1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Samsung meldet Rekordwachstum, überholt Intel

Samsung meldet Rekordwachstum, überholt Intel

Veröffentlicht am: von

samsungelectronics100

Samsung Electronics hat für das zweite Quartal neue Rekordzahlen vorgelegt. Der koreanische Technologiekonzern setzte 61 Billionen Won um, umgerechnet rund 46,79 Milliarden Euro, 10,06 Billionen Won mehr als in den gleichen drei Monaten im Vorjahr.

Der Nettogewinn betrug 14,07 Billionen Won, was beim derzeitigen Wechselkurs 8,43 Milliarden Euro wären. Im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres wuchs der Nettogewinn um 5,92 Billionen Won (ca. 4,52 Milliarden Euro).

Samsung profitierte stark von der Nachfrage für seine Smartphones, OLED-Bildschirme und dank des Halbleitergeschäfts, das durch die anhaltend hohen Nachfrage für DRAM, SSDs und System on Chips weiter wuchs.

Das neue Galaxy S8 und S8+ brachte die Mobilfunksparte wieder auf Wachstumskurs. Im zweiten Quartal setzte Samsungs IT & Mobile Communications (IM) Geschäftsbereich 30,01 Billionen Won um, Mobilfunklösungen trugen hier 28,92 Billionen Won bei. IM wuchs 13 % im Jahresvergleich, und dank des S8 um 28 % zum vorangegangenen, ersten Quartal.

In der Sparte Device Solutions (DS) wuchs der Umsatz um 37 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vergleichszeitraum 2016, nämlich von 18,43 Billionen Won auf 25,25 Billionen Won. DS besteht aus der Halbleiter- und der Displaysparte. Mit Chips setzte Samsung Electronics insgesamt 17,58 Milliarden Won um, 46 % mehr als im letzten Jahr. Speicherprodukte, also DRAM und Flash, hatten einen Anteil von 13,94 Billionen Won am Umsatz, das Wachstum war 65 %.

Display Panels wuchs ebenfalls. OLEDs und LCDs waren für den restlichen Umsatz der DS-Sparte verantwortlich, also 7,17 Billionen Won, 20 % mehr als die 6,42 Billionen Won, die Samsung noch 2016 erfuhr. Samsung dominiert den OLED-Markt, mit einem Anteil von 95 %, biegbare und faltbare OLEDs werden zu weiterem Wachstum beitragen.

Analysten glauben das Samsung im zweiten Quartal der weltgrößte Chiphersteller geworden ist, und Intel vom Siliziumthron gestoßen hat. Samsung ist stark auf Speicherchips fokussiert, was sich bezahlt gemacht hat. Die Nachfrage für Flash und DRAM wird hier weiterhin für steigende Umsätze sorgen. Die Produktion von 3D NAND mit 64 Lagen wird zudem im obersten Segment für lukrative Einnahmen sorgen.

Im Auftragsfertigungsgeschäft will Samsung nun den 10-nm- und 14-nm-Prozess ausbauen. Samsung hatte hier zuletzt mit Qualcomm und Apple zwei namhafte Großkunden an die taiwanesische Konkurrenz verloren. Beide Konzerne setzen lieber auf TSMCs 7 nm Prozess.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]

  • AMD eröffnet den Fanshop für Radeon-, Ryzen- und EPYC-Fans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_LOGO

    Zumindest in den USA hat AMD seinen Fanshop eröffnet. Dort gibt es Kappen, Hoodies, Jerseys, Pullover, Polos und auch Kaffeebecher – gebrandet mit Produktmarken wie Ryzen, Ryzen Threadripper, Radeon, EPYC oder AMD als Ganzem. Auch komplette Limited Edition Box Sets mit mehreren Komponenten sind... [mehr]