1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. MWC 2014: Wiko Highway mit Octa-Core-Prozessor

MWC 2014: Wiko Highway mit Octa-Core-Prozessor

Veröffentlicht am: von

WikoDer französische Smartphone-Anbieter Wiko ist hierzulande noch recht unbekannt, hat aber durchaus einige interessante Geräte im Angebot. Als Flaggschiff kann aktuell das Highway- angesehen werden, das trotz leistungsstarker Hardware für moderate 349 Euro angeboten werden soll.

Als Prozessor verbaut Wiko ein Octa-Core-Modell mit stattlichen 2 GHz Taktrate. Allerdings basiert der Chip auf der Cortex-A7-Architektur, die eigentlich als Einsteigerlösung konzipiert wurde. Der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß und die Kapazität des internen Speichers wird mit 16 GB angegeben. Das 5 Zoll große Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf und kommt deshalb auf eine Pixeldichte von 441 PPI. Für eine gute Darstellung soll das IPS-Panel sorgen. Abgedeckt und geschützt wird der Bildschirm mit Corning Gorilla Glas. Auch für die Rückseite greift Wiko auf Glas zurück - allerdings auf gehärtetes Glas. Als Betriebssystem spielt Wiko leider nicht die aktuelle Androidversion 4.4, sondern nur 4.2.2 auf. Mit 144 x 70 x 7,7 mm und einem Gewicht von 154 g (mit Akku) fällt das Smartphone relativ dünn und leicht aus. 

Beachtlich ist auch die Kamerabestückung. Die rückseitige Kamera löst mit 16 MP auf und selbst die Frontkamera kommt auf 8 MP. Das Highway kann Datenverbindungen per 3G+ herstellen und nimmt zwei SIM-Karten auf. Welche Akkulaufzeit der 2.350 mAh große Akku ermöglicht, gibt Wiko noch nicht an. Noch nicht ganz klar ist außerdem, ab wann das 5-Zoll-Smartphone verkauft werden wird. Erste Listungen deuten aber darauf hin, dass der Verkaufsstart nicht mehr lange auf sich warten lässt. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Jahrespakete bei ALDI Talk in drei Varianten erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Neu- und Bestandskunden von ALDI TALK haben ab dem 19. November 2020 die Möglichkeit, das ALDI-TALK-Jahrespaket zu erstehen. Insgesamt lassen sich drei Varianten erwerben. Sowohl ein Tarif mit 12 GB, bzw. 40 GB sowie 100 GB inklusive All-Net-Flat in alle deutschen Netze für ein ganzes Jahr... [mehr]

  • OnePlus Nord 2 5G im Test: Wieder ein Flaggschiff-Killer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_NORD_2_5G_LOGO

    Mit der Nord-Serie will OnePlus vor allem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das neue Nord 2 5G startet ab 399 Euro, soll sich aber nicht merklich von deutlich teureren Flaggschiffmodellen unterscheiden.  Das ist natürlich ein hoch gestecktes Ziel,... [mehr]

  • Xiaomi setzt im neuen Mi Mix eine flüssige Kameralinse ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Am 29. März möchte Xiaomi den neuesten Ableger seiner Mi-Mix-Smartphone-Serie offiziell vorstellen. Nun hat das Unternehmen auf dem chinesischen Social-Media-Dienst Weibo überraschend ein bisher ungenanntes Feature des Gerätes vorgestellt. So setzt das Smartphone auf eine Linse mit einem... [mehr]

  • Aldi verkauft das Samsung Galaxy A20s für 100 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Nachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi in jüngster Vergangenheit bereits einen 82 Zoll großen Medion-Fernseher angekündigt hat, gibt es ebenfalls ab dem 25. Februar sowohl bei Aldi Süd als auch Nord das Samsung Smartphone Galaxy A20s im Angebot. Besagtes Smartphone kann lediglich in den... [mehr]

  • realme 8 im Test: Großer Sprung oder kleiner Hüpfer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_8_LOGO

    realme arbeitet mit hoher Schlagzahl und bringt bereits das realme 8 auf den Markt. Das 199-Euro-Modell lockt unter anderem mit Super-AMOLED-Display, 64-MP-Quad-Kamera und seiner Schnellladefunktion. Im Test klären wir, wie überzeugend das Gesamtpaket ist und gehen auch auf Unterschiede zum... [mehr]

  • OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro im Test: Premiere mit Hasselblad und Snapdragon 888

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_9_LOGO

    Die OnePlus-9-Serie steht in den Startlöchern - und wir konnten schon im Vorfeld des Launchs das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro testen. Erstmalig konnte OnePlus bei der Entwicklung auf die Expertise des Kameraspezialisten Hasselblad zurückgreifen. Qualcomms High-End-SoC Snapdragon 888... [mehr]