und Galaxy S20+, sondern wird nach oben mit dem Über-Galaxy S20 Ultra 5G abgerundet. Dieses absolute Top-Modell von Samsung soll zeigen, was im Smartphone-Bereich aktuell möglich ist.  Schon die regulären Modelle der... [mehr]

  • Das neue iPhone SE: Aktuelle Hardware im 4,7-Zoll-Gehäuse ab 479 Euro (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONESE

    Apple hat das iPhone SE aktualisiert. Damit einher gehen Änderungen der internen Hardware, aber auch des Formfaktors. Vom beliebten 4-Zoll-Display und damit dem vergleichsweise kleinen Gehäuse müssen Interessenten am neuen iPhone SE sich allerdings verabschieden. Apple nimmt das Gehäuse der... [mehr]