> > > > MWC 2014: Tag 2 im Überblick

MWC 2014: Tag 2 im Überblick

Veröffentlicht am: von

mwc logoTag 2 des diesjährigen MWCs stand in den weltweiten Medien natürlich ganz im Zeichen der Galaxy-S5-Vorstellung. Zwar wurde das neue Samsung-Flaggschiff bereits am Montagabend vorgestellt, doch für mehrere zusätzliche Schlagzeilen sorgte es dennoch.

So verwies HTC auf die Vorstellung des eigenen neuen Topmodells am 25. März und warnte quasi vor dem Kauf des Galaxy S5, Nokia empfahl nahezu zeitgleich die eigenen X-Modelle auf Android-Basis. Zudem verriet ein erster deutscher Anbieter den möglichen Preis des Smartphones: Wer unmittelbar zum Verkaufsstart Mitte April zugreifen will, muss rund 650 Euro einplanen.

Zudem verschafften wir uns einen zweiten Überblick über das Galaxy S5 sowie die vielversprechend wirkende Smartwatch Gear Fit mit ihrem gebogenen AMOLED-Display.

HP und Huawei

Ebenfalls angekündigt und in Teilen ausprobiert wurden die HP-Tablets ProPad 600 und ElitePad 1000 G2. Beide richten sich eher an professionelle Nutzer und bestechen vor allem durch das umfangreiche Zubehör. Bis zum Start im Frühjahr sollte HP jedoch noch das ein oder andere Detail anpassen, völlig überzeugen konnten die Geräte (noch) nicht.

Anfassen erlaubt war auch bei Huawei. Das Ascend P7 Mini enttäuschte durch eine eher mittelmäßig Haptik und Verarbeitung, Kritik am Preis ist ebenfalls angebracht; so ganz will der Neuling sich nicht in das Huawei-Preisgefüge einsortieren lassen.

Beinahe ein Schnäppchen ist hingegen das Fitnessarmband Talkband B1. Mit diesem lassen sich nur nur Bewegungsdaten aufzeichnen, sondern auch Telefonate führen. Leider hat der Hersteller noch nicht verraten, ob auch deutsche Kunden zugreifen können.

Neues von Yota, BlackBerry und Wiko

Begeistern konnte das YotaPhone der zweiten Generation. Hier wurden einige Mängel des ersten Modells beseitigt, leider ist mit dem Zwei-Display-Handy erst im Spätsommer zu rechnen. Dass man noch nicht völlig in der Versenkung verschwunden ist, hat BlackBerry mit gleich zwei neuen Modellen gezeigt. Dabei geizen die Kanadier jedoch mit Informationen, weder Preise noch Termine sind bekannt.

Seinen Hut in den Ring geworfen hat auch der französische Hersteller Wiko. Das Smartphone Highway soll dabei mit seinem Octa-Core-SoC und dem hochauflösenden Display auf Käuferjagd gehen, angesichts einer UVP von 349 Euro könnte dies gelingen - falls es in Tests überzeugen kann.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

    In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

  • Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

    Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]